33 Teams beim traditionellen Pfingstturnier in Dehrn – und ein Weltmeister!

Über das Pfingstwochenende herrschte reges Treiben auf dem Sportplatz an der Lahnbrücke in Dehrn. Der TuS 05 Dehrn hatte zum traditionsreichen Jugendturnier eingeladen - und insgesamt 33 Teams der G- bis E-Junioren aus dem Fußballkreis Limburg-Weilburg sowie zahlreiche Zuschauer erlebten zwei angenehme Tage mit gutem und fairem Jugendfußball.

Den Auftakt machten am Sonntagmorgen je fünf Teams der G-1 und G-2 Junioren, bei denen viele zum ersten Mal im Trikot auf dem Platz standen. Der VfL Eschhofen, RW Hadamar, die JSG Löhnberg/Obershausen/Niedershausen sowie die Gastgeber der JSG Niedertiefenbach/Dehrn hatten in jeder Gruppe eine Mannschaft am Start. Der JFV Dietkirchen/Offheim komplettierte bei den G-1 Junioren, der FC Waldbrunn bei den G-2 Junioren das Teilnehmerfeld. Alle Aktiven erhielten dann bei der Siegerehrung eine Medaille aus der Hand von Turnierkoordinator Max Hintschitz zur Erinnerung an die Veranstaltung.

Im Gegensatz zu den Spielen im „Fair-Play-Modus“ bei den Kleinsten ging es dann am Nachmittag bei den E-1 und E-2 Junioren um Punkte und Pokale. Bei den E-2-Junioren setzte sich im Finale das Team von RW Hadamar II mit einem 1:0-Sieg gegen den JFV Dietkirchen/Offheim II verdient durch. Den dritten Platz sicherte sich die Vertretung des Gastgebers JSG Niedertiefenbach/Dehrn II mit einem 5:1-Erfolg gegen den VfR 07 Limburg II. Die älteren E-Junioren traten mit fünf Teams im „Jeder-gegen-Jeden“ an und hatten zum Abschluss dann doch mit der Begegnung JFV Dietkirchen/Offheim I gegen den FC Waldbrunn I ein echtes Endspiel. Beide Teams hatten ihre bisherigen Begegnungen siegreich gestalten können. In der Neuauflage des Kreispokalendspiels sicherte sich dann der Kreismeister und Kreispokalsieger vom „Reckenforst“ mit dem 2:2-Unentscheiden aufgrund des besseren Torverhältnisses den Turniersieg in einer spannenden und abwechslungsreichen Begegnung. Auf den weiteren Plätzen folgten die JSG Niedertiefenbach/Dehrn 1, die JSG Oberlahn 1 und VfR 07 Limburg I.

Der Pfingstmontag stand dann ganz im Zeichen der F-Junioren. Bei den F-2 Junioren zeigten die Vertretungen vom VfL Eschhofen, JFV Dietkirchen/Offheim, SV Elz, der JSG Niedertiefenbach/Dehrn, JSG Dornburg, JSG Brechen/Weyer, FSG Dauborn/Neesbach und JSG Lahntal ihr Können. Am Nachmittag maßen die Teams des VfL Eschhofen, SV Elz, RW Hadamar, der JSG Dornburg und der JSG Niedertiefenbach/Dehrn die Kräfte. Auch hier gab es für jeden Teilnehmer im Rahmen der Siegerehrungen eine Erinnerungsmedaille.

Mit Bernd Hölzenbein war auch ein prominenter Gast unter den Besuchern der F-Junioren-Turniere. Der „Dehrner Bub“ und 74er-Weltmeister ließ es sich beim Besuch in der alten Heimat nicht nehmen, dem Nachwuchs – gemeinsam mit seinen Brüdern - beim Fußballspiel auf seinem alten Sportplatz zuzusehen. Zum Abschluss der ereignisreichen Turniertage dankte Max Hintschitz auch den zahlreichen Helferinnen und Helfern der JSG Niedertiefenbach/Dehrn, die für einen reibungslosen Ablauf der Turniertage sowie für das leibliche Wohl bestens gesorgt hatten. Die gesamte Veranstaltung kann als voller Erfolg gewertet werden, zumal die befürchteten Unwetter und auch der Regen ausblieben. Nach der langen Corona-Pause merkte man nicht nur den Kindern die Freude daran an, endlich wieder unbeschwert Fußball spielen zu können. Auch die zahlreichen Zuschauer genossen die ungezwungene Atmosphäre an der Lahn. (Volker Graulich)

 

220606 Weltmeister mit Nachwuchs 1

Erfolgreiche Vergangenheit trifft auf dem Sportplatz an der Dehrner Lahnbrücke auf hoffnungsvolle Zukunft: 74er-Weltmeister Bernd Hölzenbein (hintere Reihe Mitte) und seine Brüder Manfred und Gerhard (mit Mütze) stellen sich gemeinsam mit den F-2 Junioren der JSG Niedertiefenbach/Dehrn zum Gruppenbild.

 

220606 Siegererhrung F 2 Junioren

Warten gespannt auf die Siegerehrung: Aktive, Betreuer und Zuschauer bei der Siegerehrung des F-2 Junioren-Turniers am Pfingstmontag in Dehrn.

 

A-Junioren

 

Meisterschaftsspiel Kreisliga am 07.05.2022 in Niedertiefenbach
JSG N/D - JSG MerWirbSchuHeckObert  3:7
JSG N/D: Ole Böcher (Tor), Tizian Roth, Juro Bliznac, Aaron Schäfer, Henning Heun, Louis Eaton, Vincenz Schmidt, Jacob Wahl, Elias Sterebogen, Pascal Steinsulz, Marc Eaton, David Graulich, Simon Wahl, Benedikt Weisser, Lukas Leber
Tore: Jacob Wahl (2), Elias Sterebogen

 

Meisterschaftsspiel Kreisliga am 30.04.2022 in Niedertiefenbach
JSG N/D - JSG Hirschh./Bermbach/Drommersh.  9:2
JSG N/D: Ole Böcher (Tor), Tizian Roth, Cedric Noll, Aaron Schäfer, Henning Heun, Louis Eaton, Vincenz Schmidt, Jacob Wahl, Elias Sterebogen, Pascal Steinsulz, Marc Eaton, David Graulich, Juro Bliznac, Benedikt Weisser
Tore: Jacob Wah (4), Elias Sterebogen (2), Pascal Steinsulz (2), Vincenz Schmidt

 

Meisterschaftsspiel Kreisliga am 23.04.2022 in Niederhadamar
SV RW Hadamar - JSG N/D  0:1
JSG N/D: Ole Böcher (Tor), Tizian Roth, Jacob Wahl, Aaron Schäfer, Henning Heun, Louis Eaton, Vincenz Schmidt, Juro Bliznac, Elias Sterebogen, Pascal Steinsulz, David Weimer, David Graulich, Jonas Heun, Cedric Noll, Benedikt Weisser
Tor: Jacob Wahl

 

Meisterschaftsspiel Kreisliga am 23.03.2022 in Niedertiefenbach
JSG N/D - JSG Mengerskirchen/Wa/Wi/P  3:2
JSG N/D: Ole Böcher (Tor), Tizian Roth, Cedric Noll, Aaron Schäfer, Henning Heun, Louis Eaton, Juro Bliznac, Marc Eaton, Elias Sterebogen, Pascal Steinsulz, Marlon Kraus, David Graulich, Jonas Heun, Simon Wahl
Tore: Elias Sterebogen, Pascal Steinsulz, Simon Wahl

 

Freundschaftsspiel am 28.01.2022 in Hahnstätten
JSG Birlenbach - JSG N/D  4:0
JSG N/D:
Ole Böcher (Tor), Tizian Roth, Cedric Noll, Juro Bliznac, Henning Heun, Louis Eaton, Vincenz Schmidt, Marc Eaton, Elias Sterebogen, Pascal Steinsulz, Benedikt Weisser, Lukas Leber, David Graulich

 

Meisterschaftsspiel Kreisliga am 27.11.2021 in Niedertiefenbach
JSG N/D - JSG Dornburg  1:5
JSG N/D: Ole Böcher (Tor), Tizian Roth, Cedric Noll, Aaron Schäfer, Henning Heun, Louis Eaton, Vincenz Schmidt, Marc Eaton, Elias Sterebogen, Pascal Steinsulz, Benedikt Weisser, David Graulich, Noah Heep, Jonathan Heep, David Weimer
Tor: Elias Sterebogen

 

Meisterschaftsspiel Kreisliga am 10.11.2021 in Merenberg
JSG MerWirbSchuHeckObert - JSG N/D  3:0
JSG N/D: Ole Böcher (Tor), Tizian Roth, Cedric Noll, Jacob Wahl, Henning Heun, Jonathan Heep, Vincenz Schmidt, Juro Bliznac, Elias Sterebogen, Pascal Steinsulz, Benedikt Weisser, Aaron Schäfer, David Graulich, Lukas Leber

 

Meisterschaftsspiel Kreisliga am 06.11.2021 in Hirschhausen
JSG Hirschh./Bermbach/Drommersh. - JSG N/D  2:5
JSG N/D: Ole Böcher (Tor), Louis Eaton, Cedric Noll, Aaron Schäfer, Henning Heun, Juro Bliznac, Vincenz Schmidt, Tizian Roth, Elias Sterebogen, Pascal Steinsulz, Benedikt Weisser, Marc Eaton, David Graulich, Lukas Leber
Tore: Pascal Steinsulz (3), Elias Sterebogen (2)

 

Freundschaftsspiel am 01.11.2021 in Niedertiefenbach
JSG N/D - JSG Birlenbach  3:3
JSG N/D: Ole Böcher (Tor), Tizian Roth, David Graulich, Aaron Schäfer, Henning Heun, Louis Eaton, Benedikt Weisser, Juro Bliznac, Elias Sterebogen, Pascal Steinsulz, Marc Eaton, Vincenz Schmidt, Cedric Noll, Lukas Leber
Tore: Pascal Steinsulz (2), Vincenz Schmidt

 

Meisterschaftsspiel Kreisliga am 28.10.2021 in Niedertiefenbach
JSG N/D - JSG Hintertaunus II kampflos für N/D

 

Kreispokalendspiel am 02.10.2021 in Dietkirchen
JSG N/D - JSG Hünfelden  2:3
Bis zur 87. Minute hatten die A-Junioren der JSG Niedertiefenbach/Dehrn eine Hand fest am Kreispokal, der zum Greifen nahe war. Dann führten in einem intensiven und kampfbetonten Spiel zwei Unkonzentriertheiten in der Defensive zunächst zum Ausgleich für die favorisierte Jugendspielgemeinschaft aus Hünfelden durch Marc Thierstein. Der nicht unverdiente, aber schlussendlich auch glücklichen Siegtreffer für das Team von Trainer Jerzy Mizstur aus dem Südkreis gelang dann in der vierten Minute der Nachspielzeit. Zwei Zeigerumdrehungen später pfiff Schiedsrichter Marius Burkhard das Pokalendspiel ab. Schön früh war die Mannschaft der JSG Niedertiefenbach/Dehrn durch ein Eigentor von Marlon Wagner in Führung gegangen. Jonathan Heep hatte Vinzenz Schmidt mit klugem Pass aus der Defensive auf die Reise geschickt. Dieser wurde von Wagner zwar abgelaufen, setze diesen aber weiter so unter Druck setzte, dass er beim Versuch des Rückpasses zu seinem Keeper diesen überlistete. Danach nahmen die Hünfeldener gegen eine von Beginn an aufopferungsvoll kämpfende Truppe aus Niedertiefenbach und Dehrn das Heft in die Hand, ohne sich jedoch zwingende Gelegenheiten erarbeiten zu können. Dann war es der Eigentorschütze Wagner, der kurz der Halbzeit Keeper Ole Böcher mit einem Schuss aus ca. 40 Metern überraschen und ausgleichen konnte. Mit Beginn der zweiten Hälfte, dem Wind im Rücken und der Unterstützung der zahlreichen Fans, erarbeitete sich die JSG Niedertiefenbach/Dehrn mehrere gute Möglichkeiten, von denen Simon Weimer nach herausragender Vorarbeit von Elias Sterebogen eine in der 64. Minuten zur Führung verwandeln konnte. Die JSG Hünfelden kam aber zurück konnte das Spiel auf den Dietkirchener Reckenforst dann doch noch drehen. Die Mannschaft der Trainer Joachim Hornig, Thomas Heun und Yasin Cinar hat mit dem erstmaligen Einzug einer Mannschaft der JSG Niedertiefenbach/Dehrn in ein Pokalfinale Vereinsgeschichte geschrieben und war dem Pokalsieger ein mindestens gleichwertiger Gegner. Hoffentlich dauert es nun nicht wieder 56 Jahre, bis dies bei den A-Junioren ein nächstes Mal gelingt. Hier geht's zum Mannschaftsfoto (Volker Graulich)
JSG N/D: Ole Böcher (Tor), Tizian Roth, David Weimer, Aaron Schäfer, Jonathan Heep, Louis Eaton, Jacob Wahl, Simon Weimer, Elias Sterebogen, Vincenz Schmidt, Lukas Leber, David Graulich, Cedric Noll, Juro Bliznac, Pascal Steinsulz, Henning Heun
Tore: Simon Weimer und ein Eigentor der JSG Hünfelden

A 2
Henning Heun (links), im Finale leider verletzungsbedingt nicht eingesetzter Mannschaftskapitän, erhält aus der Hand von Kreisjugendfußballwart Udo Schätzle (Mitte) und dem Beauftragten des Kreisjugendfußballausschusses Rüdiger Schmid (rechts) den HFV-Ehrenwimpel für die Finalteilnahme.

 

Meisterschaftsspiel Kreisliga am 23.09.2021 in Waldernbach
JSG Mengerskirchen/Wa/Wi/P - JSG N/D  0:2
JSG N/D: Ole Böcher (Tor), Tizian Roth, Cedric Noll, Aaron Schäfer, Jonathan Heep, Louis Eaton, Jacob Wahl, Vincenz Schmidt, Elias Sterebogen, Juro Bliznac, Pascal Steinsulz, David Weimer, David Graulich, Lukas Leber, Noah Heep
Tore: Elias Sterebogen, Noah Heep

 

Kreispokalhalbfinale am 20.09.2021 in Niedertiefenbach
JSG N/D - VfR Limburg 07   kampflos für JSG N/D

 

Kreispokalspiel am 13.09.2021 in Niedertiefenbach
JSG N/D - JSG Mengerskirchen/Wa/Wi/P  5:0
JSG N/D: Ole Böcher (Tor), Tizian Roth, Cedric Noll, Aaron Schäfer, Henning Heun, Jonathan Heep, Jacob Wahl, Louis Eaton, Elias Sterebogen, Juro Bliznac, Pascal Steinsulz, David Graulich, Hamza Can, Lukas Pitkowski
Tore: Elias Sterebogen (2), Pascal Steinsulz, Henning Heun, Jacob Wahl

 

Meisterschaftsspiel Kreisliga am 11.09.2021 in Niedertiefenbach
JSG N/D - SV RW Hadamar  3:3
JSG N/D: Tizian Roth (Tor), Vincenz Schmidt, David Weimer, Aaron Schäfer, Henning Heun, Louis Eaton, Lukas Leber, Juro Bliznac, Elias Sterebogen, Simon Weimer, Pascal Steinsulz, Cedric Noll, David Graulich, Jonathan Heep
Tore: Louis Eaton, Simon Weimer, Elias Sterebogen (nach 0:3-Rückstand !)

 

Kreispokalspiel am 04.09.2021 in Bad Camberg
JSG Goldener Grund - JSG N/D  0:6
JSG N/D: Ole Böcher (Tor), Tizian Roth, Simon Weimer, Aaron Schäfer, Henning Heun, Louis Eaton, David Weimer, Juro Bliznac, Elias Sterebogen, Pascal Steinsulz, Vincenz Schmidt, David Graulich
Tore:  Elias Sterebogen (2), Pascal Steinsulz, Vincenz Schmidt, Simon Weimer, Tizian Roth

 

 

B-Junioren

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse am 21.05.2022 in Niedertiefenbach
JSG N/D II - SG Waldbrunn/Heidenh./Oberw./Ahlbach  1:2
JSG N/D: Till Weißer (Tor), Aaron Schäfer, Henning Heun, Muhammed Eroglu, Elia Esapathi, Simjon Kreft, Moritz Jung, Robin Schulz, David Weimer, Laurenz Nettesheim, Finn Leon Leber, Fabio Haibach, Leo Reichwein, Benedikt Nowak, Louis Eaton
Tor: Simjon Kreft

 

Meisterschaftsspiel Kreisliga am 20.05.2022 in Niedertiefenbach
JSG N/D I - JSG Brechen/Weyer  4:1
JSG N/D: Mikail Akdemir (Tor), Vincenz Schmidt, Jonas Heun, Laurenz Nettesheim, Robin Schulz, Ryan Kollang, Juro Bliznac, David Weimer, Tizian Roth, Ian Litzinger, Marlon Kraus, Leon Seiwert, Till Weißer, Simjon Kreft
Tore: Till Weißer, Tizian Roth, Vincenz Schmidt, Juro Bliznac

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse am 17.05.2022 in Dehrn
JSG N/D II - JSG Lahntal  0:2
JSG N/D: Ole Böcher (Tor), Muhammed Eroglu, Leo Reichwein, Elia Esapathi, Elias Sterebogen, Moritz Jung, Mikail Akdemir, Benedikt Nowak, Marc Eaton, Juro Bliznac, Laurenz Nettesheim, Robin Schulz, Jonas Schäfer, Lorena Noll, Finn Leon Leber

 

Meisterschaftsspiel Kreisliga am 13.05.2022 in Niedertiefenbach
JSG N/D I - JFV Dietkirchen/Offheim II  kampflos für JVF

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse am 13.05.2022 in Oberselters
JSG Selters/Erbach - JSG N/D II  2:2
JSG N/D: Robin Schulz (Tor), Eleisha Eribo, Aaron Schäfer, Muhammed Eroglu, Leo Reichwein, Elia Esapathi, Luis Kremer, Elias Sterebogen, Laurenz Nettesheim, Juro Bliznac, Ian Litzinger, Jonas Schäfer, Moritz Jung, Benedikt Nowak, Finn Leon Leber
Tore: Eleisha Eribo, Elias Sterebogen

 

Meisterschaftsspiel Kreisliga am 09.05.2022 in Löhnberg
JSG Löhnberg/N/O-hausen - JSG N/D I  7:1
JSG N/D: Leona Kraus (Tor), Juro Bliznac, Eleisha Eribo, Laurenz Nettesheim, Vincenz Schmidt, Ryan Kollang, Ian Litzinger, David Weimer, Simon Wahl, Simjon Kreft, Marlon Kraus, Leon Seiwert, David Graulich, Mikail Akdemir, Till Weißer
Tor: David Graulich

 

Meisterschaftsspiel Kreisliga am 05.05.2022 in Niedertiefenbach
JSG N/D I - SV Elz  1:5
JSG N/D: Leona Kraus (Tor), Juro Bliznac, Robin Schulz, Laurenz Nettesheim, Leon Seiwert, Ryan Kollang, Ian Litzinger, David Weimer, Simon Wahl, Simjon Kreft, Marlon Kraus, Eleisha Eribo, David Graulich, Mikail Akdemir, Till Weißer
Tor: Simon Wahl

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse am 29.04.2022 in Staffel
TuS Staffel - JSG N/D II  0:4
JSG N/D: Ole Böcher (Tor), Aaron Schäfer, Muhammed Eroglu, Fabio Haibach, Tizian Roth, Simjon Kreft, Leon Seiwert, Moritz Jung, Mikail Akdemir, Juro Bliznac, Henning Heun, David Graulich, Leo Reichwein, Laurenz Nettesheim, Finn Leon Leber
Tore: Finn Leon Leber, Juro Bliznac, Tizian Roth, Fabio Haibac

 

Meisterschaftsspiel Kreisliga am 28.04.2022 in Niedertiefenbach
JSG N/D I - JSG Hintertaunus  3:2
JSG N/D: Leona Kraus (Tor), Jonas Heun, Robin Schulz, Luis Kremer, Noah Heep, Ryan Kollang, Ian Litzinger, David Weimer, Leon Seiwert, Simjon Kreft, Marlon Kraus, Eleisha Eribo, Jacob Wahl, Mikail Akdemir
Tore: Simjon Kreft, Noah Heep, David Weimer

 

Meisterschaftsspiel Kreisliga am 01.04.2022 in Dehrn
JSG N/D I - JSG Dornburg I  0:7
JSG N/D: Leona Kraus (Tor), Jonas Heun, Robin Schulz, Luis Kremer, Noah Heep, Ryan Kollang, Vincenz Schmidt, David Weimer, Polathan Süzen, Simjon Kreft, Marlon Kraus, Eleisha Eribo, Till Weißer, Mikail Akdemir

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse am 30.03.2022 in Eisenbach
JSG Goldener Grund - JSG N/D II  2:1
JSG N/D: Ole Böcher (Tor), David Graulich, Fabio Haibach, Benedikt Nowak, Muhammed Eroglu, Leon Seiwert, Elia Esapathi, Simjon Kreft, Elias Sterebogen, Mikail Akdemir, Juro Bliznac, Moritz Jung, Finn Leon Leber
Tor: Simjon Kreft

 

Meisterschaftsspiel Kreisliga am 28.03.2022 in Niederhadamar
SV RW Hadamar - JSG N/D I  1:2
JSG N/D: Leona Kraus (Tor), Luis Kremer, Robin Schulz, Daniel Zimmermann, Noah Heep, Ryan Kollang, Vincenz Schmidt, David Weimer, Simon Wahl, Simjon Kreft, Marlon Kraus, Eleisha Eribo, Till Weißer, Leon Seiwert
Tore: Simon Wahl, Vincenz Schmid

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse am 26.03.2022 in Niedertiefenbach
JSG N/D II - JSG Hirschh./Bermbach/Drommersh.  11:2
JSG N/D: Leona Kraus (Tor), Fabio Haibach, Leo Reichwein, Muhammed Eroglu, Ryan Kollang, Tizian Roth, Leon Seiwert, Simon Wahl, Simjon Kreft, Mikail Akdemir, Tom Schäfer, Daniel Zimmermann, Elia Esapathi, Marlon Heibel, Eleisha Eribo
Tore: Tizian Roth (3), Simon Wahl (2), Muhammed Eroglu, Leon Seiwert, Mikail Akdemir, Elia Esapathi, Eleisha Eribo, Leona Kraus

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse am 18.03.2022 in Obertiefenbach
JSG MerWirbSchuHeckObert - JSG N/D II  3:4
JSG N/D: Leona Kraus (Tor), Benedikt Nowak, Noah Heep, Leo Reichwein, Muhammed Eroglu, Ryan Kollang, Eleisha Eribo, Louis Eaton, Simon Wahl, Elias Sterebogen, Juro Bliznac, Tom Schäfer, Moritz Jung, Lorena Noll
Tore: Simon Wahl (2), Elias Sterebogen (2)

 

Meisterschaftsspiel Kreisliga am 15.03.2022 in Niedertiefenbach
JSG N/D I - JSG Hünfelden  4:0 
JSG N/D: Leona Kraus (Tor), Jonas Heun, Robin Schulz, David Weimer, Noah Heep, Ian Litzinger, Leon Seiwert, Simon Wahl, Tizian Roth, Marlon Kraus, Luis Kremer, Till Weißer, Simjon Kreft, Mikail Akdemir
Tore: Noah Heep, Marlon Kraus, Mikail Akdemir und ein Eigentor der Gäste

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse am 12.03.2022 in Niedertiefenbach
JSG N/D II - JSG Dornburg II  1:1
JSG N/D: Benedikt Nowak (Tor), Fabio Haibach, Aaron Schäfer, Muhammed Eroglu, Ryan Kollang, Leon Seiwert, Elia Esapathi, Juro Bliznac, Vincenz Schmidt, Elias Sterebogen, Henning Heun, Leona Kraus, Jonas Schäfer, Tom Schäfer, Tizian Roth
Tor: Henning Heun

 

Meisterschaftsspiel Kreisliga am 11.03.2022 in Lindenholzhausen
JSG Lindenholzhausen/Eschhofen/Linter - JSG N/D I  2:0
JSG N/D: Leona Kraus (Tor), Leon Seiwert, Robin Schulz, David Weimer, Jonas Heun, Ryan Kollang, Simjon Kreft, Simon Wahl, Noah Heep, Simon Weimer, Marlon Kraus, Till Weißer, Luis Kremer, Ian Litzinger

 

Freundschaftsspiel am 24.02.2022 in Niedertiefenbach
JSG N/D I - SG Birlenbach  1:0
JSG N/D: Leona Kraus (Tor), Jonas Heun, Robin Schulz, Laurenz Nettesheim, Noah Heep, David Weimer, Simon Wahl, Simjon Kreft, Eleisha Eribo, Simon Weimer, Marlon Kraus, Mikail Akdemir, Muhammed Eroglu, Leon Seiwert, Till Weißer, Ryan Kollang
Tor: Mikail Akdemir

 

Freundschaftsspiel am 21.02.2022 in Niederbrechen
JSG Brechen/Weyer - JSG N/D I  2:8
JSG N/D: Leona Kraus (Tor), Luis Kremer, Daniel Zimmermann, Laurenz Nettesheim, Simon Weimer, Ryan Kollang, Leon Seiwert, Simjon Kreft, David Weimer, Marlon Kraus, Simon Wahl, Eleisha Eribo, Till Weißer
Tore: Simon Wahl (2), Simjon Kreft, Simon Weimer, Eleisha Eribo, Marlon Kraus, Ryan Kollang und ein Eigentor der Gastgeber

 

Freundschaftsspiel am 12.02.2022
JFV Taunusstein - JSG N/D I  4:2
JSG N/D: Mikail Akdemir (Tor), Simjon Kreft, Robin Schulz, Muhammed Eroglu, Jonas Heun, David Weimer, Eleisha Eribo, Laurenz Nettesheim, Leon Seiwert, Simon Weimer, Noah Heep, Till Weißer, Moritz Jung, Elia Esapathi, Benedikt Nowak, Hamza Can
Tore: Simon Weimer, Till Weißer

 

Freundschaftsspiel am 21.11.2021 in Niedertiefenbach
JSG N/D I - FSV Wetzlar (B-Juniorinnen)  4:1
Vor der stattlichen Anzahl von ca. 120 Zuschauern entwickelte sich von Beginn an eine Jugendpartie auf sehr gutem Niveau. Die Jungs der Kombinierten, die mit Lina Wolf und Soey Nöller auch zwei Spielerinnen in ihren Reihen hatten, waren nach der 2:4-Niederlage der 2. Mannschaft gegen die Domstädterinnen am Mittwoch offensichtlich besonders motiviert. Sie gingen sehr früh auf den Ball, so dass die Gegnerinnen in der Anfangsphase kaum aus der eigenen Hälfte kamen. Zahlreiche Torchancen waren die Folge, die bis zur Halbzeit auch zu teils sehenswert herausgespielten Treffern durch Robin Schulz, Simon Wahl und Soey Nöller führten. Allein der Wetzlarer Torhüterin Leona Kraus war es zu verdanken, dass die Führung nicht bereits deutlicher war. Offensichtlich fand das Wetzlarer Trainerteam in der Kabine die richtigen Worte und so kamen die Mädels in der zweiten Halbzeit besser ins Spiel. Das Begegnung verlief ausgeglichener und der Bundesligist konnte sich einige Torchancen erarbeiten. Dem vierten Treffer der Einheimischen durch Simon Wahl folgte dann kurz vor Schluss der Ehrentreffer für die Wetzlarerinnen durch Leonie Kramm. (Volker Graulich)
JSG N/D: Lukas Kohl (Tor), Daniel Zimmermann, Robin Schulz, Laurenz Nettesheim, Jonas Heun, Ryan Kollang, Ian Litzinger, Noah Heep, David Weimer, Marlon Kraus, Soey Nöller, Simon Wahl, Lina Wolf, Leon Seiwert
Tore: Simon Wahl (2), Robin Schulz, Soey Nöller

 

Freundschaftsspiel am 17.11.2021 in Niedertiefenbach
JSG N/D II - FSV Wetzlar (B-Juniorinnen)  2:4
Am Donnerstagabend, unter Flutlichtatmosphäre, wehte ein Hauch Bundesligaluft über den Sportplatz in Niedertiefenbach, denn unsere B2 hatte das B-Juniorinnen-Bundesligateam des FSV Hessen Wetzlar zu Gast. Wie immer bei Spielen von Jungen- gegen Mädchenmannschaften spielt der Kopf eine große Rolle, denn unsere Jungs wollten hier unter gar keinen Umständen verlieren, aber wie gesagt, der Gegner kam immerhin aus der höchsten Juniorinnenspielklasse. So begann unsere B2 sehr zielstrebig und ließ den Ball und somit auch die Gegnerinnen gut laufen und wir kamen zwangsläufig zu hochkarätigen Torchancen. Waren die ersten beiden Abschlüsse frei vor der gegnerischen Torfrau noch suboptimal, so machte es Mikail nach knapp 10 Minuten im dritten Anlauf besser und schob das Runde an der herauseilenden Keeperin vorbei links unten ins Eckige zum 1:0. Dieses Tor tat allerdings Hessen Wetzlar besser, als unseren Jungs, denn irgendwie zog es dem Spiel unserer Mannschaft den Stecker. Anstatt weiter Ball und Gegnerinnen laufen zu lassen, verzettelten wir uns immer mehr in Einzelaktionen, die folgerichtig in (zu) vielen unnötigen Ballverlusten mündeten. Hessen Wetzlar gelang es dann immer mehr, durch kluges Passspiel und geschickte Spielverlagerung, die Kontrolle zu übernehmen und uns tief in unsere Hälfte zu drücken. Das ging zwar einige Zeit lang gut, aber im Anschluss einer Serie von Eckbällen konnte unser Keeper Lukas einen scharf geschossenen Ball aus knapp 20m nicht festhalten und reaktionsschnell beförderte die Wetzlarer Angreiferin den Ball zum mittlerweile verdienten Ausgleich. Kurze Zeit später erhöhten die Gäste nach einem Freistoß nach dem gleichen Muster. Es war offensichtlich, dass die B-Juniorinnen bei dem regennassen Untergrund auf den zweiten Ball spekulierten, denn wiederum reagierten sie wesentlich schneller als unsere Abwehr. Beinahe hätten wir 10 Minuten vor der Halbzeit noch das dritte Gegentor nach dem gleichen Muster kassiert, aber diesmal rettete uns die Abseitsstellung der gegnerischen Angreiferin. Das schien aber der Weckruf für unsere Jungs gewesen zu sein und wir fanden wieder in den Rhythmus vom Spielanfang. Folglicherweise kamen wir wieder zu Chancen, die zum 2:2 Ausgleich durch Marlon führten nach einer schönen Kopfballvorlage durch Mikail. Beinahe wären wir sogar mit 3:2 in die Pause gegangen, aber unsere B1-Torhüterin Leona, die bei den Gästen im Tor stand, hatte erfolgreich etwas dagegen. Beide Teams kamen mit vielen Personaländerungen nach dem Wechsel wieder auf den Platz und wir hatten sichtlich Startschwierigkeiten nach der Pause. So bekamen wir mal wieder eines dieser Tore, die jedem unserer Anhänger die Tränen in die Augen treiben. Wie schon so oft in dieser Saison bolzten wir einen Abstoß halbhoch zentral in die Mitte, an dem einzigen dort befindlichen Mittelfeldspieler vorbei zu den Gegnerinnen. Nach einem kurzen Ball-prallen-lassen auf die vorderste Angreiferin konnte diese mit Tempo ins 1:1 gegen den rauslaufenden zentralen Abwehrspieler gehen und schon stand es 5 Minuten nach Wiederanpfiff 2:3. Im Anschluss verfiel unser Team wieder in dasselbe unproduktive Verhaltensmuster wie nach dem 1:0 und wir verhinderten selbst erfolgreiche Abschlussaktionen durch fehlendes Passspiel oder durch Verpassen des richtigen Abspielmomentes. Zudem waren wir in der gesamten zweiten Halbzeit sehr konteranfällig und aus einem dieser Konter Mitte der zweiten Halbzeit resultierte dann auch das 2:4. Bitter zudem, dass sich unser Torwart bei dieser Aktion verletzte und ersetzt werden musste. Dieser erneute Rückschlag und auch die Spielweise der Mädels von Hessen Wetzlar, die uns mit ihrem geschickten Passspiel viele zusätzliche Laufwege aufzwangen, ließ unsere Jungs sichtlich ermüden und so kamen wir nur noch vereinzelt zu Halbchancen. Dann ward die Messe gelesen und wir zogen aufgrund der schwächeren zweiten Halbzeit verdient den Kürzeren. (Oliver Kreft)
JSG N/D: Lukas Kohl (Tor), Mesutcan Topuz, Eleisha Eribo, Benedikt Nowak, Muhammed Eroglu, Leon Seiwert, Simjon Kreft, Mikail Akdemir, Till Weißer, Hamza Can, Marlon Kraus, Moritz Jung, Jonas Schäfer, Leo Reichwein, Jonas Heun, Elia Esapathi, Finn Leon Leber, David Weimer
Tore: Mikail Akdemir, Marlon Kraus

