Meisterschaftsspiel Kreisklasse Gr. 2 am 18.09.2021 in Wilsenroth
JSG Dornburg - JSG N/D I  1:8
In einem überragenden Spiel holt sich unsere junge C1 in Wilsenroth die ersten drei Punkte in der Kreisklasse 2! Am 18.09. ging es nach Wilsenroth, wo uns die JSG Dornburg empfing. Es war das erste Spiel der Gastgeber, die überwiegend mit dem älteren Jahrgang antraten. Wir hingegen hatten leichte Personalprobleme und konnten daher nur mit zwei Ersatzspielern anreisen. Wir kamen hervorragend ins Spiel - hohes Tempo, enorme Laufbereitschaft und sehenswerte Kombinationen führten schnell zu ersten Abschlüssen. Der Gastgeber setzte die starke Offensive mit langen Bällen ein, jedoch stellten sich unsere Jungs sehr schnell auf diese Spielweise ein. In der 11. Minute schloss Filip dann einen tollen Angriff zum 0:1 ab und in der 25 Minute erhöhte Steven stark auf 0:2. Doch nur drei Minuten später konnte die JSG Dornburg auf 1:2 verkürzen. Aber unsere Mannschaft arbeitete vorbildlich, ließ den Ball wunderbar laufen und erspielte sich Abschluss um Abschluss. Es war schon zum Haare raufen, denn wir hätten so einige Tore nachlegen müssen, scheiterten aber oft am guten Keeper, oder der Ball strich knapp am Gehäuse vorbei. Mit einem dünnen Vorsprung ging es in die Pause! Das war eine mehr als solide Leistung, die auch Kraft gekostet hatte. Doch mit dem Anpfiff der zweiten Hälfte erhöhte unser Team die Frequenz. Spielfreude, Spielwitz, hohes Tempo, Engagement und  Kampf zahlten sich nun mehr als verdient aus. Die Heimelf hatte keine Antworten mehr und wir erhöhten durch vier Treffer von Phil und einem weiteren von Steven auf 1:7. Den Schlusspunkt setzte dann Filip, mit einem Traumtor, zentral aus 20 Metern in der 69. Minute. Heute konnte das Team alles umsetzen, an dem wir in den letzten Wochen in den vielen Trainings gearbeitet hatten. Das Trainerteam war mehr als zufrieden und sehr stolz auf die Mannschaft. Jeder einzelnen Spieler brachte heute 100% Leistung auf den Platz - das war ein wirklich herausragendes und sehr starkes Spiel unserer Jungs! Weiter so........
JSG N/D: Phil Kerry (Tor), Steven Zimmermann, Ousama Aoulad Haddou El Mussaoui, Luca Karl, Raed Alamarin, Sayen Thiesen, Filip Kilanski, Jacob Ernst, Phil Schäfer, Vincent Miller, Joshua Cromm, Mohamad Alkhalil, Leon Friedrich
Tore: Phil Schäfer (4), Filip Kilanski (2), Steven Zimmermann, Joshua Cromm