 

Meisterschaftsspiel Kreisliga am 12.11.2021 in Niederbrechen
JSG Brechen/Weyer - JSG N/D I  2:1
JSG N/D: Leona Kraus (Tor), Luis Kremer, Robin Schulz, David Weimer, Ian Litzinger, Ryan Kollang, Lorena Noll, Simon Wahl, Noah Heep, Laurenz Nettesheim, Marlon Kraus, Marlon Heibel, Petar Bliznac, Vincenz Schmidt
Tor: Marlon Kraus

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse am 12.11.2021 in Ellar
SG Waldbrunn/Heidenh./Oberw./Ahlbach - JSG N/D II  2:0
JSG N/D: Till Weißer (Tor), Daniel Zimmermann, Benedikt Nowak, Muhammed Eroglu, Aaron Schäfer, Leon Seiwert, Simjon Kreft, Mikail Akdemir, Louis Eaton, Hamza Can, Finn Leon Leber, Moritz Jung, Marc Eaton

 

Meisterschaftsspiel Kreisliga am 06.11.2021 in Dietkirchen
JFV Dietkirchen/Offheim II - JSG N/D I  3:1
JSG N/D: Leona Kraus (Tor), Luis Kremer, Robin Schulz, David Weimer, Ian Litzinger, Laurenz Nettesheim, Lorena Noll, Simon Wahl, Till Weißer, Simon Weimer, Marlon Kraus, Marlon Heibel, Lukas Pitkowski, Simjon Kreft
Tor: Simon Weimer

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse am 05.11.2021 in Niedertiefenbach
JSG N/D II - JSG Selters/Erbach  2:3
JSG N/D: Mohamed Alnader (Tor), Daniel Zimmermann, David Weimer, Muhammed Eroglu, Fabio Haibach, Leon Seiwert, Simjon Kreft, Ben Geisler, Mikail Akdemir, Mesutcan Topuz, Lorena Noll, Benedikt Nowak, Jonas Schäfer, Simon Weimer, Hamza Can
Tore: Leon Seiwert, Simon Weimer

 

Meisterschaftsspiel Kreisliga am 01.11.2021
SV Elz - JSG N/D I  4:1
JSG N/D: Leona Kraus (Tor), Noah Heep, Robin Schulz, David Weimer, Laurenz Nettesheim, Ryan Kollang, Ian Litzinger, Simon Wahl, Luis Kremer, Simon Weimer, Marlon Kraus, Till Weißer, Lukas Pitkowski, Elia Esapathi, Lorena Noll
Tor: Simon Weimer

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse am 29.10.2021 in Aumenau
JSG Lahntal - JSG N/D II  3:0
JSG N/D: Lukas Kohl (Tor), Daniel Zimmermann, Muhammed Eroglu, Simjon Kreft, Laurenz Nettesheim, Leo Reichwein, Erik Knögel, Ian Litzinger, Marlon Kraus, Leon Seiwert, Noah Heep, Eleisha Eribo, Benedikt Nowak, Finn Leon Leber, Tom Schäfer

 

Meisterschaftsspiel Kreisliga am 26.10.2021 in Laubuseschbach
JSG Hintertaunus - JSG N/D I  1:1
JSG N/D: Leona Kraus (Tor), Marlon Heibel, Robin Schulz, David Weimer, Laurenz Nettesheim, Ryan Kollang, Till Weißer, Lukas Pitkowski, Lorena Noll, Simon Weimer, Marlon Kraus, Luis Kremer, Hamza Can, Elia Esapathi
Tor: Simon Weimer

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse am 25.10.2021 in Niedertiefenbach
JSG N/D II - TuS Staffel   5:4
JSG N/D: Mohamed Alnader (Tor), Daniel Zimmermann, Erik Knögel, Muhammed Eroglu, Fabio Haibach, David Weimer, Simon Weimer, Leon Seiwert, Simjon Kreft, Lukas Pitkowski, Mikail Akdemir, Eleisha Eribo, Hamza Can, Moritz Jung, Mesutcan Topuz
Tore: Simon Weimer, Mesutcan Topuz, Leon Seiwert, Simjon Kreft, Mikail Akdemir

 

Freundschaftsspiel am 16.10.2021 in Würges (RSV)
JFV Hünstetten/Würges - JSG N/D II  8:1
JSG N/D: Mohamed Alnader (Tor), Eleisha Eribo, Benedikt Nowak, David Weimer, Fabio Haibach, Simon Weimer, Laurenz Nettesheim, Till Weißer, Moritz Jung, Mikail Akdemir, Hamza Can, Mesutcan Topuz, Lukas Pitkowski, Simjon Kreft, Ben Geisler, Muhammed Eroglu, Robin Schulz
Tor: Simon Weimer

 

Meisterschaftsspiel Kreisliga am 08.10.2021 in Dehrn
JSG N/D I - JSG Löhnberg/N/O-hausen  3:2
JSG N/D: Leona Kraus (Tor), Luis Kremer, Robin Schulz, David Weimer, Laurenz Nettesheim, Ryan Kollang, Ian Litzinger, Jacob Wahl, Lorena Noll, Simon Weimer, Lukas Pitkowski, Mustafa Yozgat, Marlon Kraus, Till Weißer
Tore: Jacob Wahl, Lukas Pitkowski, Marlon Kraus

 

Veränderungen im Spielbetrieb B-Junioren (06.10.2021)
Die JSG Niedertiefenbach/Dehrn zieht mit sofortiger Wirkung die Mannschaft der B-3- Junioren aus dem Spielbetrieb der Kreisklasse zurück. Dieser Schritt erschien nicht zuletzt aufgrund der für den dauerhaften möglichst reibungslosen Spielbetrieb von drei B-Junioren-Teams etwas knappen Kader sinnvoll. Das Verletzungspech bei vielen Akteuren tat hier sein Übriges. Der gesamte bisherige Kader bildet weiterhin den Stamm unser B-Junioren, aus dem das Team der B-1 in der Kreisliga und das Team der B-2 in der Kreisklasse bestückt werden. Für die Spieler dieses B-Junioren-Kaders, die aufgrund ihres Alters auch noch bei den C-Junioren eingesetzt werden könnten, wird als weitere und zusätzliche Spielmöglichkeit nachträglich ein zweites C-Junioren-Team nach dem „Niedertiefenbacher Modell“ (in diesem Team kann dann auch eine gewisse Anzahl von Spielern des jüngeren B-Junioren-Jahrgangs mit dabei sein) nachgemeldet. Darüber wird eine (weitere) Möglichkeit geschaffen, Spielpraxis (vorerst zumindest) in Freundschaftsspielen zu erhalten. Die Verantwortlichen hoffen, damit den Spielbetrieb bei den B-Junioren stabilisieren und weiterhin allen Aktiven ausreichende Spielmöglichkeiten für alle bereithalten zu können. (Volker Graulich)

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse am 05.10.2021 in Dehrn
JSG N/D III - JSG N/D II  3:2 
JSG N/D III: Mohamed Alnader (Tor), Eleisha Eribo, Mikail Akdemir, Benedikt Nowak, Fabio Haibach, Laurenz Nettesheim, Leo Reichwein, Simjon Kreft, Leon Seiwert, Ben Geisler, Lorena Noll
JSG N/D II: Leona Kraus (Tor), Lukas Kohl, Daniel Zimmermann, Moritz Jung, Muhammet Eroglu, Hamza Can, Elia Esapathi, Felix Weldert, Finn Leon Leber, Mesutcan Topuz, Till Weißer
Tore: Ben Geisler (3), - Till Weißer, Finn Leon Leber

 

Meisterschaftsspiel Kreisliga am 29.09.2021 in Frickhofen
JSG Dornburg I - JSG N/D I  10:0
JSG N/D: Leona Kraus (Tor), Luis Kremer, Robin Schulz, David Weimer, Ian Litzinger, Ryan Kollang, Laurenz Nettesheim, Simon Wahl, Lorena Noll, Simon Weimer, Marlon Kraus, Elia Esapathi, Felix Weldert, Mustafa Yozgat

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse am 28.09.2021 in Dehrn
JSG N/D II - JSG Goldener Grund  0:7
JSG N/D: Till Weißer (Tor), Eleisha Eribo, Mikail Akdemir, Benedikt Nowak, Muhammet Eroglu, Fabio Haibach, Leo Reichwein, Leon Seiwert, Simjon Kreft, Anton Gekkel, Moritz Jung, Jonas Schäfer, Mesutcan Topuz

 

Meisterschaftsspiel Kreisliga am 25.09.2021 in Heringen
JSG Hünfelden - JSG N/D I  0:0
JSG N/D: Tizian Roth (Tor), Noah Heep, Robin Schulz, David Weimer, Mustafa Yozgat, Laurenz Nettesheim, Erik Knögel, Simon Wahl, Ian Litzinger, Simon Weimer, Marlon Kraus, Luis Kremer, David Graulich, Juro Bliznac

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse am 25.09.2021 in Dehrn
JSG N/D III - JSG Selters/Erbach 0:4
JSG N/D: Mohamed Alnader (Tor), Eleisha Eribo, Muhammet Eroglu, Jonas Schäfer, Leo Reichwein, Simjon Kreft, Leon Seiwert, Till Weißer, Moritz Jung, Felix Weldert, Finn Leon Leber, Mikail Akdemir, Benedikt Nowak, Ben Geisler, Hussein Hassan

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse am 22.09.2021 in Drommershausen
JSG Hirschh./Bermbach/Drommersh. - JSG N/D II  7:3
JSG N/D: Lukas Kohl (Tor), Muhammet Eroglu, Daniel Zimmermann, David Graulich, Hamza Can, Milena Edelhoff, Erik Knögel, Elia Esapathi, Finn Leon Leber, Polathan Süzen, Marlon Kraus, Cedric Noll, Mikail Akdemir, Mesutcan Topuz, Mustafa Yozgat
Tore: Marlon Kraus (2), Finn Leon Leber

 

Meisterschaftsspiel Kreisliga am 21.09.2021 in Dehrn
JSG N/D I - SV RW Hadamar  4:0
JSG N/D: Leona Kraus (Tor), Noah Heep, Robin Schulz, David Weimer, Petar Bliznac, Erik Knögel, Mustafa Yozgat, Simon Wahl, Lorena Noll, Simon Weimer, Marlon Kraus, Vincenz Schmidt, Luis Kremer, Laurenz Nettesheim
Tore: Simon Wahl (2), Marlon Kraus, Vincenz Schmidt

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse am 15.09.2021 in Aumenau
JSG Lahntal - JSG N/D III  5:0
JSG N/D: Mohamed Alnader (Tor), Benedikt Nowak, Muhammet Eroglu, Fabio Haibach, Leo Reichwein, Leon Seiwert, Simjon Kreft, Anton Gekkel, Till Weißer, Moritz Jung, Lorena Noll, Polathan Süzen, Jonas Schäfer, Lukas Kohl, David Graulich

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse am 14.09.2021 in Dehrn
JSG N/D II - JSG MerWirbSchuHeckObert  0:3
JSG N/D: Finn Leon Leber (Tor), Muhammet Eroglu, Henning Heun, Luis Kremer, Hamza Can, Noah Heep, Mustafa Yozgat, Elia Esapathi, Felix Weldert, Polathan Süzen, Lukas Pitkowski, Till Weißer, Mesutcan Topuz, Marlon Heibel, Mikail Akdemir

 

Kreispokalspiel am 13.09.2021
SV Elz - JSG N/D I  3:2 n. V.
JSG N/D: Leona Kraus (Tor), Robin Schulz, Noah Heep, Erik Knögel, Ian Litzinger, Ryan Kollang, Laurenz Nettesheim, Lorena Noll, David Weimer, Simon Weimer, Marlon Kraus, Hamza Can, Simon Wahl, Felix Weldert
Tore: Simon Weimer und ein eigentor der Gastgeber

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse am 08.09.2021 in Dehrn
JSG N/D III - TuS Staffel  0:8
JSG N/D: Mohamed Alnader (Tor), Fabio Haibach, Hamza Can, Benedikt Nowak, Muhammet Eroglu, Moritz Jung, Leon Seiwert, Simjon Kreft, Miguel Seide, Till Weißer, Marlon Heibel, Milena Edelhoff, Mesutcan Topuz

 

Meisterschaftsspiel Kreisliga am 07.09.2021 in Dehrn
JSG N/D I - JSG Lindenholzhausen/Eschhofen/Linter  2:1
JSG N/D: Leona Kraus (Tor), Noah Heep, Robin Schulz, David Weimer, Ian Litzinger, Laurenz Nettesheim, Mustafa Yozgat, Simon Wahl, Luis Kremer, Simon Weimer, Marlon Kraus, Tizian Roth, David Graulich
Tore: Simon Wahl, Simon Weimer

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse am 06.09.2021 in Wilsenroth
JSG Dornburg II - JSG N/D II  15:0
JSG N/D: Finn Leon Leber (Tor), Muhammet Eroglu, Daniel Zimmermann, Jonas Schäfer, Hamza Can, Lorena Noll, Elia Esapathi, Noel Leschnik, Mikail Akdemir, Polathan Süzen, Lukas Pitkowski, Mesutcan Topuz

 

Freundschaftsspiel am 01.09.2021 in Mensfelden
JSG Hünfelden (C-Jun.) - JSG N/D III  2:1
JSG N/D: Mohamed Alnader (Tor), Fabio Haibach, Ian Litzinger, Benedikt Nowak, Noah Heep, Jonas Schäfer, Leon Seiwert, Simjon Kreft, Anton Gekkel, Moritz Jung, Till Weißer, Muhammet Eroglu, Hamza Can, Simon Wahl
Tor: Till Weißer

 

Freundschaftsspiel am 27.08.2021
TV 1844 Idstein II - JSG N/D II  3:2
JSG N/D: Mohamed Alnader (Tor), Simjon Kreft, Leon Seiwert, Luis Kremer, David Weimer, Noah Heep, Onurhan Ergolu, Moritz Jung, Anton Gekkel, Elia Esapathi, Till Weißer, Muhammet Eroglu, Mesutcan Topuz, Ian Litzinger, Polathan Süzen, Laurenz Nettesheim, Simon Weimer, Ryan Kollang, Lukas Pitkowski, Marlon Kraus
Tore: Noah Heep, Simon Weimer

 

C-Junioren

 

Freundschaftsspiel am 15.07.2022 in Niedertiefenbach
JSG N/D I - TuS Staffel  4:0
Einen gebührenden Saisonabschluss feierte die C1 am 15. Juli in Niedertiefenbach. Zunächst stand um 18.00 Uhr ein Freundschaftsspiel gegen die C1 des TUS Staffel an. Wir konnten 21 Spieler aufbieten, Phil, Leon und Moh mussten leider verletzt zuschauen. Staffel zeigte sich sehr kompakt, stand tief, spielte aber einen ansehnlichen Fußball. Wir konnten mal wieder alle verfügbaren Spieler einsetzen und die Stimmung war wirklich grandios. Viele tolle Spielszenen und gute Torabschlüsse fanden in 23. Minute endlich den gewünschten Abschluss, als Adrian zum 1:0 einschoss. Voraus ging dem Tor in der 17. Spielminute ein Wechsel aller Feldspieler. So ging es in die Pause. Im zweiten Durchgang behielten wir weiterhin die Spielkontrolle, wechselten in der Hälfte der Spielzeit erneut komplett durch und legten in der 65., 68. und erneut in der 68. Minute durch Treffer von Filip zum 4:0 Endstand nach. Das war ein toller Saisonabschluss - auch, weil sich die Spieler beider Teams unter einander kannten und so ein freundschaftliches miteinander entstand. Bester Mann auf dem Platz war jedoch der Unparteiische David Engelhart, der das Spiel ruhig, souverän und objektiv leitete - so einen Schiri kann man sich wirklich nur wünschen!! Nach dem Spiel war dann vor der Party. Das Team feierte sich und eine tolle Saison. Ganze 41 Spiele bestritten wir, ganze 31 Spieler zählt unser Kader, nicht in Zahlen auszudrücken ist der Team-Spirit und die mannschaftliche Geschlossenheit in der Mannschaft. Mit Pizza, coolen Beats, Flutlicht, Medaillen und ganz viel Spaß feierten wir mit den treusten Eltern bis spät in die Nacht - natürlich auf dem Platz und immer am Ball! Herzlichen Dank an diese tolle Truppe, die den Trainern in der vergangenen Saison so viel Freude bereitet hat. Alle gemeinsam freuen wir uns auf die neue, kommende Saison. Wir trainieren auch in den Ferien, die nächsten Spiele sind schon angesetzt und die neue Runde nach den Sommerferien geplant! Und weiterhin erfreuen wir uns einer beeindruckenden Nachfrage und Interesse an unserem Team und weitere Spieler haben sich bereits angemeldet. Bei uns ist jeder herzlich willkommen!!! (Mario Schäfer)

IMG 20220716 WA0013

 

Turnier in Aumenau am 09.07.2022
Zum letzten Turnier der Saison ging es für unsere C1 am 09.07. zur JSG Lahntal nach Aumenau, wo der "Meuser Cup" ausgespielt wurde. Im Spielmodus "jeder gegen jeden" standen drei Spiele a 30 Minuten an, los ging es um 18.00 Uhr. Im ersten Spiel standen wir direkt dem Gastgeber aus Lahntal gegenüber. Eine sehr kompakte Mannschaft mit einigen Spielern des Jahrgangs 2006 in ihren Reihen. Auch wenn wir personell dünn besetzt waren, gab unser Team sofort Vollgas. In einem temporeichen und sehr guten Spiel ging es rauf und runter - ein Treffer gelang keiner Mannschaft und so endete das Spiel 0:0. Im zweiten Spiel ging es gegen die JSG Waldbrunn/Heidenhäuschen/Ahlbach/Oberweyer. Wieder ein gutes Spiel mit hohem Tempo. Wir gerieten 0:1 in Rückstand - doch die Gäste selbst glichen kurz darauf zum 1:1 aus, als deren Abwehrspieler den eigen Keeper mit einem wunderschönen Heber überraschte. Danach wurde es ruppiger. Nach einem rüden Faul an Filip kommentierte der Unparteiische "in der Bundesliga wäre das glatt rot gewesen" - ahndete das Vergehen aber nicht und Filip konnte zum Glück weiter spielen. So blieb es beim verdienten Punkt, wobei wir so einige 100%ige Torchancen ungenutzt liegen ließen. Nach einer nur 10 minütigen Pause ging es im abschließenden Spiel gegen die JSG Hirschhausen/Bermbach/Drommershausen und gefühlt gegen deren B1. Wir machten ein bärenstarkes Spiel und konnten in der Offensive immer wieder tolle Akzente setzen. Nach einem unhaltbaren und tollen Freistoß lagen wir 0:1 zurück, drehten danach aber so richtig auf. Yaman startete einen Flankenlauf rechts, brachte von der Grundlinie den Ball mit einer super Flanke vors Tor und Filip köpfte zum Ausgleich ein. Kein Frage - das war das Tor der Turniers - super herausgearbeitet, unnachahmlich abgeschlossen. Damit erreichten wir den dritten Punkt und blieben ungeschlagen im gesamten Turnier, was eine herausragenden Mannschaftsleistung war, bedenkt man die Personalie und das die Gegner mit bis zum Teil drei 2006er spielten. Somit sicherten wir uns den dritten Platz, holten den nächsten Pokal, jeder Spieler erhielt eine Medaille und beendeten das Turnier im Flutlicht gegen 22.00 Uhr. Respekt an unsere C1, danke an die mitgereisten Spieler und Eltern, sowie an die Gastgeber rund um Matthias Kramer. In einer Woche steht das nächste Heimspiel und die Saisonabschlussfeier an. (Mario Schäfer)

C1 5

 

 

Turnier in Lönberg am 25.06.2022
Am 25. Juni trat unsere C1 beim "Süwag Lilien-Cup" in Löhnberg an. Gleich im ersten Spiel ging es gegen den Gastgeber, Kreispokal- und Kreisliga-Vizemeister, die JSG Löhnberg/N/O. Wir spielten in der ersten Spielhälfte sehr gut mit, aber gerade in der Geschwindigkeit war der Gegner mit den älteren Spielern deutlich überlegen. Wir verloren 0:4, was im Ergebnis etwas zu hoch ausfiel, zumal zwei Tore aus klarer Abseitsposition fielen und eins nach einem Foul. Im zweiten Spiel standen mir erneut einem Kreisligateam gegenüber - der JSG Driedorf/Beilstein. Wir übernahmen sofort die Spielkontrolle und steigerten uns deutlich zum ersten Spiel. Die Pässe waren nun präziser und hatten auf dem Rasen endlich den nötigen Druck. So zog unser Team ein sehr gutes Passspiel auf und belohnte seine Leistung mit einem 1:0 Sieg, durch ein Tor per Direktabnahme mit links von Leon. Im abschließenden Spiel ging es gegen die JSG Hirschhausen/Bermbach/Drommershausen. Ein sehr kompaktes Team mit Spielern des Jahrgangs 2006 in ihren Reihen, die nun um den 2. Tabellenplatz spielten. Erneute legte unser Team zu. Wunderbare Spielzüge, klasse Doppelpässe und leidenschaftlicher Einsatz bot den Zuschauern eine schnelle und spannende Partie. Durch einen Weitschuss gerieten wir 0:1 in Rückstand. Aber wir legten nach, auch wenn die Gegner nun zunehmend und deutlich körperlicher spielten, was einige unserer Spieler am eigenen Leibe erfahren mussten. Nach einer wahren Foulserie endete diese mit einem Foul im Strafraum. Wir erhielten den Elfmeter, den Leon in seiner gewohnten Art und Weise, cool zum 1:1 verwandelte. Und dieses Ergebnis stellte die Tabelle komplett auf den Kopf. War Hirschhausen/B/D. eben noch Tabellenzweiter, rutschen sie nun durch auf Platz 4. Und so kam es mit dem Abpfiff. Unser Team feierte sich zu Recht, nach einer sehr starken Turnierleistung. Damit erreichten wir den 2. Platz! Und das bejubelten die Jungs, Lina und Soey ausgiebig und der Kapitän Filip holte für das gesamte Team den Pokal und die Urkunde ab! Damit endete ein langes, heißes und spät am Abend endendes Turnier absolut zufriedenstellend und erfolgreich, mit entsprechender, ausgelassener Stimmung bei der Heimreise........(Mario Schäfer)
C1 4

 

Freundschaftsspiel am 23.06.2022 in Dehrn
JSG N/D I - JSG Brechen/Weyer II  7:0
Aufgrund der vielen Neuzugänge in unserer C1 mit Spielern, die teilweise noch überhaupt keine Spielerfahrung hatten, vereinbarten wir mit unseren Freunden der JSG Brechen/Weyer ein Trainingsspiel am 23.06. in Dehrn. Bei heißen Temperaturen waren 20 Spieler aus unserem Team im Einsatz und alle neuen Spieler erhielten die volle Spielzeit. Es entwickelte sich schnell ein temporeiches und gutes Spiel, mit schönen Torabschlüssen unserer Mannschaft. Ania gelang in ihrem ersten Spiel prompt der erste Treffer des Spiels, durch einen tollen, indirekten Freistoß. Mit Sara, Artem und Adrian reihten sich weitere Torschützen ein, die allesamt in diesem Spiel ihr Debüt gaben. Ebenso ihr erstes Spiel machten Talat, Mika und Mikael, und zeigten eine starke Leistung. Im zweiten Durchgang kamen die Gäste zu schönen Abschlüssen, ein Tor sollte nicht mehr fallen. Wir dagegen konnte mit Treffern von Leon, Filip und Sharmake das Ergebins weiter ausbauen. Doch am Ende ging es nicht um das Ergebnis. Es war ein tolle Erfahrung und ein prima Spiel für alle neuen Fußballer, mit einem guten, fairen und freundschaftlichen Gegner, was nahtlos  auf die Betreuer und auf die Zuschauer am Spielfeldrand zu übertragen ist! Besten Dank an Finn Leber, der sich bereit erklärte das Spiel zu leiten und ebenfalls auf dem Großfeld debütierte - er leitete die Partie souverän. (Mario Schäfer)
Tore: Ania Kilanski, Sara Beil, Artem Köstrup, Adrian Bitiqui, Leon Friedrich, Filip Kilanksi, Sharmake Mohammed

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse Gr. 1 am 11.06.2022 in Oberweyer
SG Waldbrunn/Heidenh./Oberw./Ahlbach I - JSG N/D I  1:2
Die letzten Zeilen des vorangegangenen Spielberichts sollten im letzten Punktspiel der Saison eintreffen: unsere C1 holt im abschließenden Spiel, mehr als verdient, drei Punkte zum Saisonabschluss. Es ging am 11. Juni in Oberweyer, in einer Hitzeschlacht gegen die JSG Waldbrunn/Heidenhäuschen/Ahlbach/Oberweyer. Die Gastgeber hatten nur zwei Punkte im laufenden Wettbewerb erreicht und wollten die zum Abschluss noch einmal ausbauen. Doch es sei vorweg genommen - dieser Anspruch führte zu einer Übermotivation aller, was sich im Spiel schnell zeigen sollte. Wir kamen sehr konzentriert und stark ins Spiel und schon in der 8. Minute erhielten wir einen Strafstoß, nach einem Foul an Filip. Leon trat an und verwandelte zum 0:1. Damit war die erste Entscheidung gefallen, mit der die Einheimischen haderten. Nur 5 Minuten später folgte der zweite Strafstoß nach einem glasklaren Handspiel - wieder Leon, wieder verwandelt und wieder übelstes Gemecker der Hausherren. Diese Stimmung heizten die Protagonisten an der Seitenlinie an und sie ging sie nahtlos auf deren Spieler über. Die Gegner entgleisten nun verbal auf übelste Art und Weise und unsere Jungs, Soey und Lina mussten sich auf dem Platz Beleidigungen anhören, die hier nicht wiedergegeben werden können.....Sehr schade, aber keines weiteren Kommentars würdig. Unser Team spielte, trotz einiger Personalsorgen klasse weiter und steigerte sich erneut von Spiel zu Spiel. Und zu Recht fuhren sie damit einen klasse 2:1-Auswärtssieg ein, den sich das gesamte Team mehr als verdient hatte!! Damit endet die Saison 2021/2022 in der Kreisklasse 1. Bis zu den Sommerferien stehen neben den Trainings noch einige Turniere und Testspiele an und wir freuen uns dann auch die zahlreichen, neuen Spieler einsetzen zu können. Rückblickend spielte unsere C1 eine herausragende Saison! Die guten Ergebnisse der Hinrunde führten zur starken Kreisklasse 1 in der Rückrunde. Dort mussten wir als jüngerer Jahrgang jedes Spiel über den Kampf und Leidenschaft angehen und das tat das Team zu 100%. Ganze 28 Spiele und ein Turnier wurden in der abgelaufenen Saison absolviert, wir trainierten durch, bei Wind und Wetter und in ALLEN Ferien!! Auf alle war Verlass, jeder haute sich rein und unser Kader wuchs in dieser Saison stetig und unaufhörlich. Die Mannschaft ist zusammengewachsen und mit dieser tollen Truppe bereiten wir uns nun auf die kommenden Saison vor, die ja schon am 01. Juli beginnt. Das Trainerteam bedankt sich ganz herzlich bei allen Spielern, den Eltern, Fans und treuen Begleitern und den beiden Heimatvereinen für die tolle Unterstützung in der vergangenen Saison! (Mario Schäfer)
JSG N/D: Phil Kerry (Tor), Mohamed Abdo Al-Yahya, Sharmake Masla Mohamed, Leon Friedrich, Raed Alamarin, Filip Kilanski, Phil Schäfer, Vincent Miller, Lasse Schönherr, Joshua Weimer, Anton Gekkel, Lina Wolf, Soey Nöller, Mohamad Yaman Almalki, Mohamed Alnader
Tore: Leon Friedrich (2)

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse Gr. 1 am 08.06.2022 in Niedertiefenbach
JSG N/D I - JSG Goldener Grund  1:1
Im letzten Heimspiel der Saison empfingen wir am 08. Juni zu Hause in Niedertiefenbach den Tabellenzweiten, die JSG Goldener Grund. Wir wollten an die starke Leistung aus dem Limburg-Spiel anknüpfen und waren entsprechend motiviert. Sehr schnell entwickelte sich im hartnäckigen Dauerregen ein tolles Tempospiel. Mit einem Sieg spielten die Gäste um den Meistertitel, entsprechend engagiert gingen sie zu Werke. Direkt ging es im höchsten Tempo rauf und runter. Schnell war klar, warum Goldner Grund so wenige Gegentore in der laufenden Saison gefangen hatte. Ein bärenstarker Keeper hinter einer kompakten Defensive machte es unserer Offensive sehr schwer. Aus der eigenen Hälfte spielten die Gegner kompromisslos mit langen Bällen nach vorne. Aus der Hand vom Keeper, sowie vom Boden war die Devise "hoch und weit" und das konsequent über 70 Minuten. In der 6. Minute gab es eine Ecke für Goldener Grund. Wir verteidigten die einlaufenden Stürmer sehr schlecht und lagen folgerichtig früh, nach einem Kopfballtor, 0:1 zurück. Goldener Grund war damit auf Kurs zur Tabellenführung. Aber unsere C1 zeigte sich unbeeindruckt und zog ihr Spiel auf. Die Abwehr war deutlich besser sortiert, als noch gegen Limburg und ganz besonders Lasse zeigte eine herausragende Abwehrleistung. Wir bestimmten das Spiel und hatten eine Menge guter Abschlüsse. Aus allen Positionen ging es bis zum Halbzeitpfiff des sehr gut leitenden Unparteiischen in hohem Tempo auf und ab. Und somit gab es nur eine Ansage in der Kabine: weiter so. Mit Wiederanpfiff wurde es direkt gefährlich für uns - Golderner Grund kam zu einer 100%igen Chance mit einem tollen Schuss auf unser Tor. Aber Phil Kerry parierte den Schuss mit einer Glanzparade. Und nun waren alle wach und es gab nur noch eine Richtung - auf des Gegners Tor. Wir erhöhten stetig Tempo und Druck und schoben die Gäste immer tiefer in deren Hälfte. Dem Torwart war es zu verdanken, dass der Ausgleich noch immer nicht gefallen war. Das sollte sich dann endlich in der 60. Spielminute ändern. Einen Freistoß von Leon verwandelte Filip mit dem Kopf zum mehr als verdienten uns längst überfälligen 1:1. Das puschte unser Team und setzte Kräfte frei. Jetzt ging es auf die drei Punkte und wir legten noch einmal zu. Bis zur letzten Minute kämpften alle und wir erarbeitenden und erspielten uns wunderbare Abschlüsse. Am Ende blieb es beim Unentschieden, das sich jedoch wie ein glasklarer Sieg anfühlte und das Team jubeln ließ. Respekt für diese Mannschaftsleistung! Schritt für Schritt geht es für unser Team weiter und endlich belohnte es sich, mit einem hoch verdienten Punkt!! Und schon in drei Tagen folgt das abschließende Meisterschaftsspiel, in dem wir zum Saisonabschluss einen Dreier einfahren wollen!!! (Mario Schäfer)
JSG N/D: Phil Kerry (Tor), Mohamed Abdo Al-Yahya, Sharmake Masla Mohamed, Gabriel Thorn, Leon Friedrich, Raed Alamarin, Filip Kilanski, Phil Schäfer, Soey Nöller, Vincent Miller, Lasse Schönherr, Joshua Weimer, Mohamad Yaman Almalki, Anton Gekkel
Tor: Filip Kilanski

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse Gr. 1 am 31.05.2022
VfR Limburg 07 - JSG N/D I  4:3
Der achte Spieltag unserer C1 wurde auf Wunsch der Gastgeber verlegt, so dass wir am Dienstag, den 31.05. in Limburg spielten. Wir hatten gegen den VfR07 zuletzt unglücklich verloren - dieses Mal wollten wir punkten. Doch unmittelbar vor dem Spiel gab es fünf Ausfälle von Stammspielern, die verletzt oder krank nicht spielen konnten. Dezimiert, aber mit ausreichend Personal gingen wir hochmotiviert ins Spiel. Schnell zeigt sich das immer gleiche Bild. Limburg spielte mit hohen, langen Bällen nach vorne und brachte so ihre Offensive ins Spiel. Darauf waren wir vorbereitet und insbesondere Phil Kerry zwischen den Pfosten war darauf bestens eingestellt. Er stand hoch und klärte von Beginn an direkt einige wichtige Bälle. Das brachte Ruhe in unser Spiel und immer wieder spielten wir mit feinem Aufbauspiel und gutem Passspiel nach vorne. In der 24. Spielminute wurde Phil Schäfer steil angespielt. Im höchsten Tempo ging er zwischen den beiden Innenverteidigern durch und schloss überlegen, links unten zum 0:1 ab. Ein tolles Tor und eine absolut verdiente Führung. Doch die Freude darüber währte nur kurz - vier Minuten später gelang dem Gastgeber der glückliche Ausgleich zum 1:1 - so ging es in die Pause. Und was sich unser Team heute vorgenommen hatte, zeigte es sofort mit Wideranpfiff. Schnörkelloses Offensivspiel, tolle Pässe, Gegendruck, Tempo und gutes, defensives Stellungsspiel rollten über die Einheimischen. In der 39. Minute brachte Filip eine Ecke auf den zweiten Pfosten. Dort lief Leon mustergültig ein und schoss volley, mit der linken Innseite zum 1:2 ein - erneut ein wunderbares Tor! Nur acht Minuten später hatte Filip seinen großen Auftritt und krönte seine klasse Leistung mit dem Treffer zum 1:3. Nun gab es kein Halten mehr - wir erspielten uns einen Abschluss nach dem anderen und insbesondere unsere rechte Angriffsseite über Phil, Vincent und dann Filip spielten die Limburger schwindelig. Wir hätten durchaus eine Vielzahl weiterer Treffer erzielen müssen, aber wie so häufig in dieser Saison, klebte das Pech an jedem Abschluss und wie ebenso häufig führten dann zwei einfache Fehler in der Hintermannschaft zum Ausgleich für Limburg. Und dann kam es noch schlimmer, als kurz vor Ende das 4:3 fiel, das wir nicht mehr ausgleichen konnten. Die Enttäuschung war riesengroß. Wir machten nicht nur ein tolles Spiel, wir machten das Spiel! Aber wie kommentierte der Gästetrainer nach dem Abpfiff: "...unverdienter Sieg". Gegen ein Team des älteren Jahrgangs wären drei Punkte absolut verdient gewesen. Bedenkt man die schwierige Personalie und die vielen Ausfälle heute, so zeigte die C1 trotz alledem ein wirklich klasse Spiel und das Trainergespann war mit recht stolz auf die Jungs und Lina! Somit heißt es nun "Kopf hoch" in beiden verbleibenden Punktspielen und lernen aus den heute gemachten, wichtigen Erfahrungen! (Mario Schäfer)
JSG N/D: Phil Kerry (Tor), Mohamed Abdo Al-Yahya, Sharmake Masla Mohamed, Gabriel Thorn, Leon Friedrich, Raed Alamarin, Filip Kilanski, Phil Schäfer, Vincent Miller, Lasse Schönherr, Anton Gekkel, Lina Wolf, Muhammed Arslan, Mohamad Alkhalil
Tore: Phil Schäfer, Leon Friedrich, Filip Kilanski

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse Gr. 1 am 25.05.2022 in Niederbrechen
JSG Brechen/Weyer I - JSG N/D I  1:0
Das zweite Rückrundenspiel gegen die JSG Brechen/Weyer I wurde auf Wunsch der Gastgeber verlegt. So traten wir am Mittwoch, den 25. Mai in Niederbrechen an. Gegenüber dem Hinspiel gab es fünf personelle Veränderungen der Einheimischen, die damit Qualität, Tempo und Körperlichkeit auf den Platz brachten. Auf der immer windigen Spielstätte hatten die Hausherren in der ersten Hälfte den Wind im Rücken und wussten dies clever zu nutzen. Die personellen Veränderungen zum Hinspiel waren Brechen/Weyer anzumerken, das war eine ganz andere Mannschaft heute, im Vergleich zum Hinspiel. Wir begannen stark und der Ball lief gut. Das Training der letzten Wochen zeigt Wirkung, es kam deutlich mehr Breite und vor allem gutes Passspiel in unser Spiel. Im Angriff wirbelten Josh und Filip den Gegner ordentlich durcheinander, aber dessen Abwehr stand sehr gut und hatte auch das nötige Tempo gegen unsere Spitzen. Abschlüsse erzielten wir einige, aber der Wind nahm dann doch erheblichen Einfluss, so dass die Schüsse ungefährlich blieben. So ging es eine halbe Stunde hoch und runter, ohne nennenswerte Aktionen. Außer der des Unparteiischen, der gegen uns indirekten Freistoß im Strafraum gab, da der Torwart den Ball länger als 6 Sekunden gehalten habe. Steht so im Regelwerk, OK - ich kann mich an keinen solchen Pfiff in den vergangenen Jahren erinnern und Moh hatte den Ball tatsächlich nur kurz in der Hand. Nun gut, der Freistoß verpuffte am Ende. In der 32. Minute brachten die Einheimischen mit der Unterstützung des Windes einen tollen Pass in die halbrechte Schnittstelle - dieser war nicht mehr zu verteidigen und der Stürmer schoss unhaltbar zum 1:0 ein. Kurz darauf ging es in die Kabine. Mit dem Wind im Rücken wollten wir das Spiel im zweiten Abschnitt drehen und die Jungs und unsere beiden Mädels zeigten das sofort und drehten auf. Es war nun ein Spiel auf das Tor der Gastgeber, die sich nur noch mit langen, kraftvollen Befreiungsschlägen aus der eigenen Hälfte retten konnten. Gleichzeitig verteidigten sie aber hervorragend - was auch die körperliche Überlegenheit mit sich brachte. Aber was wir auch versuchten, es fehlte jedem Abschluss irgendwie der letzte Druck. Es blieb am Ende beim 1:0 in einem anständigen und sehr fairen Spiel. Schade, dass sich unser Team für seinen Aufwand nicht mit einem Punkt belohnen konnte. Aber: was das Trainerteam heute sah, waren sehr gute Ansätze, die aus dem Training übernommen wurden und die Mannschaft versteht sehr wohl, dass wir als stets jüngerer Jahrgang die Entwicklung und Ausbildung betrachten wollen, nicht die Tabelle. Lange redeten wir noch in der Kabine, Sharmake gab eine Runde Getränke aus und ja, da wächst eine tolle Truppe zusammen, die große Freude macht! Weiter geht es schon am kommenden Dienstag in Limburg. Erneut werden wir viel lernen und uns so vorbereiten auf die kommende Saison, die ja schon am 01.07. beginnt - dann, als "tatsächliche" C1. (Mario Schäfer)
JSG N/D: Mohamed Alnader (Tor), Mohamed Abdo Al-Yahya, Sharmake Masla Mohamed, Ousama Aoulad Haddou El Mussaoui, Leon Friedrich, Filip Kilanski, Phil Schäfer, Soey Nöller, Vincent Miller, Joshua Weimer, Anton Gekkel, Gabriel Thorn, Lina Wolf, Lasse Schönherr

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse Gr. 1 am 14.05.2022 in Niedertiefenbach
JSG N/D I - SG Lindenholzhausen/Eschhofen/Linter II  2:3
Zum Start in die Rückrunde empfingen wir am 14. Mai, zu Hause in Niedertiefenbach, die JSG Lindenholzhausen/Eschhofen/Linter. Nach dem kuriosen und vor allem stürmischen Hinspiel, sollte es dieses Mal nicht weniger kurios werden. Erneut beklagten wir viele Ausfälle und konnten leider nur zwei Auswechselspieler stellen. Aufgrund der hohen Temperaturen hätten wir hier gerne mehr Personal auf der Bank gehabt, aber gut. Wir erinnerten uns sehr gut an das Hinspiel und stellten das Team taktisch entsprechend ein. Und eins vorweg: das Team setzte die Marschroute hervorragend um. Der Schiri, der noch eine zentrale Rolle heute spielen sollte, bat um Anstoß 15 Minuten vor dem angesetzten Zeitpunkt, dann könnte er die Bundesliga schauen - dem Wunsch kamen wir natürlich sehr gerne nach. Leider kam er unserem Wunsch nach einer Trinkpause in der Mitte der ersten Hälfte, aufgrund der hohen Temperaturen nicht nach - "es is ja Bundesliga". Wir kamen stark ins Spiel und arbeiteten vor allem hervorragend links defensiv, gegen den überragenden rechten Außenstürmer der Gäste. Lasse stand ihm auf dem Fuß und Anton sicherte aus der zentralen Defensive dahinter ab, wodurch die beiden Sechser, Leon und Ousama bei Angriffen der Gegner einrückten. Das funktionierte von der ersten Minute an sehr konzentriert und wir vereitelten die Angriffe auf unser Tor. Über Josh, Soey, Vinvent und Phil im offensiven Mittelfeld konnten wir immer wieder Filip in Aktion bringen und schon in der 2. Spielminute schloss er eine starke Ecke von Josh, zur 1:0 Führung für seine Farben ab. Die Startphase gehörte ganz klar uns, das Team arbeitete stark. In der 14. Minute kam es zum fast schon obligatorischen Gastgeschenk - unser Keeper Phil, der über das Spiel hinweg insbesondere auf die Linie sehr stark hielt, klärte einen Steckpass brachial und zentral, traf damit frontal Anton und den abprallenden Ball schob der Gästestürmer zum 1:1 ein. Das war mehr als unglücklich und absolut unverdient. Aber das ließ unser Team nicht auf sich sitzen und legte in der 18. Minute durch Josh auf 2:1 nach. Das Spiel kostete Kraft und erneut stutzten die Zuschauer über den Schiri, als er einen unser Spieler mit Worten "du sollst nicht denken, sondern hier her kommen, wo ich stehe" ansprach. Unser Co-Trainer auf der Gegenseite zeigte sich verwundert über die Aussage des Linienrichters der Gäste "die können doch nichts" und wurde vom Schiri prompt von der Seitenlinie verwiesen. Wir spielten weiter stark und gingen mit dem knappen Vorsprung in die Kabine. Und da gab es nichts zu bemängeln. Das Trainerteam war absolut zufrieden mit der gezeigten Leistung. Nach wenigen Minuten stand der Unparteiische plötzlich in der Kabine und bat um baldigen Wiederanpfiff - "es is ja Bundesliga" - OK, also wieder raus auf den Platz....Und da zeigte sich rasch der Kräfteverschleiß der ersten Hälfte und die frischen und zahlreichen Auswechselspieler der Gäste brachten neue Energie. In der 40. Minute folgte dann der abzusehende  2:2 Ausgleich. Und danach wurde es hitzig - eine mehr als offensichtlich, falsche Abseitsentscheidung des Schiedsrichters zu unserem Nachteil, wurde verständlicher Weise vom Spielfeldrand entsprechend kommentiert. Drei Gästespieler tief hinter unserem Passempfänger wurden übersehen, das war unglücklich, kann aber passieren. Doch der Schiri maßregelte unseren Trainer mit gelb, was man vielleicht hätte noch nachvollziehen können. Aber dann, wild gestikulierend anzuzeigen, dass der Trainer zu ihm zu kommen habe da er, wenn kein Gehorsam erfolge, noch eine ganz andere Karte für ihn bereit habe, war absolut unangemessen und nicht gerade zweckdienlich, bedenkt man, dass er doch Bundesliga schauen wollte.....ohne jegliches Fingerspitzengefühl zeigte er dem Trainer rot. Das war absolut überzogen und unnötig - es gab keinerlei Respektlosigkeit, schon gar keine Beleidigung oder Ähnliches. Nach etlichen Minuten der Diskussion war der Spielfluss dann dahin und wir kassierten in der 63. Minute das 2:3. Leidenschaftlich bis zum Abpfiff kämpfte und fightete unsere C1 bis zum Schluss, löste einen Abwehrspieler nach dem anderen auf, doch der Ausgleich wollte nicht mehr fallen. Aufgrund der höheren Spielanteile der Gäste im zweiten Durchgang gingen die Punkte verdient an die Gäste, Gratulation! Schade, dass nicht alle Protagonisten heute auf dem Platz die Ruhe bewahrten und ihre Macht ausspielen mussten, ALLE 22 Spieler aber, verstanden den Fußball und gingen auf Augenhöhe fair, respektvoll und anständig miteinander um. Unsere Mannschaft zeigte ein tolles Spiel, setzte viel von dem um, was wir uns vorgenommen hatten und spielte äußerst diszipliniert und mit großer Spielfreude. Ein großes Danke geht an die Zulieferer des Verkaufs und an die fairen Gegner, wir freuen uns auf das kommende Punktspiel gegen Brechen/Weyer! (Mario Schäfer)
JSG N/D: Phil Kerry (Tor), Gabriel Thorn, Ousama Aoulad Haddou El Mussaoui, Leon Friedrich, Filip Kilanski, Phil Schäfer, Soey Nöller, Vincent Miller, Lasse Schönherr, Joshua Weimer, Anton Gekkel, Raed Alamarin, Mohamad Yaman Almalki
Tore:  Filip Kilanski, Joshua Weimer,

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse Gr. 1 am 07.05.2022 in Eisenbach
JSG Goldener Grund - JSG N/D I  2:1
Zum Abschluss der Frühjahrs-Hinrunde, ging es für unsere C1 am 07. Mai bei wunderbarem Frühlingswetter zur JSG Goldener Grund. Gespielt wurde auf dem wundervollen Rasenplatz in Eisenbach. Noch immer nicht in der Top-Besetzung, aber sehr gute aufgestellt ging es gegen einen Meister-Favoriten in der Kreisklasse 1. Die JSG Goldener Grund spielte eine bärenstarke Hinrunde und wir waren entsprechend gewarnt. Trotz dieser Vorzeichen kamen wir stark Spiel. Von Anfang an spielten wir ein hohes Tempo und erspielten uns schnell die ersten Torabschlüsse. Aber auch unsere beiden Innenverteidiger Leon und Anton bekamen direkt Druck - auch bei den Einheimischen lief der Ball sicher und spielstark, schnell nach vorne. Nach einer tollen Kombination in der 13. Minute gingen die Gastgeber dann auch mit 1:0 in Führung. In der Folge gab es kaum nennenswerte Abschlüsse auf unser Tor, gleichwohl konnten wir immer wieder gute Akzente und Abschlüssen markieren. So ging es in die Pause. Und in der gab es nichts zu meckern, nur belohnen mussten wir uns für unseren Einsatz und Aufwand. Im zweiten Durchgang legten wir noch eine Schippe drauf. Die Laufbereitschaft nahm noch einmal zu, die Torchancen ergaben sich dadurch automatisch und wir stellten die Einheimischen vor große Probleme. Aber der letzte Zug vor des Gegners Tor wurde immer wieder verhindert. Die Abwehr der Gastgeber stand klasse. Und wie es in solchen Spielen nun einmal ist, rutschte in der 60. Minute eine Ecke an allen Spielern unserer Hintermannschaft vorbei und die Gastgeber schlossen zum 2:0 ab. Im Grunde war das Spiel nun entschieden, aber unsere C1 wäre nicht die C1, wenn sie nicht immer weiter kämpft und einfach nicht aufgibt. Die Defensive löste nun einen Innenverteidiger auf und erreichte so noch mehr offensiv Power. Und in der 67. Minute erhielten wir einen Strafstoß, den Leon cool zum 2:1 Verwandelte. Wir spielten hoch und mit vollem Einsatz auf den Ausgleich, doch auch die dreiminütige Nachspielzeit verging, ohne dass wir uns für den überragenden Einsatz belohnen konnten. Gegen einen sehr starken Gegner konnten wir am Ende nicht punkten, verließen aber den Platz erhobenen Hauptes und hätten heute einen Punkt absolut verdient gehabt. Aber die Truppe wusste um ihren Einsatz und ihr klasse Spiel, in dem Anton angeschlagen, aber sehr stark debütierte. Da gab es heute nichts zu bemängeln vom Trainerteam und der Sieg der Einheimmischen war aufgrund einer tollen und geschlossenen Mannschaftsleistung absolut anzuerkennen! Das war ein anschauliches und sehr gutes C-Junioren Spiel, zweier starker und sehr fairer Teams, die am Ende beide hätten einen Punkt verdient gehabt. Schon am nächsten Samstag geht es in die Rückrunde der Kreisklasse 1, wir freuen uns auf jedes einzelne Spiel. (Mario Schäfer)
JSG N/D: Phil Kerry (Tor), Gabriel Thorn, Leon Friedrich, Filip Kilanski, Phil Schäfer, Hussein Hassan, Vincent Miller, Lasse Schönherr, Joshua Weimer, Mohamad Yaman Almalki, Anton Gekkel, Lina Wolf, Soey Nöller, Baran Aktas
Tor: Leon Friedrich

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse Gr. 1 am 30.04.2022 in Niedertiefenbach
JSG N/D I - SG Waldbrunn/Heidenh./Oberw./Ahlbach II  2:2
Am 30. April ging es für unsere C1 zu Hause in Niedertiefenbach gegen die SG Waldbrunn/Heidenhäusche/Ahlbach/Oberweyer. Die Gäste boten vier Spieler der älteren Jahrgangs auf - wir mussten erneut auf viele Leistungsträger verzichten und spielten mit nur einem Auswechselspieler. So kam es zu vielen Umstellungen in unserer Abwehr und zu sehr viel Spielzeit für das gesamte Team. Aber wir kamen klasse in die Partie. Der Ball lief, die Mannschaft auch und wir waren von Beginn an konzentriert und zielstrebig unterwegs. Nur einmal kamen die Gäste zu einem Abschluss, jedoch klärte Moh stark mit dem Fuß auf der Linie. In der 17.Spielminute erhielten wir eine Ecke, die Josh mustergültig auf Filip spielte und der eiskalt zum 1:0 traf. Da zahlte sich das extra Training der beiden Beteiligten aus. Filip hatte Pech bei einigen Schüssen auf des Gegners Tor. Und Moh dann einen Blackout, als er einen Rückpass mit den Händen aufnahm und es folgerichtig einen indirekten Freistoß, links an der Fünfmeterlinie gab. Alle Spieler in rot verteidigten auf der Grundlinie und konnten den Schuss klasse abwehren - das war spannend und knapp. Das Spiel hatte jetzt ein hohes Tempo, es ging rauf und runter aber der erste Durchgang ging klar an uns. Bevor sich daran etwas ändern würde, wollten wir im zweiten Durchgang sofort einen Treffer nachlegen. Und nur zwei Minuten nach Wiederanpfiff erhielt Phil einen tollen Pass in die Schnittstelle, zog aufs Tor und schloss cool zum 2:0 für seine Farben ein. Das war wichtig und diesem Abschluss ging ein toller Einsatz von Soey voraus, die nun mächtig Gas gab! Allerdings drehten danach die Gäste plötzlich auf. Die SG erhöhte das Tempo und kam nun mit schnellen Pässen vor unser Tor und so zu gefährlichen Abschlüssen. In der 39. Minute kam es zu einem Laufduell in unserem 16er zwischen Sharmake und dem Gästestürmer. Obwohl Gabri noch zum Tor, innen verteidigte, ging Sharmake in den Zweikampf, der Gegner zu Boden und der darauf folgende Strafstoß bracht die Gäste auf 2:1 heran. Es folgte eine Drangphase der Gäste und in der 48. Minute geriet im Getümmel vor unserem Tor der Ball durch ein Eigentor zum 2:2 ins unser Tor. Damit schenkten wir erneut zwei absolut unnötige Treffer her und  brachten die Gäste zurück ins Spiel. Es folgte ein offener Schlagabtausch beider Mannschaften und unglückliche Schiri Entscheidungen kamen nun auch noch dazu. Wie sehr wir auch auf den dritten Treffer spielten und kämpften, er wollte nicht mehr fallen und es blieb am Ende beim 2:2. Bedenkt man alle Umstände und insbesondere unsere Personalsituation an diesem Spieltag, war das eine klasse Vorstellung unseres Teams. Aber Aufgrund des Zustandekommens der Gegentreffer ist es sehr schade, dass wir heute nicht drei Punkte eingefahren haben. Somit bleibt zu hoffen, dass sich die Personalie alsbald verbessert und die Mannschaft ihren Trainingsfleiß verdienter Maßen in entsprechende Punkte umwandeln kann. Aber es bleibt festzuhalten, dass es große Freude macht diese Mannschaft zu begleiten, die Stimmung ist prächtig und auch neben dem Platz folgen uns immer mehr Fans und Zuschauer und wir erleben ein Interesse und Zulauf in unser Team, was den Verantwortlichen große Freude bereitet. Herzlichen Dank an die so zahlreich anwesenden Zuschauer und ganz besonders an Sara und ihr Team, rund um um den Verkauf - sowie die treuen Zulieferern desgleichen!! (Mario Schäfer)
JSG N/D: Phil Kerry (Tor), Sharmake Masla Mohamed, Gabriel Thorn, Ousama Aoulad Haddou El Mussaoui, Luca Karl, Filip Kilanski, Phil Schäfer, Lina Wolf, Soey Nöller, Joshua Weimer, Mohamad Yaman Almalki, Lasse Schönherr, Mohamed Alnader
Tore: Filip Kilanski, Phil Schäfer

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse Gr. 1 am 27.04.2022 in Niedertiefenbach
JSG N/D I - VfR Limburg 07  3:5
Am 27.04. empfingen wir im Nachholspiel zu Hause in Niedertiefenbach den VFR 07 Limburg. Limburg wechselte aus der Kreisliga in die Kreisklasse 1 und zeigte erst vor vier Tagen ein sehr starkes Pokalspiel gegen Waldbrunn. Und so standen wir erneut einem älteren Jahrgang gegenüber und waren darüber hinaus erneut stark unterbesetzt. Trotz alledem wollten wir an die Leistung des letzten Pflichtspiels anknüpfen und begannen sehr stark. Nachdem Limburg zunächst Moh im Tor prüfte und der eine starke Parade zeigte, war es Filip in der 6. Spielminute, der mit seinem ersten Abschluss zum 1:0 ein schoss und die zahlreichen Zuschauer jubeln ließ. Wir machten weiter Druck, doch es zeigte sich schnell, dass Limburg zwei starke und schnelle Stürmer hatte und das Team sehr wohl wusste diesen beiden ins Spiel zu bringen. Gegen deren Tempo hatten wir keine Mittel und immer wieder wurden beide mit Steckpässen klasse angespielt. Nur Sharmake hielt läuferisch mit und klärte häufig stark. Zum Ende des ersten Durchgangs verloren wir aber etwas die Konzentration und vor allem auch die Laufbereitschaft. Durch zwei unnötige Ballverluste im Mittelfeld und Abwehr in der 23. und 25. Minute, schenkten wir den Gästen zwei unnötige Tore und es stand 1:2. Nur noch mit zwei tollen und sehenswerten Freistößen von Luca vors Tor kamen wir noch einmal zu Abschlüssen, aber es blieb beim Halbzeitpfiff beim 1:2. Schade, die Gegentreffer waren unnötig, aber in der Kabine zeigte sich auch, wie platt unsere junge Mannschaft war - das Spiel hatte Kraft gekostet. Wir nahmen uns vor die Stürmer zu doppeln und vorne mehr zu laufen. Phil Kerry stand im zweiten Durchgang zwischen den Pfosten und konnte sich direkt nach Wideranpfiff klasse auszeichnen, als er einen halbhohen Schoss aufs rechte Eck mit einer Glanzparade hielt. Durch einen unhaltbaren Weitschuss und erneut ein Geschenk unserer Hintermannschaft erhöhte Limburg in der 43. und 46. Minute auf 1:4. Drei Minuten später erhielten wir einen Freistoß halb links, 20 Meter vorm gegnerischen Tor. Filip legte sich den Ball zurecht und versenkte diesen mit seiner tollen Schusstechnik unter die Latte zum 2:4 Anschluss. Das setzte Kräfte frei und wir erspielten uns nun tolle, weitere Abschlüsse. Insbesondere Josh wurde nun offensiver und torgefährlicher. Aber auch Limburg steckte nicht auf, kam immer wieder vor unser Tor und erzielte in der 60. Minute einen weiteren Treffer zum 5:2. Damit war das Spiel entschieden. Aber unser Team steckte nicht auf, kämpfte tapfer weiter und belohnte sich in der 63. Minute mit einer wunderschönen Kombination, in der aus dem zentralen Mittelfeld nach rechts Außen gespielt wurde, dort Lina bis an die Grundlinie ging und von dort mustergültig Filip anspielte, der zum 3:5 vollendete. Ja, das war herausragend gespielt und ein verdienter Abschluss des Spiels. Am Ende bleibt festzuhalten, dass das Spiel nicht hätte verloren werden müssen. Limburg war stark und ist nicht ohne Grund Tabellenführer, jedoch schenkten wir die Gegentreffer zu einfach her. Aber wir freuen uns schon jetzt auf das Rückspiel und hoffen dann mal die volle Kapelle aufbieten zu können. Mal schauen, wie es dann auswärts für uns läuft. Doch bis dahin geht es schon am kommenden Samstag weiter, wo wir um 13.00 Uhr die JSG Waldbrunn/Heidenhäuschen in Niedertiefenbach empfangen und uns dann wieder mit einem gleichaltrigen Team messen können. Vielen Dank heute an die vielen Unterstützer und Zuschauer am Spielfeldrand - das hatte sich unsere C1 verdient und der Jubel tat gut!! (Mario Schäfer)
JSG N/D: Phil Kerry (Tor), Sharmake Masla Mohamed, Gabriel Thorn, Ousama Aoulad Haddou El Mussaoui, Luca Karl, Leon Friedrich, Filip Kilanski, Phil Schäfer, Lasse Schönherr, Joshua Weimer, Mohamad Yaman Almalki, Mohamed Alnader, Lina Wolf, Vincent Miller
Tore: Filip Kilanski (3)

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse Gr. 1 am 26.03.2022 in Niedertiefenbach
JSG N/D I - JSG Brechen/Weyer I  5:3
Ohne Trainer Manuel Lauck, der kurzfristig erkrankt ausfiel (gute Besserung) und selbst stark ersatzgeschwächt, aufgrund vieler verletzter Spieler, ging unsere C1 in das erste Heimspiel der Saison bei herrlichem Sonnenschein in Niedertiefenbach. Mit der JSG Brechen/Weyer 1 kam auch gleich ein starkes Team, welches seine Qualität im ersten Ligaspiel mit einem klaren 7:0 Sieg bereits eindrucksvoll unter Beweis gestellt hatte. Die Gäste spielten komplett mit dem älteren Jahrgang und hatten darüber hinaus auch zwei Spieler des Jahrgangs 2006 auf dem Platz - eine echte Herausforderung. Erneut fehlten uns einige wichtige Spieler, insbesondere in unserer Defensive. Leon übernahm die zentrale, defensive Position und es sei vorweggenommen - er machte ein bärenstarkes Spiel! Gleich mit dem ersten Angriff konnte Phil Kerry zwischen den Pfosten den Schuss nur abklatschen und mit dem Nachschuss lagen wir bereits in 3. Minute mit 0:1 zurück. Nur eine Minute später wurde der gleiche Torschütze Thiem steil geschickt und erhöhte auf 0:2. Als wir dann in der 14. Minute den dritten Treffer kassierten, sah alles nach einem Debakel aus. Bis dann zum ersten, ordentlichen Angriff unserer C1 auf des Gegners Tor. Josh und Filip trauten sich mal ein Eins gegen Eins zu und das offenbarte erhebliche Defizite in der gegnerischen Defensive. Folgerichtig wurden wir offensiver und in 19. Minute schloss Filip stark zum 1:3 ab. Wir spielten weiter hoch und stressten die Abwehr. In der 23. nutzte Filip gedankenschnell einen Fehler der Gäste im 16er und erhöhte auf 2:3. Brechen/Weyer wurde immer nervöser und wir drehten jetzt mächtig auf. Im zentralen Mittelfeld holten sich jetzt Soey, Vincent und auch Lina und Ousama die ersten Bälle, hinten hielten die beiden Außen Sharmake und Gabriel stark zu, ebenso Lasse. In der letzten Spielminute der ersten Halbzeit schaffte Raed den Ausgleich zum 3:3. Noch in der ersten Hälfte kämpften und spielten wir uns zurück in Spiel - dank einer tollen Moral und einer super Leistung des gesamten Teams! Bevor nun die Gäste wieder mit langen Bällen die Offensive ins Spiel bringen würde, wollten wir sofort nachlegen und Klarheit schaffen. Und das übernahm Filip schon in der 36. Spielminute, als er sein Team mit 4:3 in Führung brachte. Zwei Minuten später sahen die zahlreichen Zuschauer den schönsten Spielzug des Tages. Phil Kerry im Tor spielte Leon an, der nach rechts auf Gabri, der Phil Schäfer klasse anspielte und auf die Reise schickte. In seiner unnachahmlichen Art gab Phil Gas, zog halb rechts vors Tor, sah dann zentral vor dem Tor den mitgelaufenen Josh, der dann den tollen Querpass cool zum 5:3 im Tor unterbrachte. Ein wunderschön heraus gespieltes Tor! Damit war das Spiel entschieden. Brechen/Weyer hatte keine Mittel mehr und wir behielten die Spielkontrolle. Die Zuordnung war nun perfekt - das Team diktierte das Spiel und erarbeitete sich weitere Torchancen, doch am Ende blieb es beim hoch verdienten 5:3 Sieg. Ein tolles Spiel unsere jungen Mannschaft, die auch von vielen Spielern, die heute verletzt nicht spielen konnten am Spielfeldrand unterstützt wurden und die heute in Eigenregie den Verkauf übernahmen. Nächste Woche geht es dann auswärts zum VfR07 Limburg und damit zum nächsten starken Gegner, der immerhin aus der Kreisliga in die Kreisklasse 1 wechselte. Mit dem heutigen Sieg im Rücken freuen wir uns aber sehr auf die nächste Herausforderung. (Mario Schäfer)
JSG N/D: Phil Kerry (Tor), Sharmake Masla Mohamed, Gabriel Thorn, Ousama El Moussaoui, Leon Friedrich, Filip Kilanski, Phil Schäfer, Lina Wolf, Soey Nöller, Vincent Miller, Joshua Weimer, Raed Alamarin, Lasse Schönherr
Tore: Filip Kilanski (3), Raed Alamarin, Joshua Weimer