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse Gr. 2 am 11.09.2021 in Niedertiefenbach
JSG N/D I - JSG Mengerskirchen/Wa/Wi/P  4:4
In einem "wilden Ritt" holt die C1 im ersten Punktspiel der Kreisklasse 2 den ersten Punkt. Wir empfingen am 11.09. zu Hause in Niedertiefenbach die Gäste der JSG Mengerskirchen/Wald./W./P., gegen die wir bereits vor einigen Wochen ein Testspiel bestritten hatten. Beide Teams suchten sofort ihr Glück in der Offensive und zeigten in der defensive Unsicherheiten. Durch solch eine in unseren eigenen Reihen ging der Gast bereits in der 4. Minute 0:1 in Führung. Wir setzten immer wieder beiden schnellen Außenstürmer ein und in der 12. Minute erzielte Leon den Ausgleich. Jetzt waren wir besser im Spiel, wenn gleich die Gäste stark aufspielten. In der 20. Minute erhöhten wir nach tollem Lauf über rechts durch Phil auf 2:1 und in der 31. Minute erhöhte Filip mit einem wunderbaren Schuss aus 20 Metern unhaltbar auf 3:1. In dieser Phase hatten wir die Spielkontrolle - bis der Schiri fünf Minuten später plötzlich auf Strafstoß für die Gäste entschied - was selbst die Gäste am Spielfeldrand nicht nachvollziehen konnten - und der ihr Team auf 3:2 heran brachte. Mit diesem Halbzeitstand ging es in die Kabine mit dem Ziel, sofort wieder die klaren Verhältnisse herzustellen. Doch durch einen erneut individuellen Fehler unserer Abwehr fingen wir sofort nach Wiederanpfiff den Ausgleich und in der 45. Minute sogar das 3:4. Doch im letzten Viertel des Spiels zeigte unser Team dann Moral und stemmte sich mit Macht gegen den drohenden Punktverlust. Die Abwehr arbeitet nun konsequent und offensiv erspielten sich die Jungs Abschluss um Abschluss. Es dauerte bis zu 55. Minute, bis Steven seine Leistung krönte und zum 4:4 ein schoss. Die Gäste setzen auf Konter, doch unsere Mannschaft wollte jetzt unbedingt den Sieg und spielte Powerplay. Aufgrund dieses Drucks mit zahlreichen, tollen Abschlüssen wäre der Sieg nicht unverdient gewesen, doch es blieb am Ende beim 4:4, was sich doch irgendwie wie eine Niederlage anfühlte. Doch mit den beiden kommenden Trainings werden wir uns mit diesen Erfahrungen gut auf das kommende Spiel gegen die JSG Dornburg nächste Woche vorbereiten! Ein Dank an alle Elternteile, die unseren Verkauf heute wieder unterstützt haben - das war wieder mal Spitze!!
JSG N/D: Phil Kerry (Tor), Mohamed Abdo Ai-Yahya, Steven Zimmermann, Ousama El Moussaoui, Luca Karl, Leon Friedrich, Laurin Schütz, Filip Kilanski, Phil Schäfer, Vincent Miller, Joshua Cromm, Mohamad Alkhalil, Raed Alamarin, Jacob Ernst
Tore: Leon Friedrich, Phil Schäfer, Vincent Miller, Steven Zimmerman

 

Freundschaftsspiel am 05.09.2021 in Erbach
JSG Selters/Erbach - JSG N/D I  4:6
Zum letzten Vorbereitungsspiel unserer C1 ging es am 05.09. nach Erbach zur JSG Selters/Erbach. Schon nach dem Aufwärmen stand fest, dass wir heute auf zwei Spieler verletzt verzichten müssen. Aber der breite Kader ließ immer noch vier Auswechselspieler zu. Den Beginn des Spiel verschliefen wir völlig. Keine Laufbereitschaft und kollektiver Tiefschlaf führten schon in der 5. Minute zum 1:0 für die Gastgeber um nur eine Minute später zum 2:0. Nach einem Weckruf des Trainergespanns begann das Team dann mit dem Fußball. Phil überrannte in der 7. Minuten allein den Gegner und brachte uns auf 2:1 nach starkem Solo ran. Wiederrum nur Minuten später schloss Steven zum 2:2 ab. Aber nach wir vor überließen wir der Heimelf das Spiel, die ohne großen Aufwand das 3:2 erzielte. Phil setzte daraufhin erneut einen starken Lauf rechts außen an und schloss diesen mit dem 3:3 ab, was zugleich den Halbzeitstand bedeutete. Das war bisher eine sehr bescheidene Leistung unserer C1. Den Plan, das zu spielen und zu zeigen, was wir können, klappte in der zweiten Hälfte dann keine 30 Sekunden und es gab einen Strafstoß für die Einheimischen, die wieder mit 4:3 in Führung gingen. Doch jetzt endlich drehten die Jungs und Soey auf. Die Abwehr stand stabil und spielte klasse hinten heraus und dann ging nach vorne die Post ab. In der 44. Minute glich Leon mit einem Strafstoß zum 4:4 aus und ab jetzt startete ein regelrechtes Offensiv-Spektakel. Ein Abschluss nach dem anderen brachten wir vors Tor - und mit etwas mehr kaltschnäuzigkeit wären jede Menge Tore gefallen. Doch Steven und Filip krönten je einen ihrer Angriffe zum 4:6 für unserer C1. Die Gastgeber spielten immer wieder auf Abseits, in das wir zu oft hinein liefen, aber mit zunehmender Spieldauer stellte sich unser Team immer besser darauf ein und gewannen am Ende verdient mit 4:6. Aufgrund der Steigerung in der zweiten Halbzeit geht der Sieg absolut in Ordnung, die erste Hälfte gilt es ab zu haken. Am kommenden Samstag starten wir dann offiziell mit dem ersten Punktspiel der neuen Saison in die C-Junioren Kreisklasse 2, mit dem Heimspiel in Niedertiefenbach gegen die JSG Mengerskirchen/Wa./Wi./P. - wir freuen uns sehr!!
JSG N/D: Phil Kerry (Tor), Mohamed Abdo Ai-Yahya, Steven Zimmermann, Ousama El Moussaoui, Luca Karl, Filip Kilanski, Jacob Ernst, Phil Schäfer, Soey Nöller, Vincent Miller, Joshua Cromm, Muhammed Arslan, Mohamad Alkhalil, Leon Friedrich
Tore: Steven Zimmermann (2), Phil Schäfer (2), Leon Friedrich, Filip Kilanski