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse Gr. 1 am 19.03.2022 in Eschhofen
JSG Lindenholzhausen/Eschhofen/Linter II - JSG N/D I  5:3
Zum C1-Rundenstart in die Kreisklasse 1 ging es am 19. März auswärts in Eschhofen gegen die JSG Lindenholzhausen/Eschhofen/Linter. Es sollte ein kurioses Spiel werden, denn der starke Wind hatte maßgeblichen Einfluss auf den Spielverlauf. Wir mussten leider auf die Hälfte unserer Defensivspieler verzichten und entsprechend umstellen (gute Besserung Baran !!).  Zudem fiel Josh auch noch nach wenigen Spielminuten kurzfristig verletzt aus. Auf dem sehr schmalen Kunstrasenplatz kamen wir überhaupt nicht ins Spiel. Die Gastgeber drückten uns mit dem Wind im Rücken in die eigene Hälfte. Den gefährlichen Steckpässen und der körperlichen Überlegenheit hatten wir nichts entgegen zu setzen - schnell schlug ein Tor nach dem anderen ein und es stand 4:0. Das war eine erschreckende Leistung unserer C1 - nichts funktionierte, wir reagierten statt zu agieren, es gab kaum einfache Pässe und deutlich zu wenig Bewegung. Wie ein Schnellzug rannte das Spiel an uns vorbei und plötzlich befanden wir uns in der Halbzeitpause. Ja, die Hälfte des gegnerischen Teams bestand aus dem älteren Jahrgang, aber das konnte keine Entschuldigung sein. Daher: abhaken, einen Gang zulegen und mal schauen was passiert, wenn wir den Wind im Rücken haben. Deutlich stärker ging unsere C1 nun zu Werke und sofort kamen wir zu Abschlüssen. Ein Laufduell in unserem 16er erkannte der gut leitende Unparteiische jedoch als Foul von Sharmake, der Strafstoß markierte das 5:0. Nun ging die Post ab und direkt mit Wiederanpfiff verkürzte der heutige Kapitän Ousama auf 5:1. Luca spielte nun offensiver und konnte seine feine Schusstechnik nutzen - er erhöhte auf 5:2. Dem körperlich präsenten und schnellen letzten Mann der Gastgeber war es zu verdanken, dass es nicht minütlich zu Einschlägen kam. Er machte ein starkes Spiel und wenn er den Ball abdeckte, war ein Rankommen kaum mehr möglich. Offensiv blieben die Bälle der Einheimischen jetzt im Wind hängen und wir marschierten flott nach vorne. Die wenigen Konter auf unser Tor entschärften Leon, der nach überstandener Verletzung wieder zurück ins Team kam und unser Keeper Phil souverän. Filip arbeitet vorne wie ein Verrückter und war schließlich nur durch Fouls zu stoppen. Einen sich daraus ergebenden Freistoß zimmerte er im "Tor des Monats" Stil unhaltbar an der Mauer vorbei, unter die Latte zum 5:3. Trotz aller Bemühungen blieb es am Ende bei diesem Ergebnis. Und der Trainer der Gegner fasste es passend zusammen: "ein paar Minuten mehr und das wäre hier 5:5 ausgegangen." Der Sieg der Gastgeber geht aufgrund unserer schlechten ersten Hälfte völlig in Ordnung, die zweite Hälfte unserer Jungs und Soey ware aber stark. Nächste Woche steht uns ein komplettes Team des älteren Jahrgangs und der Titelfavorit im Heimspiel gegenüber - da haben wir nichts zu verlieren, aber dann auch wieder die Breite im Spiel. (Mario Schäfer)
JSG N/D: Phil Kerry (Tor), Sharmake Masla Mohamed, Gabriel Thorn, Ousama Aoulad Haddou El Mussaoui, Luca Karl, Filip Kilanski, Phil Schäfer, Soey Nöller, Vincent Miller, Lasse Schönherr, Joshua Weimer, Mohamad Alkhalil, Leon Friedrich, Raed Alamarin
Tore: Ousama Aoulad, Luca Karl, Filip Kilanski

 

C1-Junioren beenden die Vorbereitung

Mit dem Spiel am 12. März in Burgschwalbach endete die vierwöchige Vorbereitungszeit auf die Kreisklasse 1 für unsere C1. In dieser Zeit wurden vier aufeinander folgende Testspiele bestritten, die unseren großen Kader vor große Herausforderungen stellte. Im ersten Spiel empfingen wir zu Hause, am 19.02. die JSG Selters/Erbach. Es zeigte sich, das nach der Winter-Spielpause zu erwartende erste, schwierige Spiel, in dem die Automatismen noch nicht zu erwarten waren. Die erste Halbzeit schenkten wir den Gästen her - in der zweiten übernahmen wir die Spielkontrolle. Trotz zahlreicher 100%iger Abschlüsse und tollen Kombinationen, hätten wir Stunden spielen können und wohl keinen Treffer erzielt - wir verloren 0:2. Immerhin konnten wir 16 Spieler aufbieten - das sollte uns in den kommenden Spielen nicht mehr gelingen. Spiel 2 führte uns zum VfB Asslar. Wir reisten mit 13 Spielern an, Ousama konnte nach dem Aufwärmen verletzt nicht spielen, so dass wir mit nur einem Auswechselspieler agierten. Nach dem ersten Durchgang lagen wir 2:0 zurück. Und das gegen einen starken Gastgeber, der gleich mehrere Spieler aus ihrer C1 und damit aus der Gruppenliga Gießen/Marburg auf dem Feld hatte. Wir brauchten bis zur zweiten Halbzeit, bis unser Team zündete. Phil, Raed und erneut Phil drehten die Rückstand in eine 3:2- Führung. Asslar glich aus und das Spiel lief weiter, bis Asslar nach vielen langen Minuten der Nachspielzeit dann endlich den Siegtreffer zum 4:3 erzielte. Das war eine sehr, sehr starke zweite Hälfte unserer Jungs - ein Punkt wäre absolut gerecht und verdient gewesen. Sharmake debütierte in diesem Spiel und zeigte eine klasse Leistung, Leon unterstützte das Team trotz Verletzung in der gesamten Vorbereitung!! In der darauf folgenden Woche ging es auswärts gegen die JSG Hünfelden. Erneut fehlten uns eine Menge Stammspieler. Der Gegner war deutlich überlegen und wir verloren in einem insgesamt schlechten Spiel mit 3:0 in Kirberg. Der Abschluss der Vorbereitung fand dann am 12. März beim Auswärtssiel in Burgschwalbach gegen die JSG Aar/Hahnstätten statt. Personell eine Katastrophe, kommunikativ leider auch. Ein seit Wochen angekündigtes Spiel, ein C1-Kader mit mittlerweile statthaften 21 Spielern und noch drei ausstehenden, neuen Spielern - doch am Ende hatten wir nur elf aktive Spieler. Der Ein oder Andere muss sich da schon fragen lassen, warum seit Monaten feststehende Termine, nicht in Einklang mit seit Wochen geplanten und angekündigten Spielen gebracht und kommuniziert werden können. Verletzungen und Erkrankungen sind hier ausdrücklich ausgenommen. Aber im Mannschaftssport ist so manche Einstellung offensichtlich nicht gerade sehr teamfähig.........Einige, wenige Spieler waren an keinem der vier Vorbereitungsspiele dabei...........Auf der wunderbaren Spielanlage am Rande der Burg konnten wir durch Filip mit 1:0 in Führung gehen. Doch danach zeigten uns die Gastgeber die Defizite in unserer Defensive auf und zogen bis zur Pause verdient mit 3:1 davon. Die Halbzeitansprache war entsprechend. Wieder, und das kennen wir ja bereits, legte unser Team im zweiten Durchgang zu - und zwar deutlich. Unterstützt von Lina aus der D2 (danke Lina, für deine Unterstützung) legten wir eine grandiose zweite Halbzeit hin. Phil Kerry stand jetzt sehr hoch, war äußerst wachsam und klärte alle Bälle aus dem Spiel heraus - gleichwohl musste er keinen Ball mehr halten. Die Defensive schaffte es, dass der zentrale Stürmer im 2. Durchgang KEINEN einzigen Ballkontakt mehr hatte und die Offensive drückte den Gastgeber in die eigene Hälfte und lies ihm keine Luft mehr. Nach dem 2:3 durch Filip, kam es minütlich zu hochkarätigen Abschlüssen. Phil, Vincent und Filip hätten eine deutliche Führung herausschießen müssen, doch uns gelang kein weiterer Treffer. Mit nur einem Auswechselspieler und der Unterstützung von Lina zeigten wir eine tadellose zweite Halbzeit. Und das wog so viel mehr, als das Endergebnis. Fazit: Hinter uns liegt eine durchwachsene Vorbereitung und die Einstellung einiger muss überdacht werden. Vor uns liegt die Kreisklasse 1 mit sehr, sehr starken Gegnern des älteren Jahrgangs. Und ja, mit der ersten Reihe wäre alles möglich. Aber die zweite Reihe hat uns in den letzten Wochen gezeigt, was sie imstande ist zu leisten. Und das wiegt dann am Ende mehr, als eine Tabellenplatzierung. Wir freuen uns auf die anstehende Runde und das erste Spiel kommende Woche in Eschhofen, gleich gegen ein Top-Team. Wenn alle Spieler spielberechtigt sind, umfasst unser Kader dann 24 Spieler, was keine Garantie auf eine Spielfähigkeit bedeutet, aber der stetige Zulauf in unsere C1 stimmt uns durchaus positiv auf die Saison. An dieser Stelle ein ganz großes Lob und Danke an die Jungs UND an die Eltern, die in der Vorbereitung der letzten Wochen so verlässlich waren!!! (Mario Schäfer)

 

Freundschaftsspiel am 12.03.2022 in Burgschwalbach
JSG Aar Hahnstätten - JSG N/D I  3:2
JSG N/D: Phil Kerry (Tor), Sharmake Masla Mohamed, Gabriel Thorn, Ousama Aoulad Haddou El Mussaoui, Filip Kilanski, Phil Schäfer, Lina Wolf, Vincent Miller, Mohamad Yaman Almalki, Baran Aktas, Mohamad Alkhalil, Raed Alamarin
Tore: Filip Kilanski (2)

 

Freundschaftsspiel am 05.03.2022 in Kirberg
JSG Hünfelden II - JSG N/D I  3:0
JSG N/D: Phil Kerry (Tor), Gabriel Thorn, Luca Karl, Raed Alamarin, Phil Schäfer, Hussein Hassan, Vincent Miller, Lasse Schönherr, Joshua Weimer, Mohamad Almalki, Baran Aktas, Mohamed Abdo Al-Yahya, Mohamad Alkhalil, Filip Kilanski

 

Freundschaftsspiel am 27.02.2022
VfB Aßlar - JSG N/D I  4:3
JSG N/D: Phil Kerry (Tor), Mohamed Abdo Al-Yahya, Mohamad Alkhalil, Gabriel Thorn, Ousama Aoulad Haddou El Mussaoui, Phil Schäfer, Hussein Hassan, Vincent Miller, Joshua Cromm, Mohamad Almalki, Baran Aktas, Raed Alamarin, Lasse Schönherr
Tore: Phil Schäfer (2), Raed Alamarin

 

Freundschaftsspiel am 23.02.2022 in Hausen
SG Waldbrunn/Heidenh./Oberw./Ahlbach I - JSG N/D II  5:1
JSG N/D: Mohamed Alnader (Tor), Marlon Heibel, Muhammed Eroglu, Fabio Haibach, Leo Reichwein, Leon Seiwert, Simjon Kreft, Till Weißer, Moritz Jung, Lorena Noll, Mikail Akdemir, Hamza Can
Tor: Simjon Kreft

 

Freundschaftsspiel am 19.02.2022 in Niedertiefenbach
JSG N/D I - JSG Selters/Erbach  0:2
JSG N/D: Mohamed Abdo Al-Yahya (Tor), Gabriel Thorn, Ousama Aoulad Haddou El Mussaoui, Luca Karl, Leon Friedrich, Sayen Thiesen, Filip Kilanski, Phil Schäfer, Vincent Miller, Joshua Cromm, Baran Aktas, Mohamad Alkhalil, Raed Alamarin, Hussein Hassan, Mohamad Almalki

 

Freundschaftsspiel am 01.02.2022 in Aumenau
JSG Lahntal - JSG N/D II  3:1
JSG N/D: Mohamed Alnader (Tor), Eleisha Eribo, Benedikt Nowak, Marlon Heibel, Leon Friedrich, Leo Reichwein, Leon Seiwert, Simjon Kreft, Lorena Noll, Till Weißer, Hamza Can, Moritz Jung
Tor: Lorena Noll

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse Gr. 2 am 27.11.2021 in Waldernbach
JSG Mengerskirchen/Wa/Wi/P - JSG N/D I  2:3
Am 27.11. ging es für unsere C1 zum letzten Meisterschaftsspiel in der Kreisklasse 2 nach Waldernbach, zur JSG Mengersk./Wa./W./P. Bei eiskalten Temperaturen und Schneeresten auf dem Platz wollten wir trotz alle widrigen Umstände einen Sieg zum Saisonende holen. Und dieses Ziel war ambitioniert, denn wir mussten verletzungsbedingt leider auf viele Spieler verzichten und uns empfing der Drittplatzierte der Runde. So kam es auch, dass unser ehemaliger Keeper Moh heute aushalf und mal wieder bei seinem "alten" Team auflief. Wir kamen gut in die Partie und drückten die Gastgeber von Beginn an in ihre eigene Hälfte. Deren Defensive stand jedoch stabil, so dass wir kaum zu guten Abschlüssen kamen. Ab Mitte der ersten Hälfte wurde das Spiel dann ausgeglichener, aber auch vor unserem Tor blieb es entspannt. Und das war ein Verdienst unserer Abwehr. Moh zentral, Leon rechts und Hussein links machten das sehr stark und vor diesem Bollwerk nahm Ousama den Zielspieler der Einheimischen in Manndeckung und damit aus dem Spiel. Filip setzte einen Freistoß knapp neben das Tor, doch nur wenige Minuten später wurde er klasse, zentral angespielt und schoss trocken zum 0:1 ein. So ging es in die Pause und alle waren für ein paar wärmende Minuten in der Kabine dankbar. Das war eine enge Kiste heute, kein gutes Spiel und wir mussten zulegen. Doch mit Wiederanpfiff überließen wir den Gastgebern das Spiel und sie kamen zum 1:1 Ausgleich. Über den Kampf fanden wir zurück ins Spiel, mussten jedoch viel einstecken, da wir immer wieder ordentlich auf die Schlappen bekamen und die Einheimischen nun immer "rustikaler" und damit mit vielen Fouls zu Werke gingen. Mitte der zweiten Hälfte musste Filip nach einem rüden Foul verletzt raus - kurz darauf schloss Steven mit einer Bogenlampe aufs Tor ab. Die Flugkurve des Balls war irre und plötzlich lagen wir 1:2 vorne. Es folgte ein offensives Feuerwerk unserer C1 und der Gegner wusste sich nur noch mit Fouls zu helfen. Ein klasse Zuspiel kam auf Phil, Annahme, Drehung, Abschluss und unhaltbar zum 1:3 ins Tor. Das war bärenstark, aber nun gingen die Gastgeber "all in" und kamen tatsächlich noch zum Anschluss auf 2:3. Was für eine Spannung - wir machten das Spiel, die Einheimischen konterten, doch am Ende behielten wir die Spielkontrolle und gewannen verdient mit 2:3. Das war ein hartes Stück Arbeit, aber am Ende gewannen wir verdient, aufgrund des höheren Einsatzes, was auch der Gästetrainer lobend anerkannte. Damit endet die Runde in der Kreisklasse 2 für unsere junge C1. Wir schließen die Runde auf dem 2. Tabellenplatz ab. Aus acht Spielen holen wir 16 Punkte, erzielen 39 Tore bei nur 19 Gegentreffern. Und das ist ein absolut herausragendes Ergebnis und eine tolle Leistung des gesamten Teams. In den kommenden Wintermonaten werden wir weiter fleißig trainieren und uns auf die Runde im kommenden Jahr vorbereiten. Für das heutige Spiel sagen wir danke an alle Fans am Spielfeldrand, an Moh, der uns im Tor unterstützte, an Phil und Gabriel, die uns verletzt vom Spielfeldrand anfeuerten und an das komplette Team, das noch einmal alles rein haute. Wenn es die Witterung zulässt, versuchen wir so viele Testspiele wie möglich in den kommenden Wochen zu bestreiten und möchten auch wieder eine Saisonabschluss- und Weihnachtsfeier für das Team anbieten, so es dann möglich ist! (Mario Schäfer)
JSG N/D: Mohamed Alnader (Tor), Mohamed Abdo Al-Yahya, Steven Zimmermann, Ousama Aoulad Haddou El Mussaoui, Leon Friedrich, Filip Kilanski, Phil Schäfer, Hussein Hassan, Soey Nöller, Vincent Miller, Joshua Cromm, Muhammed Arslan, Mohamad Alkhalil, Raed Alamarin, Lasse Schönherr, Mohamad Almalki
Tore: Filip Kilanski. Steven Zimmermann, Phil Schäfer

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse Gr. 2 am 20.11.2021 in Niedertiefenbach
JSG N/D I - JSG Dornburg 13:0
Zum letzten Pflicht-Heimspiel des Jahres und der Kreisklasse 2 empfingen wir am 20.11. die JSG Dornburg und damit das Schlusslicht der Tabelle. Jedoch machten die Gäste in ihrem letzten Spiel gegen Hadamar vier Tore und es gab so einige personelle Änderungen in deren Aufstellung zu unserem Hinspiel, so dass wir Dornburg nicht unterschätzen durften. Wir hingegen mussten erneut auf einige Stammspieler verzichten, aber so kamen alle Neuzugänge in unserem Team heute zu Spielzeit. Der Plan war, sofort das erste Tor zu machen und klarstellen, wer Herr im Haus ist. Schon in der ersten Spielminute setzte das Team diesen Plan hervorragend um. Phil zog über links in der Strafraum und schoss unhaltbar zum 1:0 ein. Eine Minute später, gleiches Bild und es stand 2:0 nach einem weiteren Treffer von Phil. Noch in der gleichen Spielminute wurde Josh klasse angespielt und erhöhte zum 3:0. Und damit war das Spiel im Grunde schon entschieden. Dornburg war ganz offensichtlich unterlegen - lediglich die beiden Außen machten etwas Tempo, aber unsere Defensive mit Moh, Hussein und Gabriel stand sehr stabil und die Gäste kamen nicht mal vor unser Tor. Über Ousama und Vincent ging es immer wieder schnell in die Offensive, Yaman rechts und Phil links brachten außen das Tempo, Filip, Josh und Soey bekamen einen Abschluss nach dem anderen. In der 16. Minute gelang Filip mit einem tollen Schuss das 4:0 und drei Minuten später erhöhte er auf 5:0. Wir wechselten einmal durch - Muhammed, Raed, Lasse und Mohammad fügten sich klasse ein. Da gab es nicht viel zum meckern in der Kabine. Erneut wollten wir im zweiten Durchgang sofort Druck machen und in der 45.Minute erhöhte Soey auf 6:0. Einen strammen Schuss von Yaman fälschte ein Abwehrspieler ins eigene Tor ab, 7:0. Jetzt ging es Schlag auf Schlag, Filip in der 48. Minute zum 8:0, Phil in der 50. auf 9:0, Vincent in der 60. und 67. Minute auf 10:0 und dann 11:0, Yaman in der 69. Minute auf 12:0 und schlussendlich Hussein in der 70. Minute auf 13:0. Ein klares Ergebnis mit tollen Toren und einem nicht aufgebenden Team aus Dornburg, das angefeuert durch ihren Trainer, trotz der klaren Spielverhältnisse, immer weiter kämpfte und sich Respekt verdiente. Darüber hinaus war es ein absolut faires Spiel, mit einem sehr guten Unparteiischen. Aufgrund des Torverhältnisses überholen wir damit das punktgleiche Team der JSG Mengersk./W.Wi.P. und rücken auf den zweiten Tabellenplatz vor. Ein beachtliches Ergebnis für eine C-Junioren Mannschaft des jüngeren Jahrgangs. Diesen Platz wollen wir im letzten Punktspiel nächste Woche in Waldernbach verteidigen, was eine schwere, aber nicht unlösbare Aufgabe sein wird. Die Stimmung im Team ist hervorragend, wir arbeiten sehr gut in den Trainings und werden uns damit entsprechend auf das letzte Pflichtspiel der Saison vorbereiten. (Mario Schäfer)
JSG N/D: Phil Kerry (Tor), Mohamed Abdo Al-Yahya, Gabriel Thorn, Ousama Aoulad Haddou El Mussaoui, Filip Kilanski, Phil Schäfer, Hussein Hassan, Soey Nöller, Vincent Miller, Joshua Cromm, Mohamad Almalki, Muhammed Arslan, Mohamad Alkhalil, Raed Alamarin, Lasse Schönherr
Tore: Phil Schäfer (3), Filip Kilanski (3), Vincent Miller (2), Joshua Cromm, Soey Nöller, Mohamad Alkhalil, Hussein Hassan und ein Eigentor der Gäste

 

Freundschaftsspiel am 16.11.2021 in Aumenau
JSG Lahntal - JSG N/D II  1:1
JSG N/D: Lukas Kohl (Tor), Mesutcan Topuz, Till Weißer, Jonas Schäfer, Leo Reichwein, Leon Seiwert, Simjon Kreft, Lorena Noll, Fabio Haibach, Moritz Jung, Hamza Can, Baran Aktas, Mohamad Almalki, Leon Friedrich, Muhammed Eroglu
Tor: Simjon Kreft

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse Gr. 2 am 13.11.2021 in Niederhadamar
SV RW Hadamar - JSG N/D I  5:2
Am 13.11. war unsere C1 zu Gast beim Tabellenführer, dem SV RW Hadamar. Wie erwartet trafen wir auf eine körperlich deutlich überlegene Mannschaft. Hinzu kam, dass wir gleich auf neun Spieler verzichten mussten und somit alle noch verfügbaren Spieler im Aufgebot waren. Der Spielplan lautete viel arbeiten, laufen und unbequem sein und mit Anpfiff der Partie setzten das die Jungs und Soey hervorragend um. Wir liefen Hadamar hoch an und setzen sie unter Druck - das produzierte Fehler in der Defensive der Gastgeber und wir kamen zu ersten Abschlüssen. Der beste Schuss verfehlte knapp das Ziel und krachte an die Latte. Hadamar spielte im Stile einer Kontermannschaft und konnte so seine Schnelligkeit ausnutzen, doch unsere Abwehr um Moh, Luca und insbesondere Hussein, arbeitete stark - Hussein nahm viele Tempoläufe an und verteidigte klasse. In der 10. Minute gelang Hadamar das 1:0. Als dann der Schiri einen Pressschlag im Mittelkreis, der zurück zu unserem Keeeper Till kam als Rückpass wertete und indirekten Freistoß gab, wurde es gefährlich vor unserem Tor - der Freistoß jedoch war harmlos. Im Gegenzug übersah der Schiri zunächst ein Foul an Steven und in der gleichen Situation das Klammern eines Hadamarer Spielers, was mit Strafstoß geahndet hätte werden müssen. Der Pfiff bleib aus und im Gegenzug erhöhten die Gastgeber auf 2:0 . So ging es in die Kabine. Das Team ärgerte sich, denn wir lieferten ein klasse Spiel und einen leidenschaftlichen Kampf, konnten uns hierfür aber noch nicht belohnen. Weithin offensiv starteten wir in den zweiten Durchgang, bekamen aber viel zu schnell zwei weitere Treffer. Aber die Moral der Mannschaft war heute nicht zu brechen - wir machen noch unser Tor, war die Devise - und das gelang uns in der 45. Minute durch einen Strafstoß von Leon.  Mit diesem zweiten Wind ging nun Angriff um Angriff auf das Tor der Gastgeber. Wir erspielten uns mit tollem Passspiel immer wieder hochkarätige Abschlüsse - allein Phil hatte zwei 100%ige auf dem Fuß. Den Respekt der Einheimischen zollten sie uns in zunehmender, körperlicher Härte. In dieser Phase gab der Unparteiische das Heft aus der Hand. Allein der Satz "Das war Körpereinsatz, wir spielen hier Männerfußball" sagt alles - denn diesen Satz musste sich während des Spiels Soey vom Schiri sagen lassen.....Ein Konter brachte das 5:1, aber wie viele Tore wir auch kassierten, unsere C fightete immer weiter. Zum Spielende wurde Soey zentral angespielt und startete im höchsten Tempo aufs Tor. Im Strafraum wurde sie dann brutal von hinten von den Beinen geholt. Ein Angriff, der nur der Spielerin, nicht dem Ball galt und der deren Verletzung billigend in Kauf nahm - zur Erinnerung: wir waren in der letzten Spielminute, Hadamar führte 5:1 und es war immer noch die Runde der Kreisklasse 2. Der Unparteiische zeigte auf den Punkt - suchte jedoch weder das Gespräch mit dem Hadamarer Spieler, noch ahndete das Foul in irgendeiner Art und Weise. Darauf angesprochen erhielten wir mehrfach die Antwort, wir seien in der letzten Spielminute, da möchte er keine Karten mehr zeigen. Das soll an dieser Stelle unkommentiert bleiben.....Richten wir den Blick wieder auf die, die eine herausragende Leistung zeigten und dass waren heute unsere Jungs und Soey. Das Trainergespann war mächtig stolz auf die Truppe! Einsatz, Leidenschaft, Teamgeist, Laufbereitschaft, heute stimmte alles und das war wichtiger als das Ergebnis. Die Stimmung anschließend in der Kabine war entsprechend ausgelassen und wir freuen uns nun auf die beiden verbleibenden Punktspiele in den beiden kommenden Wochen. An dieser Stelle einen besonderen Dank an Till, der uns heute im Tor unterstützte und eine klasse Partie spielte!!! (Mario Schäfer)
JSG N/D: Till Weißer (Tor), Mohamed Abdo Al-Yahya, Steven Zimmermann, Ousama Aoulad Haddou El Mussaoui, Luca Karl, Leon Friedrich, Filip Kilanski, Phil Schäfer, Hussein Hassan, Soey Nöller, Vincent Miller, Mohamad Alkhalil, Raed Alamarin, Mohamad Almalki
Tore: Leon Friedrich (2)

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse Gr. 2 am 06.11.2021 in Lindenholzhausen
JSG Lindenholzhausen/Eschhofen/Linter I - JSG N/D I  0:3
Zum Rückrundenstart ging es am 06.11. für unsere C1 auswärts nach Lindenholzhausen, wo uns die JSG Lindenholzhausen/Eschhofen/Linter empfing. Da wir auf viele Abwehrspieler verzichten mussten stellten wir etwas um, so dass Leon defensiv begann. Obwohl der Gastgeber bisher nur einen Punkt in der Kreisklasse 2 erzielte, wussten wir um dessen offensiven Stärken und waren gewarnt. Das Spiel begann zäh. Viele individuelle Fehler auf beiden Seiten ließ kaum ein flüssiges Spiel zu und unser Team war zunächst nicht gerade lauffreudig. Immer wieder wurde es brenzelig wenn der Gastgeber über unsere linke Seite kam, aber so richtig gefährlich wurde es vor unserem Tor nicht. Da hatten wir dann doch deutlich bessere Abschlüsse und auch gute Schüsse aufs Tor. Gerade Filip brachte mit seinen Schüssen die zahlreichen Zuschauer immer wieder zum raunen. Und ein solcher Schuss auf des Gegners Tor klärte der Abwehrspieler mit der Hand, so dass der Unparteiische korrekt auf Strafstoß entschied. Leon trat an und schoss seine Farben mit einem fulminanten Schuss in der 33. Minute zum 0:1 in Führung. Die Halbzeitansprache viel kurz aus - mehr Passspiel, mehr Laufbereitschaft. Und so legte unsere C1 dann auch los. Wir nahmen das Spiel jetzt in die Hand und erzielten tolle Abschlüsse. Mitte der zweiten Hälfte hätte allein Steven so einige Treffer nachlegen müssen, aber jeder Schuss verfehlte knapp das Tor. Die Gastgeber hingegen standen nun höher und spielten offensiver, in der Hoffnung auf wenigstens einen Punkt. Das schaffte Räume, aber auch Konter, die unsere Abwehr aber allesamt entschärften. Es brauchte bis zur 64. Minute, als Filip nach einem Flankenlauf den Ball rechts von der Grundlinie scharf vors Tor brachte - Vincent verfehlte zunächst knapp, doch der hinter ihm stehende Steven schloss den schönen Angriff klasse zum 0:2 ab und hatte somit endlich seinen mehr als überfälligen Treffer.  Damit war das Spiel entschieden - doch unsere Jungs und Soey spielten stark weiter. In der 69. Spielminute legte Lasse toll mit einem Kopfball vor, genau in Phils Laufweg, der zentral aufs Tor marschierte und cool zum 0:3 ein schob. Aufgrund der zahlreichen Chancen im zweiten Abschnitt geht das Ergebnis absolut in Ordnung. Ein Lob an die heute gut arbeitende Abwehr, die insbesondere den sehr starken Kapitän der Einheimischen gut aus dem Spiel nahm und damit mal wieder zu null spielte. Weiterhin ein großes Lob an Lasse und Yaman, die ihr erstes Punktspiel in der C1 bestritten und ein starkes Debüt ablieferten. Und zuletzt ein Lob an den Unparteiischen, der das Spiel hervorragend leitete und einen klasse Eindruck hinterließ. Danke an die Gastgeber rund um ihren Trainer Thomas Gabb, für ein gutes und faires Spiel.  (Mario Schäfer)
JSG N/D: Phil Kerry (Tor), Mohamed Abdo Al-Yahya, Steven Zimmermann, Ousama Aoulad Haddou El Mussaoui, Luca Karl, Leon Friedrich, Filip Kilanski, Phil Schäfer, Soey Nöller, Vincent Miller, Joshua Cromm, Hussein Hassan, Lasse Schönherr, Mohamad Yaman Almalki
Tore: Leon Friedrich, Steven Zimmermann, Phil Schäfer

 