 

Freundschaftsspiel am 29.08.2021 in Weyer
JSG Brechen/Weyer - JSG N/D I  2:11
Zum Abschluss eines Vorbereitungs-Wochenende mit ohne Ende Fußball, ging es am 29.08. zum Spiel gegen die JSG Brechen/Weyer in Weyer. Die gleiche Mannschaft, wie bereits am Vortag beim Turnier und heute noch verstärkt mit Jacob, lief wieder auf. Wer erwartet hatte, dass das Turnier dem Team noch in den Knochen stecken würde wurde jedoch eines Besseren belehrt. Unsere C1 zeigte sich frisch und sehr lauf- und spielfreudig. Vom Anpfiff an liefen wir den Gegner hoch an, spielten breit und machten mächtig Druck. Schon nach wenigen Minuten verwandelte Raed eine passgenaue Flanke von rechts, unhaltbar und direkt zum 0:1. Kurz darauf wurde ein strammer Schuss auf des Gegners Tor vom eigenen Mann unglücklich abgefälscht und wir erhöhten auf 0:2. Immer wieder konnten wir rechts über Phil und Josh ordentlich Tempo aufnehmen. Ein toller Pass durch die Schnittstelle schickte Soey auf die Reise, die schneller war als die komplette gegnerische Abwehr und zum 0:3 abschloss. Aber nicht nur offensiv lief es - defensiv machten Leon, Gabriel und Moh ein starkes Spiel - und über Ousama, Vincent und Steven ging es flott nach vorne. Die wenigen Schüsse auf unser Tor entschärfte Phil Kerry zwischen den Pfosten grandios. Mohammad, Jocob und Muhammed fügten sich nahtlos mit ihren Einwechslungen ins System ein - so ging es in die Pause. Und aus dieser kam unsere Mannschaft mit großem Tempo. Steven fing den Anstoß ab, marschierte durch die komplette Abwehr und erhöht auf 0:4. Und im gleichen Stile legt er zwei weitere Treffer nach. Zu groß war nun unser Druck, zu überlegen unser Spiel. Josh, Leon und Phil reihten sich in die Torschützenliste ein - die beiden Ehrentreffer der Gastgeber ergaben sich aus zwei direkten Freistößen. Das war ein wunderbarer Abschluss eines tollen Wochenende und auch in dieser Höhe war der Sieg verdient. An dieser Stelle ein herzliches Dank an die Mannschaft, die nach dem langen und harten Turnier zuvor ALLE wieder pünktlich auf dem Platz standen und daher verdient einen grandiosen Sieg feiern durften!!  (Mario Schäfer)
JSG N/D: Phil Kerry (Tor), Leon Friedrich, Moh Al-Yaha, Gabriel Thorn, Steven Zimmermann, Ousama Aoulad, Raed Almarin, Muhammed Arslan, Joshua Weimer, Vincent Miller, Phil Schäfer, Mohammad Alkhalil, Soey Nöller, Jacob Ernst
Tore: Steven Zimmermann (3), Leon Friedrich (2), Soey Nöller (2), Read Amarin, Phil Schäfer, Joshua Cromm und ein Eigentor der Gastgeber