Vorbereitungsvormittag am 31.10.2021
Am  Sonntag, den 31.10. stand ein ganz besonderes Training für unsere C-Junioren an. Der Spielplan für das Team sah leider eine Spielpause vom 02.10. bis zum 06.11. vor. Da die Teams im Kreis jedoch schon wieder im Wettbewerb sind, konnte außer dem Spiel in Limburg kein weiterer Spielpartner gefunden werden. Kurzerhand wurde daher ein mehrstündiges Training angesetzt, zu dem sich eine stattliche Zahl von 22 Spielern einfand. Das war möglich, da wir in den vergangenen Wochen und Monaten immer wieder mannschaftlichen Zuwachs verzeichnen konnten und da wir unterstützt wurden von Moh und Jonas - danke Jungs! Nachdem zunächst ein neues Mannschaftsfoto aufgenommen wurde, ging es in die Trainingseinheit, die in einem internen Trainingsspiel gipfelte. Es ist schon ein Privileg, wenn man aus einem Team zwei starke 11er Mannschaften aufbieten kann, was dann ein Training unter realen Spielbedingungen ermöglicht. Damit kam jeder Einzelne auf eine volle Spielzeit, was eine klasse Vorbereitung auf die kommenden Spiele war. Die Jungs und Soey hauten sich mächtig rein. Es ging rauf und runter und es entwickelte sich ein tolles und temporeiches Spiel, mit vielen Toren auf beiden Seiten. Und gerade die neu zu uns gestoßenen Spieler zeigten eine herausragende Leistung. Am Ende des Trainings gab es ein Mittagessen für alle und kurz drauf rollte der Ball schon wieder. Gemeinsam wurde anschließend noch die zweite und die erste Mannschaft unserer SG angefeuert, so dass es ein toller und erfolgreicher Tag wurde, in den wirklich nicht mehr Fußball hinein gepasst hätte. Und so starten wir nun in die Rückrunde der Kreisklasse 2 und freuen uns auf vier spannende Spiele unserer C1 im November! (Mario Schäfer)

C1 3

 

Freundschaftsspiel am 19.10.2021
VfR Limburg 07 - JSG N/D I  3:3
Eine starke Trainingsleistung der C1 in den Herbstferien krönten wir am 19.10. mit einem Testspiel beim VFR 07 Limburg. Und damit gegen ein starkes Team aus der Kreisliga und einem Halbfinalisten des aktuellen Kreispokals. Wir wollten allen Spielern viel Spielzeit ermöglichen und insbesondere die neu zu uns gekommenen Spieler, die teilweise ihr erstes Pflichtspiel erlebten, zum Einsatz bringen. Entsprechend groß war unser Kader - wir reisten mit 18 Spielern zu den RotHosen. Limburg brachte enorme körperliche Präsenz auf den Platz, doch wir kamen gut ins Spiel und konnten offensiv Akzente setzen. Limburg kam immer wieder stark über unsere linke Seite. In der 11. Minute gab es einen Freistoß aus gut 25 Metern halb rechts für Limburg. Unser Keeper unterlief den hohen, langen Ball und wir gerieten mit 1:0 in Rückstand. Doch wie so oft drehte unser C1 jetzt auf und Soey glich nur drei Minuten später für ihre Farben zum 1:1 aus. Ein wunderbares Tor. Leon steckte zentral rechst durch auf Phil und der legte Soey zum Abschluss auf - ein toller Spielzug! Damit hatte Limburg nicht gerechnet und es wurde laut bei den Gastgebern. Nur eine Minute später ging Limburg wieder mit 2:1 in Führung. Aber die Jungs und Soey hielten dagegen und drückten in dieser Phase Limburg hinten rein. Körperlich konnten wir nicht gegenhalten, aber technisch waren wir überlegen und erspielten uns nun viele Chancen. In der 24. Minute kam dann Phil über rechts in den Strafraum und vollendete fulminant zum 2:2. So ging es in die Halbzeit. Und in dieser war der Ärger der Gastgeber über das Spiel deutlich zu hören. Die ersten Minuten der zweiten Hälfte plätscherten etwas dahin und spielten sich überwiegend im linken Mittelfeld ab. Bis dann Vincent und Steven Gas gaben - auf dieses Duo hatte Limburg keine Antwort. Mit Spielwitz, Doppelpässen und starken Sololäufen wirbelten sie die gegnerische Defensive durcheinander und brachten Gabriel vorm Tor immer wieder toll ins Szene. Der war es dann auch selbst in der 54. Minuten, als er seine starke Leistung, nach einer Ecke von Josh zum 2:3 belohnte. Josh und auch Steven hätte unmittelbar danach zwei Treffer nachlegen müssen - Steven verzog links am Tor vorbei, Josh zentral. In der 65. Minute kam ein regelrechter Verzweiflungsschuss der Gegners auf unser Tor - und der Schütze fand sein Glück mit einem leider durchaus haltbaren Schuss und glich zum 3:3 aus. Bei diesem Ergebnis blieb es dann auch am Ende. Ein absolut gelungenes Testspiel, Spielzeit für alle, kollektives Arbeiten und Spielen trotz vieler Wechsel und offensiv immer wieder neue, kreative Lösungen erarbeitend - so lässt sich der Abend in Limburg zusammenfassen, gegen eine hochkarätigen Gegner. Danke an die RotHosen rund um Udo Lüngen für das tolle Spiel, danke an unsere C1 die wieder einmal alles reinhaute! (Mario Schäfer)
JSG N/D: Phil Kerry (Tor), Mohamed Abdo Ai-Yahya, Muhammed Arslan, Steven Zimmermann, Gabriel Thorn, Ousama Aoulad Haddou El Mussaoui, Leon Friedrich, Phil Schäfer, Soey Nöller, Joshua Cromm, Mohamad Alkhalil, Raed Alamarin, Sayen Thiesen, Jacob Ernst, Hussein Hassan, Vincent Miller, Mohamad Almalki
Tore: Phil Schäfer, Soey Nöller, Gabriel Thorn

 

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse Gr. 2 am 02.10.2021 in Niedertiefenbach
JSG N/D I - JSG Lindenholzhausen/Eschhofen/Linter I  6:3
Für unsere C1 stand am 02.10. das letzte Vorrundenspiel in Niedertiefenbach, gegen die JSG Lindenholzhausen/Eschhofen/Linter 1 an. Erneut konnten wir nicht die volle Kapelle aufbieten, aber auch den Gegner plagten Personalsorgen. Es ging sofort zur Sache und es entwickelte sich ein munteres Spiel. Dies fand leider zunächst hauptsächlich im Mittelfeld statt und war teils ein wilder Kick, doch mit zunehmender Spieldauer kamen wir besser ins Spiel. Filip spielte immer wieder stark in die Schnittstelle - genau das wollten wir zu den letzten Spielen verändern - und so kamen wir zu den ersten Torabschlüssen. Der Gast spielte ebenfalls stark auf und war immer wieder über seine linke Seite brandgefährlich mit kam zu guten Szenen. In der 28. Minute kassierten wir das 0:1 nach einem Patzer unseres Keepers Phil. Aber unsere C1 wäre nicht die C1, wenn sie das Ergebnis nicht sofort klarrücken wollte und das tat sie nur drei Minuten später durch Steven, der zum 1:1 einschoss, was zugleich den Halbzeitstand bedeutete. Mehr Passspiel, mehr Schüsse aufs Tor - so die Devise für Durchgang zwei. Wir erwischten den deutlich besseren und fleißigeren Beginn und konnten schon in der 37. Minute durch Phil auf 2:1 erhöhen. Doch unserem Keeper klebte heute das Pech an den Handschuhen und unglücklich fingen wir nur zwei Minuten später das 2:2. Aber das motivierte unser Team nur noch mehr. Nur eine Minute später krönte Soey ihr starkes Spiel und erhöhte auf 3:2. Jetzt hatten wir das Heft in der Hand und den unbedingten Willen, den Sack zu zu machen. Angriff um Angriff rollte nun auf des Gegners Kasten und in der 57. Minute verwandelte Raed zentral eine Traumflanke von rechts, direkt und sehenswert zum 4:2. Leon erhöhte in der 66. Minute auf 5:2. Zwei Minuten später verpennten wir einen Freistoß in unserer Hälfte - der starke Spielführer und Gästestürmer wurde zentral geschickt und verkürzte auf 5:3. Doch so war das heute - die Jungs und Soey brannten und mit einem sehenswerten Schuss schloss Leon in der 70. Minute unhaltbar zum Endstand von 6:3 ab. Und an dieser Stelle sei auch der Unparteiische genannt, der das Spiel klasse und souverän leitete. Zum Abschluss der Vorrunde ein kleines Fazit: wir sind hervorragend in die erste Saison als C-Junioren gestartet. Unser Kader umfasst mittlerweile 21 Spieler. Hiervon sind alleine 8 Spieler im Sommer zu uns gekommen. Dass da noch nicht von einem eingespielten Team die Rede sein kann ist klar - aber der Einsatz des Teams ist klasse. Eine Hohe Trainingsbeteiligung und viele Spiele auch außerhalb der Kreisklasse zeigen ihre Wirkung. Aus vier Spielen in der Kreisklasse 2 holen wir 7 Punkte und das als jüngstes Team im Wettbewerb und darauf kann die Mannschaft stolz sein. Die nun anstehende Spielpause füllen wir mit stetigem Training und mit zwei weiteren Testspielen in den Herbstferien. An dieser Stelle einmal mehr herzlichen Dank an die Eltern für die tolle Unterstützung und natürlich an das Team, das immer besser zusammenwächst. (Mario Schäfer)
JSG N/D: Phil Kerry (Tor), Mohamed Abdo Ai-Yahya, Ousama Aoulad Haddou El Mussaoui, Luca Karl, Raed Alamarin, Sayen Thiesen, Filip Kilanski, Jacob Ernst, Phil Schäfer, Hussein Hassan, Soey Nöller, Steven Zimmermann, Mohamad Alkhalil, Gabriel Thorn,
Tore: Leon Friedrich (2), Steven Zimmermann, Phil Schäfer, Soey Nöller, Raed Alamarin

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse Gr. 2 am 25.09.2021 in Niedertiefenbach
JSG N/D I - SV RW Hadamar  0:5

Die C1 steckt mit einem 0:5 die erste Niederlage in der Kreisklasse 2 ein. Am 25.09. war bei spätsommerlichen Temperaturen der SV RW Hadamar zu Gast. Ein Team, das schon auf den ersten Blick eine körperliche Überlegenheit erkennen lies und so robust war, wie das Team aus dem Pokalspiel vergangenen Mittwoch. Das war jedoch zu erwarten, da es erneut ein Gegner mit überwiegenden Spielern des älteren Jahrgangs war und die im vergangenen Pokal-Achtelfinale den Kreisligisten SV Elz deutlich aus dem Wettbewerb schoss. Wir wollten Tempo und das Spiel machen und so gestaltete sich zunächst ein Spiel auf Augenhöhe. Mit großem Kampf und Einsatz hauten die Jungs und Soey alles rein und wir machten es Hadamar somit sehr schwer. Offensiv konnten wir gute Akzente setzen - aber zu oft verpassten wir die Angriffe auch abzuschließen. Schüsse aus der zweiten Reihe wollten wir einbauen - das gelang und überhaupt nicht. Hadamar selbst spielte nicht einen Ball hinten heraus und suchte im Hoch und Weit sein Glück - nicht schön, aber das kannten wir ja....oft effektiv. Aber Phil Kerry hielt den Kasten mit so einigen tollen Paraden und hoch stehend sauber. Nur einmal gelang es dem Gast auf den Stürmer durch zu stecken und der konnte halb rechts zum 0:1 einschießen. So ging es in die Kabine. Das Ergebnis war ärgerlich, denn wir spielten hier mit und es war nichts verloren. Zur zweiten Hälfte lösten wir einen Sechser auf und begannen mit einer Doppelspitze. Doch viel zu schnell fingen wir einen Konter und damit das 0:2 zwei. Aber das Team gab weiter Vollgas - und Hadamar zollte uns Respekt - denn mit Beginn der zweiten Hälfte spielten sie konsequent auf Zeit. Jeder ruhende Ball wurde für Auswechslungen genutzt, ausgewechselte Spieler spazierten quer über den Platz zur Auswechslung - da war ganz offensichtlich gehöriger Respekt vor unserem Kampfgeist im Spiel. Und unterstützt wurde das Ganze vom Unparteiischen. Der erwischte einen mehr als schlechten Tag mit mehr als unglücklichen Entscheidungen. Einen Pass auf Raed pfiff er wegen Abseits zurück, obwohl er hinter dem Gegner stand, Sperren ohne Ball war ihm gänzlich unbekannt und Bodychecks, die nur unseren Spielern galten und billigend in Kauf nahmen, das unsere Spieler verletzt wurden, übersah er einfach. Und ja, auch im Jugendfußball darf mal ein Feedback gegeben werden, denn erneut war diese Leistung nicht akzeptabel und dies zieht sich wie ein roter Fanden durch unsere Saison. Denn hätten wir bei einem Spielstand von 0:2 den Anschlusstreffer markiert, hätte das Spiel durchaus kippen können. So kam es, wie es kommen musste, der nächste Konter schlug zum 0:3 ein. Der Ausgang des Spiels war damit klar, aber die Moral unseres Teams war überwältigend. Wir spielten nur noch nach vorne - Ecken ohne Ende, Kopfbälle auf des Gegners Tor, stramme Abschlüsse und Lattenkracher - alles war dabei, doch wir hätten Stunden so weiter machen können und hätten dennoch heute keinen Treffer erzielt. Hadamar blieb beim Zeitspiel, langen Bällen und Konter und konnte effizient einen 0:5 Sieg einfahren. Und wir? Wir spielten Fußball, versuchten immer wieder vom Tor aus hinten heraus zu spielen und kämpften bis zum Abpfiff. Wieder bleibt zu sagen: der Einsatz, Kampf und Moral unsere C1 sind vorbildlich. Als jüngstes Team im Wettbewerb sind diese Attribute entscheidender, als die Ergebnisse, aber trotz alledem stehen wir auf dem 2. Tabellenplatz und möchte diesen im nächsten Spiel am 02.10. auch verteidigen. (Mario Schäfer)
JSG N/D:
Phil Kerry (Tor), Mohamed Abdo Ai-Yahya, Steven Zimmermann, Ousama Aoulad Haddou El Mussaoui, Luca Karl, Sayen Thiesen, Filip Kilanski, Phil Schäfer, Soey Nöller, Vincent Miller, Joshua Cromm, Mohamad Alkhalil, Gabriel Thorn, Leon Friedrich, Raed Alamarin

 

Kreispokalspiel am 22.09.2021 in Niedertiefenbach
JSG N/D I - JSG Hintertaunus  0:7
Da unsere C1 das einzige C-Team dieser Saison in der JSG Niedertiefenbach/Dehrn ist, nahmen wir bereits am diesjährigen Kreispokal teil, obwohl dieser Wettbewerb für uns eigentlich erst in der kommenden Saison angestanden hätte und dann auch erneut anstehen wird! Das Losglück war uns jedoch nicht hold und so spielten wir das Achtelfinale gegen ein Top-Team und Favoriten, der JSG Hintertaunus - wenngleich der Gast auch mit einer Niederlage in die Kreisliga gestartet war. Trotz des Alterunterschiedes freuten wir uns sehr auf das Spiel und es war allen klar, dass wir heute sehr viele lernen würden. Nach den sehr schnellen beiden ersten Toren der Gäste zum 0:2 konnten wir den Respekt etwas ablegen und dagegenhalten. Aber auf allen Positionen waren wir körperlich unterlegen und liefen viel dem Spiel hinterher. Aber unsere Jungs und Soey kämpften trotz alledem tapfer. In der 20. und 26. Minute erhöhte Hintertaunus auf 0:4. Trotz der klaren Verhältnisse auf dem Platz blieb es ein körperbetontes Spiel, was des Öfteren Phil auf der Außenbahn zu spüren bekam, der das ein um andere Foul einstecken musste. Mit diesem Spielstand ging es zur Pause in die Kabine. Die Stimmung im Team war hervorragend - ein besseres Training konnte es heute für uns nicht geben und wir hatten nun wirklich nichts zu verlieren! Die zweite Hälfte gingen wird energischer an und nahmen die Zweikämpfe besser an, was an der Überlegenheit der Gäste nichts änderte. Aber nun konnten wir schöne Spielzüge ansetzen und Hintertaunus durchaus hier und da ärgern. Mit einigen, zum Teil sehr unnötigen Gastgeschenken erhöhte der Gast auf den Endstand von 0:7. Ein zu erwartendes Ergebnis, aber das Trainerteam war mit der Einstellung der Jungs und Soey absolut zufrieden und besonders Leon in der zentralen Defensive machte ein starkes Spiel, obwohl er angeschlagen auflief und ebenfalls ordentlich einstecken musste. Weiter geht es bereits am kommenden Samstag mit dem nächsten Meisterschaftsspiel. Zu Hause in Niedertiefenbach empfangen wir dann den SV RW Hadamar - und damit den nächsten Brocken!!  (Mario Schäfer)
JSG N/D: Phil Kerry (Tor), Steven Zimmermann, Ousama Aoulad Haddou El Mussaoui, Luca Karl, Leon Friedrich, Sayen Thiesen, Filip Kilanski, Phil Schäfer, Soey Nöller, Vincent Miller, Joshua Cromm, Mohamed Abdo Ai-Yahya, Mohamad Alkhalil, Gabriel Thorn, Raed Alamarin

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse Gr. 2 am 18.09.2021 in Wilsenroth
JSG Dornburg - JSG N/D I  1:8
In einem überragenden Spiel holt sich unsere junge C1 in Wilsenroth die ersten drei Punkte in der Kreisklasse 2! Am 18.09. ging es nach Wilsenroth, wo uns die JSG Dornburg empfing. Es war das erste Spiel der Gastgeber, die überwiegend mit dem älteren Jahrgang antraten. Wir hingegen hatten leichte Personalprobleme und konnten daher nur mit zwei Ersatzspielern anreisen. Wir kamen hervorragend ins Spiel - hohes Tempo, enorme Laufbereitschaft und sehenswerte Kombinationen führten schnell zu ersten Abschlüssen. Der Gastgeber setzte die starke Offensive mit langen Bällen ein, jedoch stellten sich unsere Jungs sehr schnell auf diese Spielweise ein. In der 11. Minute schloss Filip dann einen tollen Angriff zum 0:1 ab und in der 25 Minute erhöhte Steven stark auf 0:2. Doch nur drei Minuten später konnte die JSG Dornburg auf 1:2 verkürzen. Aber unsere Mannschaft arbeitete vorbildlich, ließ den Ball wunderbar laufen und erspielte sich Abschluss um Abschluss. Es war schon zum Haare raufen, denn wir hätten so einige Tore nachlegen müssen, scheiterten aber oft am guten Keeper, oder der Ball strich knapp am Gehäuse vorbei. Mit einem dünnen Vorsprung ging es in die Pause! Das war eine mehr als solide Leistung, die auch Kraft gekostet hatte. Doch mit dem Anpfiff der zweiten Hälfte erhöhte unser Team die Frequenz. Spielfreude, Spielwitz, hohes Tempo, Engagement und  Kampf zahlten sich nun mehr als verdient aus. Die Heimelf hatte keine Antworten mehr und wir erhöhten durch vier Treffer von Phil und einem weiteren von Steven auf 1:7. Den Schlusspunkt setzte dann Filip, mit einem Traumtor, zentral aus 20 Metern in der 69. Minute. Heute konnte das Team alles umsetzen, an dem wir in den letzten Wochen in den vielen Trainings gearbeitet hatten. Das Trainerteam war mehr als zufrieden und sehr stolz auf die Mannschaft. Jeder einzelnen Spieler brachte heute 100% Leistung auf den Platz - das war ein wirklich herausragendes und sehr starkes Spiel unserer Jungs! Weiter so........  (Mario Schäfer)
JSG N/D: Phil Kerry (Tor), Steven Zimmermann, Ousama Aoulad Haddou El Mussaoui, Luca Karl, Raed Alamarin, Sayen Thiesen, Filip Kilanski, Jacob Ernst, Phil Schäfer, Vincent Miller, Joshua Cromm, Mohamad Alkhalil, Leon Friedrich
Tore: Phil Schäfer (4), Filip Kilanski (2), Steven Zimmermann, Joshua Cromm

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse Gr. 2 am 11.09.2021 in Niedertiefenbach
JSG N/D I - JSG Mengerskirchen/Wa/Wi/P  4:4
In einem "wilden Ritt" holt die C1 im ersten Punktspiel der Kreisklasse 2 den ersten Punkt. Wir empfingen am 11.09. zu Hause in Niedertiefenbach die Gäste der JSG Mengerskirchen/Wald./W./P., gegen die wir bereits vor einigen Wochen ein Testspiel bestritten hatten. Beide Teams suchten sofort ihr Glück in der Offensive und zeigten in der defensive Unsicherheiten. Durch solch eine in unseren eigenen Reihen ging der Gast bereits in der 4. Minute 0:1 in Führung. Wir setzten immer wieder beiden schnellen Außenstürmer ein und in der 12. Minute erzielte Leon den Ausgleich. Jetzt waren wir besser im Spiel, wenn gleich die Gäste stark aufspielten. In der 20. Minute erhöhten wir nach tollem Lauf über rechts durch Phil auf 2:1 und in der 31. Minute erhöhte Filip mit einem wunderbaren Schuss aus 20 Metern unhaltbar auf 3:1. In dieser Phase hatten wir die Spielkontrolle - bis der Schiri fünf Minuten später plötzlich auf Strafstoß für die Gäste entschied - was selbst die Gäste am Spielfeldrand nicht nachvollziehen konnten - und der ihr Team auf 3:2 heran brachte. Mit diesem Halbzeitstand ging es in die Kabine mit dem Ziel, sofort wieder die klaren Verhältnisse herzustellen. Doch durch einen erneut individuellen Fehler unserer Abwehr fingen wir sofort nach Wiederanpfiff den Ausgleich und in der 45. Minute sogar das 3:4. Doch im letzten Viertel des Spiels zeigte unser Team dann Moral und stemmte sich mit Macht gegen den drohenden Punktverlust. Die Abwehr arbeitet nun konsequent und offensiv erspielten sich die Jungs Abschluss um Abschluss. Es dauerte bis zu 55. Minute, bis Steven seine Leistung krönte und zum 4:4 ein schoss. Die Gäste setzen auf Konter, doch unsere Mannschaft wollte jetzt unbedingt den Sieg und spielte Powerplay. Aufgrund dieses Drucks mit zahlreichen, tollen Abschlüssen wäre der Sieg nicht unverdient gewesen, doch es blieb am Ende beim 4:4, was sich doch irgendwie wie eine Niederlage anfühlte. Doch mit den beiden kommenden Trainings werden wir uns mit diesen Erfahrungen gut auf das kommende Spiel gegen die JSG Dornburg nächste Woche vorbereiten! Ein Dank an alle Elternteile, die unseren Verkauf heute wieder unterstützt haben - das war wieder mal Spitze!!   (Mario Schäfer)
JSG N/D: Phil Kerry (Tor), Mohamed Abdo Ai-Yahya, Steven Zimmermann, Ousama El Moussaoui, Luca Karl, Leon Friedrich, Laurin Schütz, Filip Kilanski, Phil Schäfer, Vincent Miller, Joshua Cromm, Mohamad Alkhalil, Raed Alamarin, Jacob Ernst
Tore: Leon Friedrich, Phil Schäfer, Vincent Miller, Steven Zimmerman

 

Freundschaftsspiel am 05.09.2021 in Erbach
JSG Selters/Erbach - JSG N/D I  4:6
Zum letzten Vorbereitungsspiel unserer C1 ging es am 05.09. nach Erbach zur JSG Selters/Erbach. Schon nach dem Aufwärmen stand fest, dass wir heute auf zwei Spieler verletzt verzichten müssen. Aber der breite Kader ließ immer noch vier Auswechselspieler zu. Den Beginn des Spiel verschliefen wir völlig. Keine Laufbereitschaft und kollektiver Tiefschlaf führten schon in der 5. Minute zum 1:0 für die Gastgeber um nur eine Minute später zum 2:0. Nach einem Weckruf des Trainergespanns begann das Team dann mit dem Fußball. Phil überrannte in der 7. Minuten allein den Gegner und brachte uns auf 2:1 nach starkem Solo ran. Wiederrum nur Minuten später schloss Steven zum 2:2 ab. Aber nach wir vor überließen wir der Heimelf das Spiel, die ohne großen Aufwand das 3:2 erzielte. Phil setzte daraufhin erneut einen starken Lauf rechts außen an und schloss diesen mit dem 3:3 ab, was zugleich den Halbzeitstand bedeutete. Das war bisher eine sehr bescheidene Leistung unserer C1. Den Plan, das zu spielen und zu zeigen, was wir können, klappte in der zweiten Hälfte dann keine 30 Sekunden und es gab einen Strafstoß für die Einheimischen, die wieder mit 4:3 in Führung gingen. Doch jetzt endlich drehten die Jungs und Soey auf. Die Abwehr stand stabil und spielte klasse hinten heraus und dann ging nach vorne die Post ab. In der 44. Minute glich Leon mit einem Strafstoß zum 4:4 aus und ab jetzt startete ein regelrechtes Offensiv-Spektakel. Ein Abschluss nach dem anderen brachten wir vors Tor - und mit etwas mehr kaltschnäuzigkeit wären jede Menge Tore gefallen. Doch Steven und Filip krönten je einen ihrer Angriffe zum 4:6 für unserer C1. Die Gastgeber spielten immer wieder auf Abseits, in das wir zu oft hinein liefen, aber mit zunehmender Spieldauer stellte sich unser Team immer besser darauf ein und gewannen am Ende verdient mit 4:6. Aufgrund der Steigerung in der zweiten Halbzeit geht der Sieg absolut in Ordnung, die erste Hälfte gilt es ab zu haken. Am kommenden Samstag starten wir dann offiziell mit dem ersten Punktspiel der neuen Saison in die C-Junioren Kreisklasse 2, mit dem Heimspiel in Niedertiefenbach gegen die JSG Mengerskirchen/Wa./Wi./P. - wir freuen uns sehr!!  (Mario Schäfer)
JSG N/D: Phil Kerry (Tor), Mohamed Abdo Ai-Yahya, Steven Zimmermann, Ousama El Moussaoui, Luca Karl, Filip Kilanski, Jacob Ernst, Phil Schäfer, Soey Nöller, Vincent Miller, Joshua Cromm, Muhammed Arslan, Mohamad Alkhalil, Leon Friedrich
Tore: Steven Zimmermann (2), Phil Schäfer (2), Leon Friedrich, Filip Kilanski

 

Freundschaftsspiel am 29.08.2021 in Weyer
JSG Brechen/Weyer - JSG N/D I  2:11
Zum Abschluss eines Vorbereitungs-Wochenende mit ohne Ende Fußball, ging es am 29.08. zum Spiel gegen die JSG Brechen/Weyer in Weyer. Die gleiche Mannschaft, wie bereits am Vortag beim Turnier und heute noch verstärkt mit Jacob, lief wieder auf. Wer erwartet hatte, dass das Turnier dem Team noch in den Knochen stecken würde wurde jedoch eines Besseren belehrt. Unsere C1 zeigte sich frisch und sehr lauf- und spielfreudig. Vom Anpfiff an liefen wir den Gegner hoch an, spielten breit und machten mächtig Druck. Schon nach wenigen Minuten verwandelte Raed eine passgenaue Flanke von rechts, unhaltbar und direkt zum 0:1. Kurz darauf wurde ein strammer Schuss auf des Gegners Tor vom eigenen Mann unglücklich abgefälscht und wir erhöhten auf 0:2. Immer wieder konnten wir rechts über Phil und Josh ordentlich Tempo aufnehmen. Ein toller Pass durch die Schnittstelle schickte Soey auf die Reise, die schneller war als die komplette gegnerische Abwehr und zum 0:3 abschloss. Aber nicht nur offensiv lief es - defensiv machten Leon, Gabriel und Moh ein starkes Spiel - und über Ousama, Vincent und Steven ging es flott nach vorne. Die wenigen Schüsse auf unser Tor entschärfte Phil Kerry zwischen den Pfosten grandios. Mohammad, Jocob und Muhammed fügten sich nahtlos mit ihren Einwechslungen ins System ein - so ging es in die Pause. Und aus dieser kam unsere Mannschaft mit großem Tempo. Steven fing den Anstoß ab, marschierte durch die komplette Abwehr und erhöht auf 0:4. Und im gleichen Stile legt er zwei weitere Treffer nach. Zu groß war nun unser Druck, zu überlegen unser Spiel. Josh, Leon und Phil reihten sich in die Torschützenliste ein - die beiden Ehrentreffer der Gastgeber ergaben sich aus zwei direkten Freistößen. Das war ein wunderbarer Abschluss eines tollen Wochenende und auch in dieser Höhe war der Sieg verdient. An dieser Stelle ein herzliches Dank an die Mannschaft, die nach dem langen und harten Turnier zuvor ALLE wieder pünktlich auf dem Platz standen und daher verdient einen grandiosen Sieg feiern durften!!  (Mario Schäfer)
JSG N/D: Phil Kerry (Tor), Leon Friedrich, Moh Al-Yaha, Gabriel Thorn, Steven Zimmermann, Ousama Aoulad, Raed Almarin, Muhammed Arslan, Joshua Weimer, Vincent Miller, Phil Schäfer, Mohammad Alkhalil, Soey Nöller, Jacob Ernst
Tore: Steven Zimmermann (3), Leon Friedrich (2), Soey Nöller (2), Read Amarin, Phil Schäfer, Joshua Cromm und ein Eigentor der Gastgeber

 

Turnier in Laubuseschbach am 28.08.2021
Im Zuge der Saisonvorbereitung unserer C1 ging es am 28.08. zum Turnier, auf Einladung der JSG Hintertaunus nach Laubuseschbach. Teilnehmer waren Vertreter der Verbandsliga, der Kreisliga und mit uns auch der Kreisklasse. Das Turnier stand für uns unter dem Motto "lernen" und war alles andere als ergebnisorientiert. Wir mussten auf sechs Stammspieler verzichten - hatten uns jedoch mit intensiven Trainings sehr gut auf das Turnier vorbereitet. Leider trat der FC Schöffengrund nicht zum Turnier an, was den Spielplan ordentlich durcheinander brachte. So standen wir im ersten Spiel gleich der C1 des JFV Diektkirchen/Offheim entgegen - ein Team aus der Verbandsliga. Wie erwartet fand das Spiel in unserer Hälfte statt und ging völlig verdient mit 5:0 an den JFV, aber wir hielten Stand, arbeiteten stark und machten es dem Gegner sehr schwer. Im zweiten Spiel ging es gegen die zweite Mannschaft der Gastgeber - hier sollte mind. der erste Punkt eingeholt werden. Aber es kam anders. Der Respekt von Hintertaunus 2 uns gegenüber war dann doch so groß, dass sie gleich mehrere Spieler ihrer ersten Mannschaft aus der Kreisliga auflaufen ließen - kein Team der Gastgeber sollte offensichtlich punktlos, leer ausgehen.....zu dieser Unsportlichkeit kam noch ein Schiri, der nach einem glasklaren Elfer an Soey die Pfeife erst in, und dann wieder aus dem Mund nahm, nur zum Pfiff fehlte ihm offensichtlich der Mut - auch dieses Spiel ging verloren. Im folgenden Spiel gegen die C1 von Hintertaunus - Kreisliga - die ja eigentlich zu großen Teilen auch die C2 war..........spielten wir den Kreisligist förmlich an die Wand. Wir zeigten unsere beste Leistung des Turniers und obwohl wir verloren, setzen wir den Gästen mehr als zu. Im abschließenden Spiel gegen den FC Neu-Anspach überrannten wir den Gegner förmlich. Ein Angriff nach dem anderen rollte auf des Gegners Tor - es war aber wie verhext, es wollte heute einfach kein Treffer gelingen. Und wie solche Spielen enden, schloss Neu-Anspach den einzigen Angriff mit dem 1:0 ab. Unser Team mobilisierte alle Kräfte und kämpfte beeindruckend  - doch ein Tor wollte nicht mehr fallen. Aber trotz alledem erlebten wir ein tolles Turnier - das Team war auf dem Platz sehr stark, waren wir auch das mit Abstand jüngste Team - aber besonders neben dem Platz, war es ein toller Tag für das Team, das das Turnier bei bester Stimmung und mit sehr viel Spaß und Freude erlebte. Ein Dank geht an die Eltern, die die Kinder so verlässlich zum Turnier brachten, was nun wirklich nicht gerade um die Ecke war.....Weiter geht es in der Vorbereitung schon einen Tag später, am Sonntag den 29.08. spielen wir in Weyer gegen die JSG Brechen/Weyer - Spielbericht folgt!!!!  (Mario Schäfer)

 

D-Junioren

 

Erfolgreiche Saison bei den D-Junioren !