 

Turnier in Laubuseschbach am 28.08.2021
Im Zuge der Saisonvorbereitung unserer C1 ging es am 28.08. zum Turnier, auf Einladung der JSG Hintertaunus nach Laubuseschbach. Teilnehmer waren Vertreter der Verbandsliga, der Kreisliga und mit uns auch der Kreisklasse. Das Turnier stand für uns unter dem Motto "lernen" und war alles andere als ergebnisorientiert. Wir mussten auf sechs Stammspieler verzichten - hatten uns jedoch mit intensiven Trainings sehr gut auf das Turnier vorbereitet. Leider trat der FC Schöffengrund nicht zum Turnier an, was den Spielplan ordentlich durcheinander brachte. So standen wir im ersten Spiel gleich der C1 des JFV Diektkirchen/Offheim entgegen - ein Team aus der Verbandsliga. Wie erwartet fand das Spiel in unserer Hälfte statt und ging völlig verdient mit 5:0 an den JFV, aber wir hielten Stand, arbeiteten stark und machten es dem Gegner sehr schwer. Im zweiten Spiel ging es gegen die zweite Mannschaft der Gastgeber - hier sollte mind. der erste Punkt eingeholt werden. Aber es kam anders. Der Respekt von Hintertaunus 2 uns gegenüber war dann doch so groß, dass sie gleich mehrere Spieler ihrer ersten Mannschaft aus der Kreisliga auflaufen ließen - kein Team der Gastgeber sollte offensichtlich punktlos, leer ausgehen.....zu dieser Unsportlichkeit kam noch ein Schiri, der nach einem glasklaren Elfer an Soey die Pfeife erst in, und dann wieder aus dem Mund nahm, nur zum Pfiff fehlte ihm offensichtlich der Mut - auch dieses Spiel ging verloren. Im folgenden Spiel gegen die C1 von Hintertaunus - Kreisliga - die ja eigentlich zu großen Teilen auch die C2 war..........spielten wir den Kreisligist förmlich an die Wand. Wir zeigten unsere beste Leistung des Turniers und obwohl wir verloren, setzen wir den Gästen mehr als zu. Im abschließenden Spiel gegen den FC Neu-Anspach überrannten wir den Gegner förmlich. Ein Angriff nach dem anderen rollte auf des Gegners Tor - es war aber wie verhext, es wollte heute einfach kein Treffer gelingen. Und wie solche Spielen enden, schloss Neu-Anspach den einzigen Angriff mit dem 1:0 ab. Unser Team mobilisierte alle Kräfte und kämpfte beeindruckend  - doch ein Tor wollte nicht mehr fallen. Aber trotz alledem erlebten wir ein tolles Turnier - das Team war auf dem Platz sehr stark, waren wir auch das mit Abstand jüngste Team - aber besonders neben dem Platz, war es ein toller Tag für das Team, das das Turnier bei bester Stimmung und mit sehr viel Spaß und Freude erlebte. Ein Dank geht an die Eltern, die die Kinder so verlässlich zum Turnier brachten, was nun wirklich nicht gerade um die Ecke war.....Weiter geht es in der Vorbereitung schon einen Tag später, am Sonntag den 29.08. spielen wir in Weyer gegen die JSG Brechen/Weyer - Spielbericht folgt!!!!  (Mario Schäfer)