Mit dem Schlusspfiff bei den Spielen der D-2 (bei der JSG Brechen/Weyer II) und der D-3 (bei der JSG Hintertaunus II) am Freitag, 17.06.2022 geht die erfolgreichste Spielzeit der JSG Niedertiefenbach/Dehrn in dieser Altersklasse seit Bestehen der Kombinierten zu Ende.

Die D1- Junioren von Trainer Michael Astor, die im Kern schon seit den Minikickern zusammen spielen, blicken auf eine wirklich tolle Saison zurück! Der Mannschaft gelang es, mit Spaß und Fleiß bei einer Bilanz von 45 Punkten und 95:25 Toren die Konkurrenz auf Distanz zu halten und den Sieg in der D-9er Kreisliga Süd zu holen. Außerdem gelang der Einzug in das Finale um den Kreispokal der D-9-Junioren, in dem man sich aber dem Gruppenligisten JFV Dietkirchen/Offheim geschlagen geben musste. Dennoch ist auch der Vize - Kreispokalsieg eine super Leistung und ein schöner Erfolg. Die Mannschaft um die Torjäger Idris Yüksel und Joel Astor zeigte im Verlauf der Runde in vielen Spielen ihre fußballerische Stärke und ihre mannschaftliche Geschlossenheit. Da das Team in der nächsten Runde in fast gleicher Besetzung auflaufen wird, ist der Grundstein für eine gute Saison bei den C-Junioren bereits gelegt.

220616 D 1 Junioren Sieger Kreisliga Gruppe Sued 21 22

Die anderen beiden D-Junioren-Teams der JSG spielten auf der Ebene der Kreisklasse zunächst in einer Gruppe, in der sowohl D-7er als auch D-9er-Teams am Start waren. Nach der Vorrunde, in der sich schon andeutete, dass die D-2 Junioren ein Team mit viel Potential sind (2. Tabellenplatz, 22 Punkte; 46:20 Tore), wurden diese Gruppe wieder aufgelöst und in eine D-7- und eine D-9-Staffel aufgeteilt. Mit dem abschließenden 5:0-Erfolg bei der JSG Brechen/Weyer) konnten die D-2 Junioren mit ihrem Trainer Christian Lensky schlußendlich die Kreisklassen-Meisterschaft bei den D-9-Junioren feiern. Am Ende kam man mit drei Punkten Vorsprung auf den ärgsten Konkurrenten JSG Dornburg II, den man im Laufe der Saison allerdings drei Mal geschlagen hatte, verdient mit einer Ausbeute von 19 Punkten und 25:8 Toren ins Ziel.

220617 D 2 Junioren Sieger Kreisklasse D 9 4

Die D-3- Junioren schlossen die Runde in der D-7-Kreisklasse auf einem hervorragenden 3. Platz ab. Diese Mannschaft, die aus Spielern des Kaders der D-1 und der D-2 besteht und das Ziel hatte, allen Aktiven ausreichend Spielzeit zu gewähren, wurde bei  mehreren Begegnungen noch mit Kickern aus dem Kader der C-Junioren unterstützt. Dieses Team, das bei den Spielen von Volker Graulich betreut wurde, spielte (wie die D-1 Junioren auch) nach dem "Niedertiefenbacher Modell". Im Endrundenturnier um den Kreispokalsieg belegte die Mannschaft der übermächtigen Truppe der JSG Mengerskirchen/W/W/P den 2. Platz.

210929 D 3 Junioren JSG NTB D

Die Trainer bedanken sich bei allen Spielern und auch bei den Eltern für ihr Engagement und freuen sich schon auf eine (hoffentlich) ähnlich erfolgreiche neue Saison 2022/2023 :-) (Volker Graulich)

 

Turnierteilnahmen der D2 am 25.06 in Neuhof und am 26.06.2022 in Löhnberg
"Kick mlt" war das Motto des Cups, mit dem 14 Spieler unserer D2er und D3er am 25.6. in Taunusstein den Auftakt in ein Turnierwochenende voller spannender Highlights und Überraschungen starteten. Beim Mitkicken sollte es an diesem Tag erst einmal bleiben. Nach unserem Kreismeistertitel von vergangener Woche stand Spaß auf dem Zettel; stattdessen war nach Anblick der Gegner Schadensbegrenzung angesagt: Viele große, kräftige SpielerInnen erwarteten uns, und bei einer Mannschaft hat, glaube ich, der Busfahrer mitgespielt. Aufgeteilt in zwei 7er Mannschaften, die sehr deutlich die Nesthäkchen des Cups darstellten, trug jeder unserer Jungs 2 Spiele aus. Wir verloren 3 Spiele mit Anstand ( 2:0 / 5:0/ 6:0) und spielten eins unentschieden 1:1. Mit seinem Ehrentreffer für uns bewies Max Baumann, dass für so manches Tor die innere Größe entscheidend ist. An diesem Tag waren wir nur an der Losbude ganz weit vorne. In ausgleichender Gerechtigkeit räumte unsere Mannschaft dort aber die dicksten Gewinne ab. Leicht zerzaust, doch gut gelaunt trafen die Jungs im Anschluss auf ihre Mannschaftskameraden und Familien auf dem Vereinsgelände in Niedertiefenbach, um sich bei einer zünftigen Saisonabschluss-Feier als Kreismeister die verdienten Lorbeeren abzuholen. Auf eine kurze Nacht mit Zeltlager folgte nach dem Frühstück der Süwag-Cup in Löhnberg. Allerdings musste ein bedeutender Teil der D2-Stammmannschaft aus zwingenden terminlichen Gründen fehlen und hatte zudem tags zuvor gespielt. Bis zum Abend vor dem Cup hatten sich nur fünf Spieler anmelden können. Doch den fünf D2ern eilten drei D3-Spieler und eine Spielerin der C-Jugend zu Hilfe. Würde das Team, das in dieser Konstellation noch nie gemeinsam auf dem Platz gestanden hatte, sich hier bewähren können? Hervorragend sogar, und das nicht zuletzt dank des Niedertiefenbacher Modells. So anspruchsvoll die letzte Saison sich dadurch von Trainerseite aus gestaltet hat, so sehr zahlte sich es an dieser Stelle aus. Durch ständiges Aushelfen ergeben sich viele Spielerfahrungen für jeden Spieler. In wechselnden Konstellationen hat also jeder schon mal mit jedem zusammen gespielt. Das Wissen um die Denkweise des Trainers sowie Stärken und Schwächen der anderen ermöglichte den SpielerInnen beim SüWag-Cup Teamarbeit auch außerhalb ihrer Stammmannschaft, wie sich heute zeigen sollte. Im Vorfeld jedoch hatten wir uns von der Turnierteilnahme nicht viel mehr erwartet als Spaß und Spielpraxis. Bei dem starken Teilnehmerfeld wollten wir aus einer stabilen Abwehr heraus agieren, um nicht in Rückstand zu geraten - würde es bei 13 Minuten Spielzeit doch schwer werden, dann das Spiel noch zu drehen. Im ersten Spiel gegen Mengerskirchen lagen wir dennoch 0:1 zurück, konnten aber durch viele gut herausgespielte Chancen zum 1:1 ausgleichen. Gegen Hirschhausen der gleiche Spielverlauf und am Ende 1:1. Ich bat die Kinder, doch selber mal in Führung zu gehen, was sie gegen den VfR 07 II auch taten - nur mit dem Unterschied, dass wir dieses Mal kein Gegentor kassierten. 1:0! Die erste und ältere Mannschaft des VfR 07 war dann eine körperlich andere Kategorie. Durch eine sehr gute Abwehrleistung mit unserem hervorragenden Torwart Maximilian Krumpholz konnten wir ein verdientes 0:0 erspielen. Die Hausherren aus Löhnberg waren unser nächster Gegner. Nach einem Foul an Soey im Strafraum entschied der Schiedsrichter auf Elfmeter für uns, den Lina sicher zum 1:0 verwandelte. Im weiteren Spielverlauf erspielten wir uns viele Torchancen, scheiterten aber immer wieder am ausgezeichneten gegnerischen Torwart. Am Ende gewannen wir das Spiel mit 1:0. Jetzt wollten wir auch das letzte Spiel nicht verlieren und mit einer sauberen Weste nach Hausefahren. Doch gegen den JFV Dietkirchen/Offheim lagen wir nach einer Minute 0:1 zurück. Wir bekamen aber dann immer mehr Zugriff auf das Spiel, und Lina konnte mit links, nach Zuspiel von Soey, zum 1:1 ausgleichen. Bis zum Schluss hatten wir dank des straff geführten Turniers mit immer zwei Spielen gleichzeitig keinen Überblick über die Leistungen der anderen Mannschaften. Auf welchen Platz würden uns vier unentschiedene und zwei gewonnene Spiele im Umfeld der anderen namhaften Mannschaften bringen? Bis zur Siegerehrung konnten wir es nicht glauben: dieLetzten vom Vortag würden hier - mit anderen Mannschaften auf körperlicher Augenhöhe - die Ersten sein. So gesellte sich zu dem ersten Pokal, den die Eltern mir am Vortag für den Kreismeister verliehen hatten, schneller als gedacht ein zweiter hinzu. Mit einer größtenteils disziplinierten Mannschaftsleistung, einem supergrünen Frosch und auch etwas Glück bescherte die Mannschaft Verein und Familien den krönenden Abschluss eines gelungenen Turnierwochenendes, bei dem Spaß, Fairplay und Freundschaften im Vordergrund standen. Ich freue mich auf die nächste Saison mit einem tollen Team! (Christian Lensky)
JSG N/D: Maximilian Krumpholz, Moritz Hofmann, Anton Guderjahn, Anton Nordhofen, Leo Bausch, Elias Kahle, Elias Löw, Matti Schäfer, Lennon Röser,Silas Diehl, Ahmed Addoum, Yazan Abo Ron, Fabian Fritz, Soey Nöller, Jamal Taha, Max Baumann, Bao Minh Ngo, Lina Wolf.

 

 

Meisterschaftsspiel 9er-Kreisklasse am 17.06.2022 in Niederbrechen
JSG Brechen/Weyer II - JSG N/D II  0:5
Viele Fans und Zuschauer waren zum letzten Spiel unserer D2 nach Niederbrechen gekommen. Jeder wollte live dabei sein, wenn Lina und die Jungs den letzten Punkt zur Meisterschaft sichern. Unsere D2 startete hervorragend in die Partie und man merkte direkt, dass sich Lina und die Jungs heute mit 3 Punkten belohnen wollten. Die JSG Brechen/Weyer geriet sofort unter Druck. Zwei Pfostenschüsse und eine Abseitsentscheidung des guten Schiedsrichters verhinderten allerdings die frühe Führung unserer D2. Es war wie verhext. Der Ball wollte nicht ins Tor. Unsere Abwehr stand sicher und erneut folgten schnelle und feine Pässe auf unsere Stürmer. Kurz vor der Halbzeit erlöste Matti die Fans (und Spieler) und erzielte das 0:1, nachdem Silas perfekt geflankt hatte.  Damit ging es in die Pause. Trainer Christan Lensky zeigte sich mit der Spielweise seiner D2 absolut zufrieden. Zu Beginn der 2. Halbzeit sollte ein schnelles, zweites Tor für Ruhe und Sicherheit sorgen. Erneut nutzte Matti, nach feinem Zuspiel von Lina, die Freiräume in der gegnersichen Abwehr und erhöhte auf 0:2. Jetzt waren Lina und die Jungs nicht mehr zu bremsen. Hochsommerliche Temperaturen, lediglich ein Auswechselspieler, alles egal! Unsere D2 erhöhte nochmals den Druck. Lina passte mustergültig auf Elias, der unhaltbar zum 0:3 einschob. Kurze Zeit später wiederholte sich dieser Spielzug, allerdings konnte diesmal Matti Linas Flanke zum 0:4 verwandeln. Kurz vor dem Ende der Partie konnte der gute Torwart der JSG Brechen/Weyer, einen von Matti geschossen Freistoß, nur noch ins eigene Tor abwehren, so dass die Partie mit 0:5 endete. Ein starkes und beeindruckendes Spiel unserer D2, die sich mit diesem Sieg die Meisterschaft in der 9er Kreisklasse sicherte. Im Anschluss feierten die Fans mit Trainer und Mannschaft die Meisterschaft. Die JSG Brechen/Weyer hatte Pizza bestellt und so verbrachten wir noch gemeinsam ein paar schöne Stunden in Niederbrechen (vielen Dank nochmals an die JSG Brechen/Weyer). Eine besondere Überraschung hatten sich die Fans unserer D2 für Lina ausgedacht. Lina wird (altersbedingt) leider unsere D2 in der kommenden Saison verlassen und dann in der C 1 spielen. Deshalb wurde Lina gebührend von der Mannschaft und ihren Fans verabschiedet. Die Eltern, Spieler, Fans, Trainer und Betreuer der D 2 wünschen Lina für die Zukunft alles Liebe und Gute und wir freuen uns, wenn wir wieder zusammen in einer Mannschaft spielen können. Fazit: Eine lange und aufregende Saison für unsere D2 und D3. Die positive Entwicklung der Spielerinnen und Spieler ist ein ganz großer Verdienst unserer Trainer, Christian Lensky und Volker Graulich. Teamgeist, Respekt, Verständnis und eine große Portion Spaß sind und waren die Zutaten für eine erfolgreiche Saison der beiden Mannschaften. "Wir werden die Saison mit dem Besuch einiger Turniere ruhig ausklingen lassen und natürlich nochmals die Meisterschaft gebührend feiern. Dann liegt der Fokus bereits auf die Vorbereitung der neuen Saison, in der wir uns weiter entwickeln möchten und wieder jede Menge Spaß zusammen haben werden", so Trainer, Christian Lensky. Wir freuen uns darauf ! (Marc Schäfer)

JSG N/D: Lennon Röser (Tor), Lina Wolf, Max Krumpholz, Leo Bausch, Matti Schäfer, Elias Löw, Anton Guderjahn, Jamal Taha, Bao Minh Ngo, Anton Nordhofen, Silas Diehl
Tore: Matti Schäfer (3), Elias Löw und ein Eigentor der Gastgeber

 

Meisterschaftsspiel 7er-Kreisklasse am 17.06.2022 in Weilmünster
JSG Hintertaunus II - JSG N/D III  2:6
JSG N/D: Ahmed Addoum (Tor), Mohammad Hassan, Elias Kahle, Niklas Schmitt, Yazan Abo Ron, Raed Alamarin, Soey Nöller, Ammar Hassan, Mika Gierlichs, Moritz Hofmann
Tore: Soey Nöller (3), Raed Alamarin (2), Niklas Schmitt

 

Meisterschaftsspiel 9er-Kreisklasse am 10.06.2022 in Dehrn
JSG N/D II - JSG Lindenholzhausen/Eschhofen/Linter II  2:0
Im vorletzten Spiel der Meisterschaftsrunde der Kreisklasse trafen wir im Rückspiel auf die starke Mannschaft der JSG Lindenholzhausen/Eschhofen/Linter II. Lina und die Jungs wussten, dass mit einen Sieg der erste Tabellenplatz gefestigt werden würde. Hoch konzentriert und motiviert ging unsere D 2 ins Spiel. Zunächst gab es auf beiden Seiten keine großen Torchancen. Das Spielgeschehen fand überwiegend im Mittelfeld statt. Kurz vor der Halbzeit konnte Lina einen perfekten Pass zum verdienten 1:0 verwandeln. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeit. Die JSG Lindenholzhausen/Eschhofen/Linter verstärkte zu Beginn der 2. Halbzeit ihre Offensive und kam immer wieder gefährlich vor unser Tor. Lennon im Tor hatte allerdings einen perfekten Tag erwischt und konnte sich mehrfach auszeichnen. Durch die immer weiter aufrückende Gästemannschaft, gab es jetzt in der gegnerischen Abwehr größere Lücken für unsere schnellen Stürmer. Lina erhöhte, nach einem wunderschönen Zuspiel, auf 2:0.  Damit war die Partie entschieden. Fazit: Wenn Lina und die Jungs unserer D 2 am kommenden Freitag gegen die JSG Brechen/Weyer II gewinnen, ist ihnen die Meisterschale der 9 er Kreisklasse nicht mehr zu nehmen. "Wir werden alles geben, um uns für eine perfekte Saison zu belohnen", so Trainer, Christian Lensky. Damit dies auch gelingt, freuen wir uns auf viele Fans und Zuschauer, die Lina und die Jungs auf dem Sportplatz in Niederbrechen anfeuern. Das Spiel findet am Freitag, den 17.06.2022 um 18 Uhr statt. (Marc Schäfer)

JSG N/D: Lennon Röser (Tor), Lina Wolf, Max Krumpholz, Leo Bausch, Matti Schäfer, Elias Löw, Max Baumann, Anton Guderjahn, Ahmed Addoum, Elias Kahle, Jamal Taha, Bao Minh Ngo
Tore: Lina Wolf (2)

 

Meisterschaftsspiel 7er-Kreisklasse am 09.06.2022 in Winkels
JSG Mengerskirchen/Wa/Wi/P II - JSG N/D III  7:2
JSG N/D: Moritz Hofmann (Tor), Mohammad Hassan, Fabian Fritz, Niklas Schmitt, Anton Nordhofen, Ahmed Addoum, Gabriel Eufinger, Ammar Hassan, Yazan Abo Ron, Silas Diehl, William Fechner, Mika Gierlichs
Tore: Mika Gierlichs und ein Eigentor der Gastgeber

 

Meisterschaftsspiel 9er-Kreisklasse am 03.06.2022 in Dehrn
JSG N/D II - JSG Oberlahn II  2:2
Am vergangenen Freitag traf unsere D 2, bei herrlichem Fußballwetter, auf die JSG Oberlahn II. Erneut musste Trainer Christian Lensky seine Mannschaft umbauen, da es verletzungsbedingt einige Absagen gab. Da wir das Hinspiel in Oberlahn knapp  verloren hatten, wollten Lina und Jungs, trotz der vielen Ausfälle, es im Rückspiel besser machen. Unsere D 2 startete gut ins Spiel. Einige Chancen hätten bereits zum Torerfolg führen müssen, aber der Ball wollte nicht ins Tor. Oberlahn kam mit langen Bällen und einem schnellen Stürmer nur gelegentlich vor unser Tor. Nach einem schönen Pass von Lennon auf Lina, erzielte sie das 1:0. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeit. Die zweite Halbzeit startete erneut mit vielen Chancen für unsere D 2. Die JSG Oberlahn stand weiter defensiv und so gab es nur wenige, freie Räume in der gegnerischen Abwehr. Lina fand dann endlich eine Lücke und erhöhte auf 2:0. Der JSG Oberlahn rückte jetzt weiter auf, um den Anschlusstreffer zu erzielen. Das gelang ihnen auch, denn ein langer Ball erreichte diesmal mustergültig den schnellen Gästestürmer, der unhaltbar zum 2:1 traf. Unsere Abwehr kam jetzt immer mehr unter Druck. Kurz vor dem Ende der Partie prallte ein Eckball der JSG Oberlahn unglücklich ab und mit einem Eigentor endete das Spiel 2:2.
Fazit: Bei einer besseren Chancenverwertung wäre ein Sieg drin gewesen. Trotzdem haben Lina und die Jungs alles gegeben. Wir hoffen, dass im nächsten Spiel, gegen die JSG Lindenholzhausen, dann wieder die komplette Mannschaft zur Verfügung steht. Deshalb allen Verletzten gute Besserung! Das nächste Training findet am Mittwoch, den 08.06.22 um 16:30 Uhr in Dehrn statt. (Marc Schäfer)

JSG N/D: Friedrich Völkel (Tor), Lina Wolf, Lennon Röser, Max Krumpholz, Leo Bausch, Matti Schäfer, Elias Löw, Anton Guderjahn, Josia Esapathi, Elias Kahle, Bao Minh Ngo
Tore: Lina Wolf (2)

 

Meisterschaftsspiel 7er-Kreisklasse am 03.06.2022 in Schadeck
FSG Runkel - JSG N/D III  4:6
JSG N/D: Moritz Hofmann (Tor), Ammar Hassan, Mohammad Hassan, Fabian Fritz, Niklas Schmitt, Ahmed Addoum, Yazan Abo Ron, Anton Nordhofen, Sharmake Masla Mohamed, Raed Alamarin
Tore: Raed Alamarin (2), Ammar Hassan (2), Niklas Schmitt, Sharmake Masla Mohamed

 

Meisterschaftsspiel 9er-Kreisklasse am 01.06.2022 in Lindenholzhausen
JSG Lindenholzhausen/Eschhofen/Linter II - JSG N/D II  0:5
Erneut konnte unsere D2 ihre Leistungsstärke eindrucksvoll unter Beweis stellen und einen verdienten Sieg gegen die JSG Lindenholzhausen/Eschhofen/Linter II einfahren. Damit haben Lina und die Jungs die Tabellenführung in der Kreisklasse 1 übernommen. Der Gastgeber gestaltete das Spiel überwiegend mit langen Bällen aus der eigenen Abwehr heraus. Nach etwa 15 Minuten hatte sich unser Mittelfeld und unsere Abwehr perfekt auf diese langen Bälle eingestellt. Sobald wir den Ball an der Mittellinie abgefangen hatten, startete unser Passspiel mit perfekten Zuspielen auf unsere schnellen Stürmer. Allerdings wollte der Ball in dieser Phase des Spiels einfach nicht ins Tor. Kurzerhand nahm sich Elias ein Herz und traf, mit einem wunderschönen Direktschuss, zum 0:1. Kurze Zeit später belohnte sich Toni, nach einer feinen Einzelleistung, mit dem 0:2. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeit. Lina und die Jungs starteten hochmotiviert in die zweite Halbzeit. Ziel war es, sehr schnell ein drittes Tor nachzulegen. Lina wechselte in den Sturm. Erneute zündete unser Passspiel. Nach einem feinen Steckpass auf Lina, erhöhte diese auf 0:3. Etwa 5 Minuten später wiederholte sich dieser Spielzug und Lina erhöhte auf 0:4. Damit war das Spiel entschieden. Kurz vor dem Ende der Partie war es erneut Elias, der aus rund 15 Meter, erneut mit einer wunderschönen Direktabnahme, den Ball unhaltbar unter die Querlatte schoss und somit zum verdienten 0:5 erhöhte. Fazit: Eine starke Leistung unserer D2, die es jetzt in der nächsten Partie, gegen die JSG Oberlahn II, am kommenden Freitag, erneut abzurufen gilt. "Lina und die Jungs haben sehr viel Spaß. Die Trainingseinheiten sind sehr gut besucht und der Zusammenhalt ist außergewöhnlich. Das sind die Zutaten für unseren Erfolg", so Trainer Christian Lensky. Vielen Dank an die vielen Fans und Zuschauer, die Lina und die Jungs bei allen Spielen hervorragend unterstützen und anfeuern. (MArc Schäfer
JSG N/D: Friedrich Völkel (Tor), Lina Wolf, Lennon Röser, Max Krumpholz, Leo Bausch, Matti Schäfer, Elias Löw, Anton Guderjahn, Jamal Taha, Max Baumann, Bao Minh Ngo, Ahmed Addoum
Tore: Elias Löw (2), Lina Wolf (2), Anton Guderjahn

 

Meisterschaftsspiel Kreisliga Gr. Süd am 31.05.2022
JSG Lahntal - JSG N/D I  kampflos für JSG N/D

 

Meisterschaftsspiel Kreisliga Gr. Süd am 27.05.2022 in Niedertiefenbach
JSG N/D I - JSG Brechen/Weyer I  5:1
JSG N/D: Friedrich Völkel (Tor), Kenneth Bacchus, Nick Leber, Paul Schmitt, Jannis Ludwig, Idris Yüksel, Joel Astor, Baran Aktas, Caglar Yüksel, Joshua Distel, Leo Ahlbach, Niklas Schmitt
Tore: Idris Yüksel (3), Joel Astor (2)

 

Meisterschaftsspiel 7er-Kreisklasse am 24.05.2022 in Dehrn
JSG N/D III - JSG Hünfelden II  10:5
JSG N/D: Moritz Hofmann (Tor), Mohammad Hassan, Fabian Fritz, Ousama Aoulad Haddou El Mussaoui, Ahmed Addoum, Yazan Abo Ron, Raed Alamarin, Ammar Hassan, Anton Nordhofen, Silas Diehl, Mika Gierlichs
Tore: Raed Alamarin (7), Ousama Aoulad Haddou El Mussaoui (2), Mika Gierlichs

 

Meisterschaftsspiel 9er-Kreisklasse am 14.05.2022 in Dehrn
JSG N/D II - JSG Dornburg II  2:0
Was für ein starkes Spiel unserer D 2!!!! Schon im Hinspiel, welches wir mit 1:0 gewinnen konnten, zeigte sich die JSG Dornburg II als starker Gegner. Aufgrund von vielen verletzungsbedingten Ausfällen, musste Trainer Christan Lensky erneut seine Mannschaft umbauen. Lina und die Jungs gingen hochmotiviert ins Spiel. Bei warmen Temperaturen und lediglich 2 Auswechselspielern war klar, das heute jeder an seine Grenzen gehen musste. Unsere D2 kam hervorragend ins Spiel. Schnelle Pässe auf unsere Außenstürmer setzten die gegnerische Abwehr unter Druck. Lina, Yazan, Toni, Elias und Jamal spielten perfekt zusammen und so gelang Jamal die verdiente Führung zum 1:0. Unsere Abwehr mit Max, Leo und Matti hatte die gegnerischen Stürmer gut unter Kontrolle. Die langen Bälle der JSG Dornburg konnten bereits an der Mittellinie abgefangen werden, dann startete unserer schnelles Passspiel. Zur Halbzeit war allen Spielern das hohe Tempo und die hohen Temperaturen anzumerken. Beide Trainer und der Schiedsrichter stimmten einer weiteren Trinkpause in der der zweiten Halbzeit zu. Erneut startete unsere D2 wie die Feuerwehr. Josia unterstützte jetzt unser Angriffsspiel und Ahmed stabilisierte die Abwehr. Zahlreiche Chancen unserer D 2 blieben leider ohne Erfolg. Maxi köpfte, nach einem Eckball, knapp über das Tor, Lina traf den Pfosten und Mattis Schuss konnte der gute Gästetorwart abwehren. Die JSG Dornburg II erhöhte nochmals den Druck, aber Fritz im Tor ließ heute keinen Treffer zu. Kurz vor dem Ende sprintete Toni, nach feinem Pass von Elias, nochmals an der gesamten, gegnerischen Abwehr vorbei und traf zum verdienten 2:0. Fazit: Eine klasse Leistung unserer D 2. Trotz erneuter Ausfälle und der Tatsache, dass in den letzten 3 Spielen nie die komplette Mannschaft zur Verfügung stand, haben Lina und die Jungs alles gegeben und einen verdienten Sieg gegen die starke Mannschaft der JSG Dornburg II eingefahren. Jetzt gilt es, diese Leistung im Nachholspiel gegen den Tabellenführer, die JSG Lindenholzhausen/Eschhofen II. abzurufen. Das Spiel findet am Mittwoch, den 01.06.22 in Lindenholzhausen statt. Ein ganz besonderer Dank geht an alle Spieler, die uns in den letzten Spielen unterstützt haben. Allen Verletzten gute Besserung! (Marc Schäfer)

JSG N/D: Friedrich Völkel (Tor), Lina Wolf, Max Krumpholz, Leo Bausch, Matti Schäfer, Elias Löw, Anton Guderjahn, Jamal Taha, Yazan Abo Ron, Josia Esapathi, Ahmed Addoum
Tore: Jamal Taha, Anton Guderjahn

 

Meisterschaftsspiel Kreisliga Gr. Süd am 13.05.2022 in Niedertiefenbach
JSG N/D I - JSG Hintertaunus I  0:1
JSG N/D: Friedrich Völkel (Tor), Kenneth Bacchus, Nick Leber, Paul Schmitt, Jannis Ludwig, Pepe Meteling, Idris Yüksel, Joel Astor, Caglar Yüksel, Leo Ahlbach, Gabriel Eufinger

Meisterschaftsspiel 7er-Kreisklasse am 13.05.2022 in Löhnberg
JSG Löhnberg/N/O-hausen - JSG N/D III  7:6
JSG N/D: Moritz Hofmann (Tor), Mohammad Hassan, Raed Alamarin, Fabian Fritz, Niklas Schmitt, Ahmed Addoum, Mohamad Alkhalil, Ammar Hassan, Anton Nordhofen, Yazan Abo Ron
Tore: Mohamad Alkhalil (4), Raed Alamarin (2)

 

D-1 Junioren Vize-Pokalsieger am 10.05.2022 in Niedertiefenbach!
Die D-1-Junioren der JSG Niedertiefenbach/Dehrn machten es im Finale des Kreispokals auf dem Kunstrasenplatz in Niedertiefenbach dem favorisierten Gruppenligsten JFV Dietkirchen/Offheim nicht leicht. Nach einer torlosen ersten Halbzeit musste die von Nick Leber gut organisierte Defensive der Gastgeber dem Dauerdruck des Gegners dann zu Beginn der zweiten Hälfte nachgeben und verlor sicher um den einen oder anderen Treffer zu hoch mit 0:5 Toren. Die Mannschaft hatte mit Keeper Fritz Völkel, der sich mehrfach auszeichnen konnte, einen sicheren Rückhalt in ihren Reihen. Das Team von Michael Astor kämpfte beherzt und versuchte, über die Schaltzentrale Pepe Meteling und Jannis Ludwig spielerische Lösungen zu finden, um ihr gewohntes offensiv Spiel aufzuziehen. Hierdurch konnte man den ein oder anderen gefährlichen Konter setzen. Die größte Chance auf den eigenen Führungstreffer hatte dann Idris Yüksel in der ersten Hälfte, als er den Ball nur knapp neben das Tor setzte. Als die Kräfte der JSG, Mitte der zweiten Halbzeit schwanden und es zu der ein oder anderen Unkonzentriert bei den Einheimischen kam, spielte der Gruppenligist seine konditionelle Überlegenheit aus und nutzte die sich nun bietenden Chancen eiskalt aus. Das Team um Kapitän Jannis Ludwig kann trotz der Niederlage stolz auf die im bisherigen Verlauf der Saison gezeigten Leistungen sein. Für die JSG Niedertiefenbach/Dehrn geht damit die erfolgreichste Pokal-Spielzeit der Geschichte zu Ende. Auch wenn der „Große Wurf“ – sprich: Sieg im Pokalfinale - weder bei den D-Junioren (sowohl bei den D-9 als auch den D-7-Junioren) noch bei den A-Junioren gelungen ist, können alle Beteiligten mit Erreichten sehr zufrieden sein. Jetzt gilt es, den eingeschlagenen Weg in allen Altersklassen weiter zu beschreiten, bis dann vielleicht doch mal ein Titel bejubelt werden kann……. (Volker Graulich)

D1 2a

Vize-Kreispokalsieger bei den D-9-Junioren: JSG Niedertiefenbach/Dehrn 1 – hintere Reihe v.l.: Luca Jung, Nick Leber, Paul Schmitt, Pepe Meteling, Joshua Distel, Jannis Ludwig, Kenneth Bacchus, Caglar Yüksel, Michael Astor (Trainer), Gytis Filipavicius. Vordere Reihe v.l.: William Fechner, Idris Yüksel, Josia Esapathi, Fritz Völkl, Joel Astor, Leo Ahlbach. Ebenso am Erfolg beteiligt waren Matti Schäfer, Niklas Schmitt und Gabriel Eufinger.

 

D1 3

Idris Yüksel (Bildmitte) scheitert mit der besten Gelegenheit zum Führungstreffer nur knapp.

 

 

D1 4a

Mannschaftskapitän Jannis Ludwig erhält aus den Händen von D-Junioren-Klassenleiter Holger Poths den Wimpel für die Endspielteilnahme sowie einen Ball.


 

Meisterschaftsspiel 7er-Kreisklasse am 07.05.2022 in Niedertiefenbach
JSG N/D III - JSG Hintertaunus II  5:5
JSG N/D: Elias Löw (Tor), Mohammad Hassan, Josia Esapathi, Fabian Fritz, Niklas Schmitt, Ahmed Addoum, Mohamad Alkhalil, Ammar Hassan, William Fechner
Tore: Mohamad Alkhalil (5)

 

Meisterschaftsspiel Kreisliga Gr. Süd am 06.05.2022 in Bad Camberg
JSG Goldener Grund I - JSG N/D I  1:7
JSG N/D: Friedrich Völkel (Tor), Kenneth Bacchus, Nick Leber, Paul Schmitt, Jannis Ludwig, Leo Ahlbach, Idris Yüksel, Joel Astor, Gabriel Eufinger, Caglar Yüksel, Joshua Distel
Tore: Joel Astor (4), Idris Yüksel (2), Caglar Yüksel

 

Meisterschaftsspiel 9er-Kreisklasse am 06.05.2022 in Niedertiefenbach
JSG N/D II - JSG Brechen/Weyer II  6:2
Was für ein Spiel!!! Nach der verdienten Niederlage gegen die JSG Oberlahn II gingen alle davon aus, dass eine „Reaktion“ unserer D2 im Spiel gegen die JSG Brechen/Weyer folgen würde. Aber das Spiel startete, wie das Spiel gegen Oberlahn endete. Kein Passspiel, keine Absprachen und keine Laufbereitschaft. Dafür jede Menge „Kommentare“ auf dem Platz. Die JSG Brechen/Weyer II dagegen spielte ruhig und sicher. Lange Bälle aus der Abwehr heraus, sollten unsere Abwehr frühzeitig unter Druck setzen. Einer dieser langen Bälle gelangte zum schnellen Stürmer der JSG Brechen/Weyer und dieser verwandelte zur verdienten Führung der Gäste. Fehlende Absprachen in unserer Abwehr führten kurze Zeit später zum 0:2. Es sah nach einer deutlichen Niederlage für unsere D2 aus. Doch Lina und die Jungs legten jetzt den Schalter um und zeigten Charakter. Ein schöner Pass auf Toni brachte, noch vor der Halbzeit, den Anschlusstreffer zum 1:2. Damit ging es in die Halbzeit. Nach der Halbzeit drehten Lina und die Jungs dann endlich auf. Bereits kurz nach Anpfiff traf Toni erneut zum 2:2. Die JSG Brechen/Weyer hatte in der Phase des Spiels dem schnellen Passspiel und der hohen Laufbereitschaft unserer D2 nichts mehr entgegen zu setzen. Lina wechselte in den Sturm und traf zum 3:2. Kurze Zeit später erhöhte sie zum 4:2. Jetzt gelang unserer D2 alles. Elias Löw baute die Führung, nach einem feinem Solo, auf 5:2 aus. Max erhöhte, nach perfektem Zuspiel von Jamal, zum 6:2. Kurz vor dem Ende traf die JSG Brechen/Weyer noch zum 6:3. Fazit: Mit der schwachen Leistung unserer D2 in den ersten 20 Minuten der Partie und der starken Leistung der JSG Brechen/Weyer, wäre eine Niederlage D 2 heute mehr als verdient gewesen. Umso beachtlicher, wie Lina und die Jungs das Spiel drehten und vor allem in der zweiten Halbzeit wieder ihre Stärken unter Beweis stellen konnten. Hoffentlich können Lina und die Jungs die positive Einstellung der 2 Halbzeit sofort im Spiel am Samstag, den 14.05.22 abrufen, denn dann wartet die starke Mannschaft der JSG Dornburg II. Allen Verletzten wünschen wir gute Besserung! (Marc Schäfer)
JSG N/D: Gytis Filipavicius (Tor), Lina Wolf, Lennon Röser, Max Krumpholz, Leo Bausch, Elias Löw, Max Baumann, Anton Guderjahn, Jamal Taha, Elias Kahle, Yazan Abo Ron
Tore: Anton Guderjahn (3), Lina Wolf (2), Elias Löw

 

Meisterschaftsspiel Kreisliga Gr. Süd am 03.05.2022 in Niedertiefenbach
JSG N/D I - JSG Lindenholzhausen/Eschhofen/Linter I  4:1
JSG N/D: Friedrich Völkel (Tor), Kenneth Bacchus, Nick Leber, Paul Schmitt, Jannis Ludwig, Pepe Meteling, Leo Ahlbach, Idris Yüksel, Joel Astor, Joshua Distel, Caglar Yüksel, Gabriel Eufinger
Tore: Idris Yüksel (2), Pepe Meteling, Gabriel Eufinger

 

Meisterschaftsspiel 7er-Kreisklasse am 03.05.2022 in Dehrn
JSG N/D III - JSG Mengerskirchen/Wa/Wi/P II  0:5
JSG N/D: Moritz Hofmann (Tor), Yazan Abo Ron, Fabian Fritz, Mohamad Alkhalil, Raed Alamarin, Ousama Aoulad Haddou El Mussaoui, Ahmed Addoum, Anton Nordhofen, William Fechner

 

Kreispokalspiele (Endrunde) am 30.04.2022 in Dorndorf
JSG N/D III - JSG Löhnberg/N/O-hausen   2:1
JSG N/D III - JSG Mengerskirchen/Wa/Wi/P   0:4

Unsere D-7 Junioren holten sich beim Pokalendspielturnier am 30.04.2022 in Dorndorf den Titel des „Vize-Pokalsiegers“. Die drei gemeldeten D-7 Teams aus dem Kreis ermittelten in Turnierform „Jeder-gegen-jeden“ mit einer Spielzeit von je 2 x 15 Minuten den Titelträger. Nach dem 2:1-Sieg in der ersten Begegnung gegen die JSG Löhnberg/N/O, der durch die Treffer von Max Krumpholz und Matti Schäfer gesichert wurde, zeigte die von Christian Lensky trainierte und von Volker Graulich bei den Spielen betreute Mannschaft Truppe um Kapitän Ahmed Abddoum auch gegen den Top-Favoriten JSG Mengerskirchen/W/W/P eine gute Leistung. Bis zum Schlusspfiff wurde versucht, zum Torerfolg zu kommen. In der zweiten Hälfte machte dann der neue Titelträger mit zwei schön herausgespielten Kontertoren zum verdienten 4:0-Erfolg den „Deckel drauf“. Die Westerwälder waren vorher auch gegen die JSG Löhnberg/N/O mit 3:0 Toren erfolgreich.
JSG N/D: Moritz Hofmann (Tor), Fabian Fritz, Mohammad Hassan, Anton Nordhofen, Matti Schäfer, Silas Diehl, Max Krumpholz, Ahmed Addoum, Gabriel Eufinger, Jamal Taha
Tore: Max Krumpholz, Matti Schäfer

220430 Vize Pokalsieger D 7 Junioren 1

Vize-Kreispokalsieger der D-7-Junioren (hintere Reihe v.l.) – Matti Schäfer, Mohammad Hassan, Ahmed Abddoum, Max Krumpholz, Jamal Taha, Betreuer Volker Graulich. Vordere Reihe v. l.: Silas Diehl, Anton Nordhofen, Moritz Hofmann, Gabriel Eufinger. Zum Erfolg beitragen hat zudem Fabian Fritz.

 

 

Meisterschaftsspiel Kreisliga Gr. Süd am 29.04.2022 in Niedertiefenbach
JSG N/D I - JSG Selters/Erbach  4:2
JSG N/D: Friedrich Völkel (Tor), Kenneth Bacchus, Nick Leber, Paul Schmitt, Jannis Ludwig, Pepe Meteling, Idris Yüksel, Joel Astor, Luca Jung, Josia Esapathi, Silas Diehl
Tore: Pepe Meteling (2), Idris Yüksel, Joel Astor

 

Kreispokalspiel (Halbfinale) am 26.04.2022 in Niedertiefenbach
JSG N/D I - JSG Hirschh./Bermbach/Drommersh.  3:0
JSG N/D: Friedrich Völkel (Tor), Kenneth Bacchus, Nick Leber, Paul Schmitt, Jannis Ludwig, Pepe Meteling, Idris Yüksel, Joel Astor, Luca Jung, Leo Ahlbach, Niklas Schmitt, Silas Diehl
Tore: Pepe Meteling, Idris Yüksel, Joel Astor

 

Meisterschaftsspiel 7er-Kreisklasse am 26.04.2022 in Dehrn
JSG N/D III - FSG Runkel  6:1
JSG N/D: Moritz Hofmann (Tor), Fabian Fritz, Ammar Hassan, Mohammad Hassan, Anton Nordhofen, Ahmed Addoum, Gabriel Eufinger, Max Baumann, Max Krumpholz, Jamal Taha
Tore: Gabriel Eufinger (2), Max Krumpholz (2), Max Baumann, Ahmed Addoum

 

Meisterschaftsspiel 9er-Kreisklasse am 08.04.2022 in Weilburg
JSG Oberlahn II - JSG N/D II  3:2
Im letzten Spiel vor den Osterferien traf unsere D2 bei Regenwetter im Stadion in Weilburg auf die JSG Oberlahn II. Bedingt durch einige Ausfälle (insgesamt 5 Stammspieler standen nicht zur Verfügung), musste Trainer Christian Lensky seine Mannschaft komplett umbauen. Unterstützt wurden wir durch Soey und Laurin (vielen Dank hierfür). Lediglich ein Auswechselspieler stand zur Verfügung. Unsere D2 startete gut in die Partie. Allerdings kam kaum ein Passspiel zustande. Lina, Soey und die Jungs kamen einfach nicht ins Spiel. Torchancen entstanden nur durch Einzelleistungen oder durch Fehler in der Abwehr der  Gastgeber. Elias Löw verwandelte einen Eckstoß direkt zum 0:1 für unsere D2. Die JSG Oberlahn brachte dieser Rückstand allerdings nicht aus ihrem Konzept und verkürzte auf 1:1. Mit diesem Ergebnis ging es in die Kabine. Zur zweiten Halbzeit ging unsere D 2 durch ein Eigentor der Gastgeber mit 1:2 in Führung. Nach einem Foul an Elias Löw entschied der Schiedsrichter auf 7 Meter. Der gute Torwart der JSG Oberlahn konnte diesen allerdings abwehren, was der JSG Oberlahn extremen Aufwind gab. Unsere Abwehr kam immer mehr unter Druck. Gytis im Tor konnte zwar einige Bälle hervorragend abwehren, allerdings war er beim 2:2 und dann beim 2:3 für Oberlahn machtlos. Lina traf, kurz vor dem Ende, noch den Pfosten. Die Erkenntnisse aus diesem Spiel wird Trainer, Christian Lensky mit seiner Mannschaft sehr genau analysieren. "Ich bin mir sicher, dass wir aus dieser Niederlage viel gelernt haben und es eine "Reaktion" im nächsten Spiel geben wird, so Christian Lensky. Wir wünschen allen Verletzten gute Besserung. Weiter geht es am Freitag, den 29.04.22 mit dem Spiel bei der JSG Lindenholzhausen/Eschhofen/Linter II. Schöne Osterferien! (Marc Schäfer)
JSG N/D: Gytis Filipavicius (Tor), Lina Wolf, Leo Bausch, Matti Schäfer, Elias Löw, Anton Guderjahn, Elias Kahle, Fabian Fritz, Soey Nöller, Laurin Gabor
Tore: Elias Löw und ein Eigentor der Gastgeber

 

Meisterschaftsspiel Kreisliga Gr. Süd am 01.04.2022 in Niedertiefenbach
JSG N/D I - JSG Hünfelden I  3:1
JSG N/D: Friedrich Völkel (Tor), Leo Ahlbach, Nick Leber, Paul Schmitt, Kenneth Bacchus, Jannis Ludwig, Idris Yüksel, Joel Astor, Luca Jung, Caglar Yüksel, William Fechner
Tore: Idris Yüksel (3)

 

Meisterschaftsspiel 7er-Kreisklasse am 01.04.2022 in Kirberg
JSG Hünfelden II - JSG N/D III  1:7
JSG N/D: Moritz Hofmann (Tor), Yazan Abo Ron, Fabian Fritz, Mohammad Hassan, Ousama El Moussaoui, Silas Diehl, Ahmed Addoum, Raed Alamarin, Ammar Hassan
Tore: Ousama El Moussaoui (2), Raed Alamarin (2), Silas Diehl, Ammar Hassan, Ahmed Addoum

 

Kreispokalspiel (Viertelfinale) am 29.03.2022 in Mengerskirchen
JSG Mengerskirchen/Wa/Wi/P - JSG N/D I  0:5
JSG N/D: Friedrich Völkel (Tor), Kenneth Bacchus, Nick Leber, Paul Schmitt, Jannis Ludwig, Pepe Meteling, Leo Ahlbach, Idris Yüksel, Joel Astor, Luca Jung, Josia Esapathi, Joshua Distel
Tore: Pepe Meteling (2), Joel Astor, Idris Yüksel, Luca Jung

 

Meisterschaftsspiel 7er-Kreisklasse am 26.03.2022 in Niedertiefenbach
JSG N/D III - JSG Löhnberg/N/O-hausen  4:7
JSG N/D: Moritz Hofmann (Tor), Yazan Abo Ron, Fabian Fritz, Mohammad Hassan, Silas Diehl, Gabriel Eufinger, Ahmed Addoum, Joshua Distel, Ammar Hassan, Anton Nordhofen, Niklas Schmitt
Tore: Ahmed Addoum (2), Joshua Distel und ein Eigentor der Gäste

 

Meisterschaftsspiel Kreisliga Gr. Süd am 25.03.2022 in Eisenbach
JSG Eisenbach/Münster/Haintchen - JSG N/D I  1:2
JSG N/D: Friedrich Völkel (Tor), Kenneth Bacchus, Nick Leber, Paul Schmitt, Jannis Ludwig, Leo Ahlbach, Idris Yüksel, Joel Astor, Josia Esapathi, Caglar Yüksel, William Fechner
Tore: Idris Yüksel (2)

 

Meisterschaftsspiel 9er-Kreisklasse am 25.03.2022 in Dorchheim
JSG Dornburg II - JSG N/D II  0:1
Ein interessantes und hoch spannendes D-Jugendfußballspiel sahen die zahlreichen Zuschauer auf dem Kunstrasenplatz in Dorchheim. Die JSG Dornburg hatte sich bereits im Spiel der Hinrunde als starker Gegner präsentiert. Lina und die Jungs unserer D 2 gingen hoch motiviert ins Spiel. Unser Passspiel, welches in der letzten Trainingseinheit nochmals verfeinert wurde, klappte hervorragend. Lina und Lennon konnten mehrfach ihre Schnelligkeit einsetzen und verfehlten nur knapp das gegnerische Tor. Unsere Abwehr mit Maxi, Leo, Jamal und Toni hatten sich perfekt auf die langen Bälle der JSG Dornburg eingestellt und fingen diese bereits an der Mittellinie ab. Zur Halbzeit zeigte sich Trainer Christian Lensky sehr zufrieden mit der Einstellung und der Leistung seiner Mannschaft. In der zweiten Halbzeit lief der Ball noch besser. Unser Mittelfeld mit Max, Elias Kahle, Elias Löw und Matti leistete Höchstarbeit. Nach cleveren Ballgewinnen folgten clevere Pässe auf unsere Stürmer. Allerdings fiel auch in dieser Phase des Spiel nicht das verdiente Tor. Kurz vor dem Ende der Partie gelang Lennon das erlösende 1:0 für unsere D2. Die restlichen 3 Minuten verteidigten Lina und die Jungs perfekt und Gytis im Tor ließ keinen Treffer der JSG Dornburg mehr zu. Ein sehr guter Start unserer D2 in die Rückrunde, die nach dem ersten Spieltag die Tabellenführung in ihrer Gruppe übernommen hat. (Marc Schäfer)

JSG N/D: Gytis Filipavicius (Tor), Lina Wolf, Lennon Röser, Max Krumpholz, Leo Bausch, Matti Schäfer, Elias Löw, Max Baumann, Jamal Taha, Anton Guderjahn, Elias Kahle
Tor: Lennon Röser

 

Meisterschaftsspiel Kreisliga Gr. Süd am 18.03.2022 in Niedertiefenbach
JSG N/D I - SV Elz  7:0
JSG N/D: Friedrich Völkel (Tor), Nick Leber, Paul Schmitt, Joshua Distel, Jannis Ludwig, Pepe Meteling, Leo Ahlbach, Idris Yüksel, Luca Jung, Elias Löw, Josia Esapathi, Niklas Schmitt
Tore: Idris Yüksel (3), Pepe Meteling (2), Luca Jung, Jannis Ludwig

 

Freundschaftsspiel am 06.03.2022 in Niedertiefenbach
JSG N/D II - JSG MerWirbSchuHeckObert  2:0
Mit der JSG Mer/Wirb/Schupb/Heck/Obert. traf unsere D 2 auf eine starke Kreisliga-Mannschaft. Lina und die Jungs kamen hervorragend ins Spiel. Hohes Tempo, schöne Pässe und ein perfektes Passpiel setzten die gegnerische Mannschaft direkt unter Druck. Nach einem perfekten Zuspiel von Jamal auf Matti traf dieser, mit einem satten Schuss, zum verdienten 1:0. Nach der Pause erhöhte die JSG Merenberg den Druck und kam zu zahlreichen Abschlüssen. Gytis im Tor zeigte erneut eine perfekte Leistung und konnte einige, gefährliche Schüsse abwehren.  Zum Ende der Partie erhöhten Lina und die Jungs dann nochmals das Tempo. Unzählige Torschüsse gingen entweder knapp vorbei, trafen den Pfosten oder der gute Torwart der JSG Merenberg konnte sich auszeichnen. Nach feinem Zuspiel von Toni gelang unserer D 2, kurz vor dem Schluss, das erlösende und verdiente 2:0. Trainer Christian Lensky zeigte sich mit der Einstellung und der taktischen Umsetzung seiner Mannschaft sehr zufrieden. "Wir haben bereits aus der Abwehr heraus schön kombiniert und den Ball laufen lassen. Lina und die Jungs haben viel Spaß und setzen die Hilfestellungen perfekt um. Wir sind auf dem richtigen Weg", so Christian Lensky. Ein herzliches Dankeschön geht an die JSG Merenberg/Wirbelau/Schupbach/Heckholzhausen/Obertiefenbach,  für ein schönes und interessantes D Jugend-Fußballspiel sowie an den Schiedsrichter, Lothar Müller. Vielen Dank den zahlreichen Zuschauern sowie den Eltern unserer Kids, die uns bei den Vorbereitungen unterstützt haben. (Marc Schäfer)

JSG N/D: Gytis Filipavicius (Tor), Lina Wolf, Max Krumpholz, Leo Bausch, Matti Schäfer, Max Baumann, Anton Guderjahn, Lennon Röser, Elias Löw, Elias Kahle, Jamal Taha
Tore: Matti Schäfer, Leo Bausch

 

Freundschaftsspiel am 03.03.2022 in Niedertiefenbach
JSG N/D I - JSG Hirschh./Bermbach/Drommersh.  5:1
JSG N/D: Friedrich Völkel (Tor), Joshua Distel, Nick Leber, Paul Schmitt, Josia Esapathi, Kenneth Bacchus, Leo Ahlbach, Idris Yüksel, Joel Astor, Gabriel Eufinger, William Fechner
Tore: Joel Asto (3), Idris Yüksel (2)

 

Freundschaftsspiel am 11.02.2022 in Niederbrechen
JSG Brechen/Weyer II - JSG N/D II  0:6
Ein gutes und faires D-Jugendfußballspiel sahen die vielen Zuschauer auf dem Sportplatz in Niederbrechen. Beide Mannschaften kannten sich bereits aus der Hinrunde. Lina und die Jungs unserer D2/D3 kamen super ins Spiel. Schnelle und zielgenaue Pässe auf unsere Außenstürmer führten schon schnell zum 0:1 durch Toni. Jamal erhöhte kurze Zeit später auf 0:2. Unsere Abwehr konnte in dieser Phase des Spiels die zahlreichen Angriffe der JSG Brechen/Weyer erfolgreich unterbinden. Lina erhöhte, kurz vor der Pause, durch einen Doppelpack auf 0:4. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeit. Aus dem Hinspiel wusste man, dass die JSG Brechen/Weyer in der zweiten Halbzeit den Druck erhöhen wird. Und so kam es. Die JSG Brechen/Weyer rückte weiter auf und kam zu weiteren Torchancen. Die Freiräume in der gegnerischen Abwehr nutzten unsere schnellen Stürmer perfekt aus. Lennon erhöhte, ebenfalls mit einem Doppelpack, auf 0:6. Die JSG Brechen Weyer hatte kurz vor dem Ende noch die Möglichkeit, durch einen 7 Meter zum Torerfolg zu kommen. Gytis im Tor hatte allerdings erneut einen perfekten Tag erwischt und hielt seinen „Kasten sauber“. Ein verdienter Sieg unserer D 2/D 3, der durch die Spielweise und das Engagement unserer Kids absolut in Ordnung geht. Schiedsrichter Schwenzner, der sein 1. D-Jugend Spiel pfiff, zeigte eine klasse Leistung. Im Anschluss gab es von Elias Kahle, der sein erstes, offizielles D Jugendspiel für die JSG Niedertiefenbach/Dehrn bestritt, noch eine kleine Überraschung in der Kabine. Vielen Dank hierfür. (Marc Schäfer).
JSG N/D: Gytis Filipavicius (Tor), Lina Wolf, Max Krumpholz, Leo Bausch, Matti Schäfer, Elias Löw, Anton Guderjahn, Elias Kahle, Jamal Taha, Lennon Röser, Fabian Fritz
Tore: Lina Wolf (2), Lennon Röser (2), Anton Guderjahn, Jamal Taha

 

Freundschaftsspiel am 05.02.2022 in Niedertiefenbach
JSG N/D II - JSG Hirschh./Bermbach/Drommersh.  1:8
Bei herrlichem Fußballwetter trafen sich die beiden D Jugendmannschaften zu einem Freundschaftsspiel auf dem Kunstrasenplatz in Niedertiefenbach.
Mit der JSG Hirschh./Bermbach/Drommershausen trafen Lina und die Jungs unserer D 2 auf eine starke Kreisliga Mannschaft. Die körperliche Überlegenheit der gegnerischen Mannschaft spielte zunächst keine Rolle. Lina und die Jungs kamen sehr gut ins Spiel und mit feinen Pässen in die gegnerische Abwehr wurde der Torhüter unter Druck gesetzt. Die JSG Hirschh./Bermbach/Drommershausen kam danach immer besser ins Spiel und versuchte, mit strammen Schüssen, aus jeder Lage, zum Torerfolg zu kommen. Dies gelang dann auch und die JSG Hirschhausen ging mit 0:3 in Führung. Lina und die Jungs ließen die Köpfe nicht hängen und Elias verkürzte, kurz vor der Halbzeit, zum 1:3. Nach der Halbzeit erhöhte die JSG Hirschhausen nochmals den Druck und ging mit 1: 8 in Führung. Die körperliche Überlegenheit zeigte jetzt Wirkung. Aber auch in dieser Phase des Spiels gaben Lina und die Jungs unserer D 2 nicht auf und erspielten sich weitere Torchancen. Allerdings kam auch Pech dazu, denn entweder war der Pfosten im Weg oder der Ball ging knapp über das gegnerische Tor. Trainer Christian Lensky war nach Spielende mit der Leistung seiner D 2 sehr zufrieden. „Ziel war es, das Erlernte und Geübte aus den letzten Trainingseinheiten im Spiel ein- und umzusetzen. Das haben Lina und die Jungs perfekt gemacht“, so Christian Lensky. Ein herzliches Dankeschön geht an die Mannschaft der JSG Hirschh./Bermbach/Drommershausen mit ihrem Trainer, Andre Bethke sowie an den Schiedsrichter, Lothar Müller. (Marc Schäfer).
JSG N/D: Moritz Hofmann (Tor), Lina Wolf, Lennon Röser, Max Krumpholz, Matti Schäfer, Elias Löw, Max Baumann, Anton Guderjahn, Jamal Taha, Leo Bausch, Yazan Abo Ron, Silas Diehl, Ahmed Addoum
Tor: Elias Löw

 

Meisterschaftsspiel Kreisliga Gr. Süd am 11.11.2021
SV Elz - JSG N/D I  2:8
JSG N/D: Gytis Filipavicius (Tor), Kenneth Bacchus, Nick Leber, Jannis Ludwig, Pepe Meteling, Leo Ahlbach, Idris Yüksel, Joel Astor, Luca Jung, Niklas Schmitt
Tore: Joel Astor (3), Idris Yüksel (2), Pepe Meteling, Luca Jung, Nick Leber

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse am 12.11.2021 in Niederbrechen
JSG Brechen/Weyer II - JSG N/D II  0:4
Das letzte Spiel der Hinrunde fand am vergangenen Freitag gegen die JSG Brechen/Weyer II in Niederbrechen statt. Bei frostigen Temperaturen kamen Lina, Soey und die Jungs unserer D 2 gut ins Spiel. Allerdings verpassten wir es in der Anfangsphase, das Spiel breit zu gestalten und unsere schnellen Stürmer in Szene zu setzen. So spielten sich die ersten 10 Minuten im Mittelfeld ab und beide Mannschaften kamen nur durch Einzelaktionen zu Torabschlüssen. Nach 15 Minuten klappte unser Passspiel deutlich besser und Soey traf, nach schönem Zuspiel, zum 1:0. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeit. Trainer Christian Lensky gab seiner Mannschaft nochmals den Tipp, dass Spiel "breit" zu gestalten. Dies setzten Lina, Soey und die Jungs in der zweiten Halbzeit deutlich besser um. Elias erhöhte, nach einem feinen Pass von Lina, zum 2:0. Die JSG Brechen/Weyer II kam danach immer besser ins Spiel. Allerdings hatte Gytis im Tor erneut einen perfekten Tag erwischt und ließ kein Tor zu. Brechen/Weyer drängte auf den Anschlusstreffer und somit gab es deutlich mehr Platz in der gegnerischen Abwehr. Diese Freiräume nutzte Lina perfekt aus. Nach einem wunderschönen Zuspiel sprintete Lina der kompletten, gegnerischen Abwehr davon und traf zum 3:0. Kurz vor dem Ende belohnte sich Elias mit einem feinen Solo durch die gegnerische Abwehr mit seinem zweiten Treffer. Somit endete die Partie mit einem verdienten Sieg für unsere D 2. Ein besonderer Dank geht an Soey für ihre Unterstützung.  Nach dem Spiel gab es als Dankeschön noch Limo und Naschereien für die Kids. Allen Erkrankten und Verletzten wünschen wir alles Gute. Fazit: Nach sieben Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage belegt unsere D 2 mit großartigen 22 Punkten den 2 Tabellenplatz. Lina und die Jungs steigerten sich in der Hinrunden von Spiel zu Spiel. Trainer Christian Lensky zeigte sich absolut zufrieden mit den Leistungen der D 2 und D 3. "Wir hatten eine sehr gute Vorbereitung auf die Saison. Die vielen  Erfahrungen aus den Freundschaftsspiele, gerade gegen Mannschaften aus höheren Jahrgängen, kamen uns in den Pflichtspielen zu Gute. Es macht mir sehr viel Freude, dass die Kids unsere Hilfestellungen annehmen und sehr schnell umsetzen. Wir haben richtig viel Spaß zusammen", so Christian Lensky. Dem möchten wir Eltern uns anschließen und bedanken uns ganz besonders bei unseren Trainern, Christian Lensky, Volker Graulich und Juro Bliznac sowie dem Team der JSG Niedertiefenbach/Dehrn für ihren Einsatz und ihre Unterstützung. Die Kids und Eltern freuen uns auf eine spannende Rückrunde und viele tolle Spiele unserer JSG!  (Marc Schäfer)
JSG N/D: Gytis Filipavicius (Tor), Lennon Röser, Max Krumpholz, Leo Bausch, Matti Schäfer, Elias Löw, Max Baumann, Anton Guderjahn, Silas Diehl, Lina Wolf, Bao Minh Ngo, Soey Nöller
Tore: Elias Löw (2), Lina Wolf, Soey Nöller

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse am 11.11.2021 in Weilburg
JSG Oberlahn II - JSG N/D III  1:2
Bei frostigen Temperaturen und dichtem Nebel erkämpfte sich unsere D3 mit Trainer Volker Graulich am 11.11. einen Auswärtssieg, bei der JSG Oberlahn II. Oberlahn beherrschte die erste Hälfte klar. Leon zwischen den Pfosten konnte einige starke Paraden zeigen, doch in der 28. Minute war machtlos bei einem strammen Schuss unter die Latte. So ging es mit 0:1 in die Kabine. Und aus der kam unser Teams mit Schwung heraus. Schon in der 31. Minute erreichten die Jungs den 1:1 Ausgleich durch Gabriel. Nun schöpfte das Team Mut und spielte klasse nach vorne. Oberlahn kam kaum noch vor unser Tor und wenn, war Max in der Abwehr stets Herr der Lage - er machte ein sehr starkes Spiel. Es dauerte bis zur 57. Minute und brauchte mehrere Aluminiumtreffer bis dahin, als Gabriel einen missglückten Abstoß abfing und zum 1:2 für seine Farben ein schoss. Dieses Ergebnis brachte die D3 über die Zeit und feierte mit dem Schlusspfiff den ersten Dreierpack der Saison, der aufgrund einer bärenstarken zweiten Halbzeit auch völlig in Ordnung ging. (Marc Schäfer)

JSG N/D: Leon Friedrich (Tor), Yazan Abo Ron, Max Krumpholz, , Ammar Hassan, Ousama Aoulad Haddou El Mussaoui, Gabriel Eufinger, Mohamad Alkhalil, Mohammad Hassan, Ahmed Addoum, Moritz Hofmann
Tore: Gabriel Eufinger (2)

 

Meisterschaftsspiel Kreisliga Gr. Süd am 09.11.2021 in Niedertiefenbach
JSG N/D I - JSG Eisenbach/Münster/Haintchen  7:1
JSG N/D: Caglar Yüksel (Tor), Kenneth Bacchus, Nick Leber, Friedrich Völkel, Jannis Ludwig, Pepe Meteling, Leo Ahlbach, Idris Yüksel, Joel Astor, Josia Esapathi, William Fechner, Matti Schäfer
Tore: Idris Yüksel (2), Pepe Meteling (2), Joel Astor (2), Jannis Ludwig

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse am 05.11.2021 in Lindenholzhausen
JSG Lindenholzhausen/Eschhofen/Linter II - JSG N/D II  0:0
Einen Punkt erkämpften sich Lina und die Jungs unserer D 2 beim Auswärtsspiel auf dem Kunstrasenplatz in Lindenholzhausen. Die körperliche Überlegenheit der JSG Lindenholzhausen spielte zunächst keine große Rolle. Sehr schnell war die Taktik der Gastgeber klar. Sie versuchten mit langen Bällen, aus der Abwehr heraus, unsere Abwehr frühzeitig unter Druck zu setzen. Bei einigen Bällen gelang dies auch und die JSG Lindenholzhausen kam zu einigen Abschlüssen. Aber Lina und die Jungs unserer D 2 stellten sich sehr schnell auf diese langen Bälle ein und konnten diese bereits an der Mittellinie abwehren. Allerdings zündete unser Passspiel nicht. Viele Pässe erreichten leider nicht unsere schnellen Stürmer. Lina, Lennon und Elias verfehlten jeweils,  nach schönen Einzelaktionen,  nur knapp das gegnerische Tor. Es entwickelte sich ein eher "mäßige" D Jugend-Partie, welche sich vornehmlich im Mittelfeld abspielte. Geschätzte 10 Minuten verbrachten die Spieler mit Einwürfen, Abschlägen oder dem Versuch, eine Ecke vor das gegnerische Tor zu bekommen. Dies änderte sich leider auch nicht in der zweiten Halbzeit. Es gab kaum Torabschlüsse von beiden Mannschaften. Ein Tor für die JSG Lindenholzhausen pfiff der gute Schiedsrichter allerdings zurück, da Gytis im Tor zunächst gefoult wurde. Es blieb somit beim 0:0. Ein herzliches Dankeschön geht an Mohammad, Joshua und Read, die kurzfristig eingesprungen sind. Allen Erkrankten und Verletzten unserer D 2 wünschen wir eine baldige Genesung. Im letzten Spiel der Hinrunde spielen wir am kommenden Freitag, 12.11.21 gegen die JSG Brechen-Weyer II. (Marc Schäfer)

JSG N/D: Gytis Filipavicius (Tor), Lina Wolf, Lennon Röser, Leo Bausch, Matti Schäfer, Max Baumann, Mohammad Hassan, Anton Guderjahn, Joshua Distel, Read Alamarin, Bao Minh Ngo

 

Freundschaftsspiel am 30.10.2021 in Schadeck
FSG Runkel - JSG N/D II 8:8
Bereits einen Tag später trafen sich die Spieler unserer D 2 / D 3 zu einem Freundschaftsspiel auf dem Rasenplatz in Schadeck. Da die Mannschaft aus Runkel aktuell nicht am Spielbetrieb teilnimmt und (leider) nur Trainingseinheiten absolvieren kann, hatten beide Trainer ein Freundschaftsspiel vereinbart. Alle Spieler, Eltern und Zuschauer hatten richtig viel Spaß und sahen viele Tore. Das Spiel endete unentschieden 8:8. Vielen Dank an die Gastgeber aus Runkel für den leckeren Kuchen und Kaffee. Wir freuen uns auf ein Rückspiel im nächsten Jahr in Niedertiefenbach/Dehrn. (Marc Schäfer)

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse am 29.10.2021 in Dorchheim
JSG Dornburg II - JSG N/D II  3:5
Ein Spitzenspiel, welches seinem Namen absolut gerecht wurde. Die JSG Dornburg stand vor dem Spiel auf dem zweiten Tabellenplatz und mit einem Sieg unserer JSG (3. Tabellenplatz) würden beide Teams die Plätze tauschen. Umso konzentrierter gingen Lina und die Jungs ins Spiel. Schon beim aufwärmen merkte man unseren Spielern an, dass sie hoch motiviert waren. Und genau so legten Lina und die Jungs los. Schnelle Pässe, sicheres Passspiel und eine hohe Laufbereitschaft überraschte die JSG Dornburg komplett, denn bereits nach 15 Minuten führten wir mit 4:0!! Lina und Elias hatten jeweils zwei mal getroffen. Durch einen 7 Meter verkürzte Dornburg  auf 1:4. Kurze Zeit später traf die JSG Dornburg, nach einem Freistoß, zum 2:4. Was für ein Spiel !!! Dornburg hatte weitere Chancen, den Abstand zu verkürzen und rückte weiter auf. Die freien Räume in der gegnerischen Abwehr nutzte Fritz eiskalt aus und traf zum 5:2 für unsere JSG. Und erneut erhöhte die JSG Dornburg den Druck und verkürzte, kurz vor der Halbzeit, auf 3:5. Die vielen Zuschauer sahen eine hochspannende D-Jugend-Partie, in der noch alles möglich war. Die zweite Halbzeit startete erneut mit vielen Chancen auf beiden Seiten. Lina und die Jungs verteidigten hervorragend die unzähligen Angriffe der JSG Dornburg. Dornburg erhöhte nochmals den Druck und ein 3 Stürmer rückte auf. Die immer größeren Lücken in der Abwehr der JSG Dornburg nutzen unsere schnelle Stürmer perfekt aus. Kurz vor dem Ende traf Lina noch den Pfosten. Es blieb beim verdienten 5:3 Sieg unserer JSG. Durch diese geschlossene Mannschaftsleistung rücken Lina und die Jungs auf den 2. Tabellenplatz vor. Herzlichen Glückwunsch. Trainer Christian Lensky war sichtlich stolz auf seine Truppe, die alle Anweisungen perfekt umsetzte. Die vielen Zuschauer in Dorchheim sahen ein interessantes und spannendes D-Jugend-Fußballspiel mit vielen Torchancen auf beiden Seiten. Im nächsten Spiel trifft unsere D2 auf  die JSG Lindenholzhausen/Eschhofen. (Marc Schäfer)

JSG N/D: Gytis Filipavicius (Tor), Lina Wolf, Lennon Röser, Max Krumpholz, Leo Bausch, Matti Schäfer, Elias Löw, Max Baumann, Jamal Taha, Bao Minh Ngo, Kenneth Bacchus, Friedrich Völkel
Tore: Lina Wolf (3), Elias Löw (2)

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse am 29.10.2021 in Weilmünster
JSG Hintertaunus II (7) - JSG N/D III  2:2
JSG N/D: Phil Kerry (Tor), Mohamad Alkhalil, Mohammad Hassan, Raed Alamarin, Silas Diehl, Ahmed Addoum, Moritz Hofmann, Niklas Schmitt, Ammar Hassan, Anton Nordhofen
Tore: Raed Alamarin, Mohamad Alkhalil

 

Meisterschaftsspiel Kreisliga Gr. Süd am 28.10.2021 in Kirberg
JSG Hünfelden I - JSG N/D I  0:8
JSG N/D: Caglar Yüksel (Tor), Friedrich Völkel, Kenneth Bacchus, Nick Leber, Pepe Meteling, Leo Ahlbach, Idris Yüksel, Joel Astor, Luca Jung, Josia Esapathi, Joshua Distel, Gabriel Eufinger
Tore: Idris Yüksel (4), Joel Astor, Luca Jung, Caglar Yüksel, Nick Leber,

 

Kreispokal-Achtelfinale am 26.10.2021
JSG N/D I - JSG Lahntal  kampflos für N/D 1
Aufgrund von Mannschaftsproblemen mussten die Gäste das Spiel kampflos abgeben.

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse am 07.10.2021 in Kirberg
JSG Hünfelden II (7) - JSG N/D II  0:8
Im letzten Spiel vor den Herbstferien waren wir zu Gast bei der JSG Hünfelden II, auf dem Kunstrasenplatz in Kirberg. Lina und die Jungs hatten sich vorgenommen, dass in den letzten Spielen so hervorragend praktizierte Pass- und Stellungsspiel weiter umzusetzen. Und das gelang bereits nach 5 Minuten. Max Baumann erzielte das verdiente 1:0 für unsere JSG. Kurze Zeit später erhöhte Max Krumpholz auf 2:0. Unsere Abwehr hatte sich perfekt auf die Stürmer der JSG Hünfelden eingestellt. Durch einen Doppelpack von Lina gingen wir mit 4:0 in Führung. Bedingt durch ein unglückliches Eigentor der Gastgeber stand es zur Halbzeitpause 5:0. Trainer Christian Lensky zeigte sich absolut zufrieden mit der Einstellung und der Spielweise seiner Spieler. Bedingt durch einige Umstellungen mussten sich Lina und die Jungs zu Beginn der 2 Halbzeit zunächst erst neu sortieren. Nach einem feinen Zuspiel erhöhte Lina auf 6:0. In der Schlussphase erhöhte Elias mit zwei Toren auf den Endstand 8:0. Gytis im Tor zeigte erneute eine fehlerfreie Partie. Allen Verletzten wünschen wir gute Besserung. Fazit: Unsere D 2 ist richtig gut in die erste D-Jugend Saison gestartet. Die Kids nehmen die Hilfestellungen der Trainer an und setzen sie sofort um. Wir freuen uns auf die weiteren Spiele in dieser Saison.  In den Herbstferien findet am Dienstag, den 12.10.2021 um 14:00 Uhr sowie am Donnerstag, den 14.10.2021 um 14:00 Uhr für unsere D 2 und D 3 Spieler ein Training auf dem Sportplatz in Niedertiefenbach statt. Allen schöne Herbstferien!!
JSG N/D: Gytis Filipavicius (Tor), Lina Wolf, Max Krumpholz, Leo Bausch, Matti Schäfer, Max Baumann, Anton Guderjahn, Elias Löw, Bao Minh Ngo
Tore: Lina Wolf (3), Elias Löw (2), Max Baumann und Max Krumpholz und ein Eigentor der Gastgeber

 

Meisterschaftsspiel Kreisliga Gr. Süd am 06.10.2021 in Eschhofen
JSG Lindenholzhausen/Eschhofen/Linter I - JSG N/D I  6:5
JSG N/D: Caglar Yüksel (Tor), Kenneth Bacchus, Nick Leber, Friedrich Völkel, Jannis Ludwig, Pepe Meteling, Leo Ahlbach, Idris Yüksel, Joel Astor, Joshua Distel, Gabriel Eufinger
Tore: Idris Yüksel (2), Joel Astor, Kenneth Bacchus und ein Eigentor der Gastgeber

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse am 06.10.2021 in Dehrn
JSG N/D III - JSG Mengerskirchen/Wa/Wi/P II (7)  0:18
JSG N/D: Gytis Filipavicius (Tor), Fabian Fritz, Mohammad Hassan, Ammar Hassan, Silas Diehl, Yazan Abo Ron, Max Krumpholz, Anton Nordhofen, Ahmed Addoum, Moritz Hofmann, Mohamad Alkhalil

 

Meisterschaftsspiel Kreisliga Gr. Süd am 01.10.2021 in Oberselters
JSG Selters/Erbach - JSG N/D I  2:3
JSG N/D: Caglar Yüksel (Tor), Kenneth Bacchus, Nick Leber, Friedrich Völkel, Jannis Ludwig, Leo Ahlbach, Idris Yüksel, Joel Astor, Niklas Schmitt, Matti Schäfer, Josia Esapathi, William Fechner
Tore: Joel Astor (2), Idris Yüksel

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse am 30.09.2021 in Dehrn
JSG N/D II - JSG N/D III   7:2
JSG N/D II: Lennon Röser (Tor), Lina Wolf, Matti Schäfer, Elias Löw, Anton Guderjahn, Jamal Taha, Bao Minh Ngo, Silas Diehl, Leo Bausch
JSG N/D III:
 Max Krumpholz (Tor), Fabian Fritz, Mohammad Hassan, Anton Nordhofen, Niklas Schmitt, Josia Esapathi, William Fechner, Ammar Hassan, Ahmed Addoum, Yazan Abo Ron
Tore: Lina Wolf (2), Matti Schäfer (2), Anton Guderjahn, Leo Bausch und ein Eigentor der Gäste - Yazan Abo Ron, William Fechner

 

Meisterschaftsspiel Kreisliga Gr. Süd am 28.09.2021 in Niedertiefenbach
JSG N/D I - JSG Goldener Grund I  15:1
JSG N/D: Caglar Yüksel (Tor), Kenneth Bacchus, Nick Leber, Jannis Ludwig, Pepe Meteling, Leo Ahlbach, Idris Yüksel, Joel Astor, Friedrich Völkel, Joshua Distel, Luca Jung, Gabriel Eufinger
Tore: Joel Astor (8), Pepe Meteling (3), Idris Yüksel (3), Luca Jung

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse am 24.09.2021 in Weilburg
JSG Oberlahn II - JSG N/D II  4:7
Ihren dritten Sieg in Folge konnten Lina und die Jungs unserer D 2 am vergangenen Freitag auf dem Kunstrasenplatz in Weilburg, gegen die JSG Oberlahn II, einfahren.  Trainer Christian Lensky musste sein Team aufgrund einiger Absagen personell umstellen. Unsere D 2 startete diszipliniert in die Partie. Max Baumann erzielte bereits nach 6 Minuten das 1:0 für unsere JSG. Lina traf kurze Zeit später zum verdienten 2:0. Die JSG Oberlahn ließ sich von diesen beiden frühen Treffern nicht einschüchtern und spielte weiter nach vorne. In der 19 Minute verkürzte die JSG Oberlahn auf 2:1. Lina und die Jungs brachte dieser Rückstand nicht aus der Ruhe und der Ball lief weiter perfekt durch unsere Reihen. Erneut war es Lina, die kurz vor der Halbzeit auf 3:1 erhöhte. Mit diesem Ergebnis ging es in die vollverdiente Pause. Bedingt durch die Tatsache, dass uns nur ein Auswechselspieler zur Verfügung stand, war Trainer Christian Lensky klar, dass heute jeder an seine "Grenzen" gehen muss. Und er sollte recht behalten. Die JSG Oberlahn kam hochmotiviert aus der Pause zurück und hatte sich vorgenommen, den Abstand so schnell wie möglich zu reduzieren. Die Lücken in der aufgerückten Abwehr von Oberlahn nutzte erneut Lina perfekt aus und erzielte das 4:1 für unsere JSG. Oberlahn erhöhte nochmals den Druck und konnte durch zwei weitere Treffer auf 4:3 verkürzen. Das Spiel stand auf der Kippe und Oberlahn hätte in dieser Phase den Ausgleich erzielen können. Wieder war es Lina, die nach einem perfekten Anspiel auf 5:3 erhöhen konnte. Oberlahn gab nicht auf und traf erneut zum 5:4. Mehr Spannung gibt es in einem Fußballspiel nicht. Lina und die Jungs gingen erneut an ihre Grenzen, um den Ausgleich für Oberlahn zu verhindern. Wie schon beim Spiel gegen Goldener Grund feuerten sich Lina und die Jungs in dieser schwierigen Phase des Spiels gegenseitig an und jeder kämpfte für den anderen. Dies wurde auch belohnt. Durch ein Eigentor der Gastgeber ging unsere D 2 mit 6:4 in Führung. Lennon erzielte, kurz vor dem Ende, das verdiente 7:4. Trainer Christian Lensky war begeistert: "Mir war vor Beginn der Partie schon bewusst, dass wir heute an unsere Grenzen gehen müssen. Mich freut es, dass sich Lina und die Jungs, gerade in den schwierigen Phasen eines spannenden Spiels, immer wieder selbst motivieren und sich gegenseitig helfen. Wir sind auf einem sehr guten Weg", so Christian Lensky. (Marc Schäfer)
JSG N/D: Gytis Filipavicius (Tor), Lina Wolf, Max Krumpholz, Bao Minh Ngo, Max Baumann, Anton Guderjahn, Jamal Taha, Lennon Röser
Tore: Lina Wolf (4), Max Baumann, Lennon Röser und ein Eigentor der Gastgeber

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse am 22.09.2021 in Dehrn
JSG N/D III - JSG Lindenholzhausen/Eschhofen/Linter II  3:2
Den ersten Sieg der Saison konnte unsere D 3, bei herrlichem Fußballwetter, gegen die JSG Lindenholzhausen/Eschhofen/Linter II einfahren. Bedingt durch viele, kurzfristige Ausfälle, stand die Austragung der Begegnung auf der Kippe. Die Verantwortlichen unserer JSG entschieden dann kurzfristig, die Aufstellung unserer D 3 so zu erweitern, dass das Spiel doch noch stattfinden konnte (in dem Bewusstsein, das ein Punktverlust am "grünen Tisch" erfolgen wird.). Allerdings wollte man allen Spielern, gerade nach den zurückliegenden Monaten, ein Fußballspiel ermöglichen.  Vielen Dank an die Spieler, die so kurzfristig eingesprungen sind. Nun zum Spiel:  Mit der Mannschaft der JSG Lindenholzhausen/Eschhofen/Linter II erwartete uns ein starker Gegner. Lina und die Jungs kamen perfekt ins Spiel. Aus einer sicheren Abwehr heraus, konnten sich unsere schnellen Außenstürmer einige Torchancen erarbeiten.  In der 6 Minute gelang Lina, nach perfektem Zuspiel von Niklas, das verdiente 1:0. Weitere Angriffe unserer D 3 verfehlten das gegnerische Tor nur ganz knapp. In der 22. Minute erhöhte Lina auf 2:0. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause. Zu Beginn der 2. Halbzeit kam die JSG Lindenholzhausen/Eschhofen/Linter immer besser ins Spiel. Unsere Abwehr leistete "Höchstarbeit". Torhüter Max Krumpholz konnte mehrfach in höchster Not retten. Lindenholzhausen/Eschhofen/Linter gelang der Anschlusstreffer zum 1:2 und spielte nun volles Risiko, um den Ausgleich zu erzielen. Yazan nutze die freien Räume in der gegnerischen Abwehr eiskalt aus und vollendete seinen Konter zum 3:1. Herzlichen Glückwunsch an Yazan, der seinen ersten Treffer in einem Pflichtspiel für die JSG Niedertiefenbach/Dehrn erzielte und sich sehr darüber freute. In der Schlussphase gelang Lindenholzhausen/Eschhofen/Linter noch das 2:3. Lina und die Jungs unserer D 3 mobilisierten nochmals alle Kräfte und konnten den ersten Sieg eintüten. Herzlichen Glückwunsch! Trainer Volker Graulich freute sich für seine Mannschaft, die sich endlich einmal mit einem verdienten Sieg belohnt hat. Weiter so......(Marc Schäfer)

JSG N/D: Max Krumpholz (Tor), Fabian Fritz, Mohammad Hassan, Anton Nordhofen, Matti Schäfer, Niklas Schmitt, Lina Wolf, Ammar Hassan, Yazan Abo Ron
Tore: Lina Wolf (2), Yazan Abo Ron

 

Meisterschaftsspiel Kreisliga Gr. Süd am 17.09.2021 in Weilmünster
JSG Hintertaunus I - JSG N/D I  3:1
JSG N/D: Friedrich Völkel (Tor), Kenneth Bacchus, Nick Leber, Caglar Yüksel, Jannis Ludwig, Josia Esapathi, Idris Yüksel, Joel Astor, Joshua Distel, William Fechner, Gabriel Eufinger
Tore: Joel Astor

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse am 17.09.2021 in Dehrn
JSG N/D II - JSG Goldener Grund (7)  4:2
Im dritten Spiel unserer D 2 erkämpften sich Lina und die Jungs unserer D 2 einen verdienten Sieg gegen die JSG Goldener Grund. Erneut kamen wir hervorragend ins Spiel. Bereits nach 5 Minuten gelang Matti, nach einem satten Schuss, das 1:0 für unsere JSG. Zwei Minuten später erhöhte Elias auf 2:0. Die Zuschauer sahen danach unzählige Angriffe und Torschüsse unserer D 2 auf das Tor der JSG Goldener Grund. In dieser Phase hätten wir einige Tore nachlegen müssen. Der gute Gästetorwart konnte sich mehrfach auszeichnen bzw. die Abschlüsse unserer Stürmer verfehlten nur knapp das gegnerische Tor. Kurz vor der Halbzeit gelang der JSG Goldener Grund, nach einer feinen Einzelleistung, der Anschlusstreffer. Somit ging es mit einer hauchdünnen Führung in die Halbzeitpause. Trainer Christian Lensky appellierte an seine Spieler, trotz der vergebenen Chancen ruhig weiter zu spielen und "sich nicht aus der Ruhe" bringen zu lassen. Kurz nach Wiederanpfiff gelang der JSG Goldener Grund der Ausgleich. Lina und die Jungs haderten in dieser Phase mit den vergebenen Torchancen der 1. Halbzeit. Die JSG Goldener Grund kam zu weiteren Chancen und hätte sogar in Führung gehen können. Allerdings hatten die vielen Vorbereitungsspiele und Trainingseinheiten unserer D 2 eines bewirkt: Unsere D 2 gibt niemals auf und kämpft bis zur letzten Sekunde! Und genau diesen Schalter legten Lina und die Jungs in der Endphase des Spiels um. Jeder ging an seine Grenzen. Durch feine Pässe, hohes Tempo und Kampf erspielte sich unsere D 2 erneut zahlreiche Tormöglichkeiten. Max Bauman hatte schon das erlösende 3:2 auf dem Fuß, allerdings kullerte der Ball, zum Entsetzen aller Zuschauer, an den Innenpfosten und von dort.....nein, natürlich nicht ins Tor, sondern zurück ins Spielfeld. Es war nicht zu fassen. Als schon viele mit einem Unentschieden gerechnet hatten, nahm sich Lina nochmals ein Herz, sprintete über außen an der kompletten Abwehr der JSG Goldener Grund vorbei und passte sensationell auf den mit eingerückten Lennon. Dieser schob zum verdienten und erlösenden 3:2 ein. Kurz vor dem Abpfiff wiederholte sich dieser Angriff. Diesmal passte Jamal auf Lennon, der zum abschließenden 4:2 vollendete. Unsere starke Abwehr um Torhüter Gytis, Libero Max Krumpholz, Ming und Anton ließen keine Chancen der JSG Goldener Grund mehr zu. Fazit: Ein wirklich beeindruckendes Spiel unserer D 2. Lina und die Jungs zeigten Tempo und eine hohe Laufbereitschaft. Wunderschöne Spielzüge führten zu unzähligen Torabschlüssen. Trainer Christian Lensky war sichtlich stolz auf seine Mannschaft, die immer besser in Fahrt kommt. "Der Teamgeist unserer Mannschaft mach mir sehr viel Freude. Jeder kämpft für jeden. Heute hat sich unsere D 2 endlich mal belohnt und verdient 3 Punkte eingefahren", so Christian Lensky. (Marc Schäfer)

JSG N/D: Gytis Filipavicius (Tor), Lina Wolf, Max Krumpholz, Matti Schäfer, Elias Löw, Max Baumann, Jamal Taha, Lennon Röser, Bao Minh Ngo, Anton Guderjahn
Tore: Lennon Röser (2), Matti Schäfer, Elias Löw

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse am 15.09.2021 in Dorchheim
JSG Dornburg II - JSG N/D III  12:1
JSG N/D: Lennon Röser (Tor), Bao Minh Ngo, Mohammad Hassan, Ammar Hassan, Niklas Schmitt, Max Krumpholz, Joshua Distel, Silas Diehl, Gabriel Eufinger, Anton Nordhofen, Ahmed Addoum, Yazan Abo Ron, Moritz Hofmann
Tor: Eigentor der Gastgeber

 

Meisterschaftsspiel Kreisliga Gr. Süd am 14.09.2021 in Niedertiefenbach
JSG N/D I - JSG Lahntal  6:1
JSG N/D: Friedrich Völkel (Tor), Kenneth Bacchus, Nick Leber, Paul Schmitt, Jannis Ludwig, Pepe Meteling, Leo Ahlbach, Idris Yüksel, Joel Astor, Caglar Yüksel, Luca Jung, William Fechner, Matti Schäfer
Tore: Idris Yüksel (2), Pepe Meteling (2), Joel Astor und eine Eigentor der Gäste

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse am 10.09.2021 in Wolfenhausen
JSG Hintertaunus II (7) - JSG N/D II  0:10
Im zweiten Spiel der neuen Saison traf unsere D 2 am vergangenen Freitag, in Wolfenhausen, auf die JSG Hintertaunus. Bei regnerischem Wetter kamen Lina und unsere Jungs sehr gut in die Partie. Schnelles und sicheres Passspiel, aus der Abwehr heraus, brachte bereits nach 4 Minuten die Führung für unsere D Jugend durch Lina. In der 17 Minute erhöhte Lina verdient auf 2:0. Nach einer scharf hereingeschossenen Ecke konnte der Abwehrspieler der JSG Hintertaunus den Ball nur noch mit der Hand abwehren. Den fälligen Strafstoß verwandelte Max Krumpholz zum 3:0. Kurz vor der Pause erhöhte Matti, in der 28 Minute, auf 4:0. Die Zuschauer sahen ein interessantes Fußballspiel. Die JSG Hintertaunus hatte zahlreiche Möglichkeiten, den Abstand zu verkürzen. Gytis im Tor zeigte erneut eine fehlerfreie Partie und ließ keinen Gegentreffer zu. Trainer Christian Lensky war mit dem Spiel unserer D 2 zur Halbzeit sehr zufrieden. Besonders lobte er das sehr gute Passspiel. Aber auch für die 2 Halbzeit galt die Devise "nicht überhastet spielen und auf die Chancen warten". Dies setzten Lina und die Jungs perfekt um. Elias erhöhte bereits 3 Minuten nach Wiederanpfiff auf 5:0. Aber auch in dieser Phase kam die JSG Hintertaunus immer wieder zu gefährlichen Torabschlüssen. Die Abwehr der JSG Hintertaunus rückte weiter auf, um den Anschlusstreffer zu erzielen. Dies nutzte Matti im Sturm eiskalt aus und erhöhte in der 40, 42 und 49 Minute zum 8:0 für unsere D 2. Jamal traf in der Schlussphase, nach zwei wunderschön herausgespielten Spielzügen, in der 50 Minute zum 9:0 und in der Schlussminute zum 10:0. Fazit: Ein sehr überzeugender Auftritt unserer D 2. "Wenn das Passspiel funktioniert und um- bzw. eingesetzt wird, wir nicht überhastet spielen und unsere Chancen nutzen, werden wir noch viele Siege in dieser Saison einfahren", so Christian Lensky. (Marc Schäfer)

JSG N/D: Gytis Filipavicius (Tor), Lina Wolf, Max Krumpholz, Leo Bausch, Matti Schäfer, Max Baumann, Jamal Taha, Fabian Fritz, Elias Löw, Anton Guderjahn
Tore: Matti Schäfer (4), Lina Wolf (2), Jamal Taha (2), Max Krumpholz, Elias Löw

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse am 08.09.2021 in Dehrn
JSG N/D III - JSG Hünfelden II (7)  2:3
JSG N/D: Lennon Röser (Tor), Fabian Fritz, Bao Minh Ngo, Mohammad Hassan, Ammar Hassan, Max Krumpholz, Ahmed Addoum, Gabriel Eufinger, Anton Nordhofen, Yazan Abo Ron, Moritz Hofmann
Tore: Max Krumpholz und ein Eigentor der Gäste

 

Turnierteilnahme der D2/D3 in Dorndorf
Am Sonntag, den 05.09.21 fand bei herrlichem Sommerwetter das Fußball-Käfigturnier der JSG Dornburg auf dem Sportplatz in Dorndorf statt. Auf einem Kleinplatz, der von einem Zaun eingegrenzt ist, sahen die vielen Zuschauer schnelle und torreiche Spiele. Der Ball konnte zu keiner Zeit das Spielfeld verlassen, deshalb waren hier Ballbehandlung, schnelle Pässe, sofortige Torabschlüsse und natürlich eine ausreichende Fitness von Bedeutung. 6 D-Jugend-Mannschaften waren am Start. Lina und die Jungs unserer D 2 hatten sich sehr schnell an das Kleinfeld gewöhnt und konnten in der Vorrunde 3 Spiele gewinnen. Somit qualifizierte sich unsere D 2 für das Halbfinale. In einer spannenden Partie musste man sich allerdings dem späteren Turniersieger aus Waldbrunn geschlagen geben. Lina und die Jungs hatten sehr viel Spaß und auch außerhalb des Spielfeldes konnten die Spieler und Eltern endlich mal wieder ein Turnier mit leckerem Kuchen und kalten Getränken genießen. Ein großes Lob geht an die Verantwortlichen der JSG Dornburg für dieses hervorragend organisierte Turnier. Trainer Christian Lensky zeigte sich bei der anschließenden Siegerehrung mit der Leistung unserer D 2 sehr zufrieden. Weiter geht es mit dem Spiel gegen die JSG Hintertaunus, am Freitag, den 10.09.21 um 18 Uhr, auf dem Sportplatz in Weilmünster. Unsere D 3 spielt zuvor am Mittwoch, den 08.09.21 um 18 Uhr auf dem Sportplatz in Dehrn gegen die JSG Hünfelden. (Marc Schäfer)

D2 3 Dornburg 0709
JSG N/D: Gytis Filipavicius (Tor), Jamal Taha, Anton Guderjahn, Max Krumpholz, Lina Wolf, Matti Schäfer
Tore: Lina Wolf und Jamal Taha  

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse am 03.09.2021 in Niederbrechen
JSG Brechen/Weyer II - JSG N/D III 3:0
JSG N/D:
Lennon Röser (Tor), Max Krumpholz, Fabian Fritz, Niklas Schmitt, Joshua Distel, Silas Diehl, Ahmed Addoum, Bao Minh Ngo, Mohammad Hassan, Ammar Hassan, Yazan Abo Ron

 

Meisterschaftsspiel Kreisliga Gr. Süd am 02.09.2021 in Weyer
JSG Brechen/Weyer I - JSG N/D I  1:7
JSG N/D: Friedrich Völkel (Tor), Kenneth Bacchus, Nick Leber, Paul Schmitt, Jannis Ludwig, Pepe Meteling, Leo Ahlbach, Idris Yüksel, Joel Astor, Josia Esapathi, Luca Jung
Tore: Pepe Meteling (4), Idris Yüksel (2), Friedrich Völkel

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse am 01.09.2021 in Dehrn
JSG N/D II - JSG Mengerskirchen/Wa/Wi/P II (7)  1:9
Zum ersten Pflichtspiel in der neuen D-Jugend-Saison traf unsere D-2 am Mittwoch, den 01.09.21 auf die JSG Mengerskirchen. Die körperliche Überlegenheit der Gäste hatte allerdings zunächst keine Auswirkungen auf unser Spiel. Bereits nach 2 Minuten schob Matti zum 1:0 ein. Mengerskirchen gelang nach 10 Minuten der Ausgleich. Elias konnte seine schöne Einzelaktion leider nicht mit einem Tor belohnen, da er vor der Strafraumgrenze gefoult wurde. Den mehr als fälligen Freistoß verfehlte nur knapp das gegnerische Tor. Im weiteren Verlauf entwickelte sich eine interessante Partie, mit Torchancen auf beiden Seiten. Beide Torhüter konnten sich mehrfach auszeichnen. Zur Halbzeit führte die JSG Mengerskirchen mit 2:1. Trainer Christian Lensky appellierte in seiner Halbzeitansprache nochmals an die Umsetzung des oft trainierten Passspiels, welches in der ersten Halbzeit kaum stattfand. In der zweiten Halbzeit erhöhte die JSG Mengerskirchen sehr schnell auf 5:1. Viele Unterbrechungen führten zu einem Bruch in unserem Spiel. Um so beachtlicher, dass Lina, und die Jungs -- trotz des Rückstands - immer noch weiter nach vorne spielten und nie aufgaben. Respekt hierfür ! Kurz vor dem Ende der Partie, die JSG Mengerskirchen lag bereits mit 9:1 in Führung, hatte Lina das 9:2 auf dem Fuß. Ein Foul verhinderte ihren Torschuss. Der mehr als fällige Freistoß verfehlte erneut nur knapp das gegnerische Tor. Eine klasse Leistung bot Gytis im Tor, der zahlreiche Torschüsse abwehren konnte. Es bleibt festzuhalten, dass die vielen Zuschauer ein gutes D Jugend Spiel bei herrlichem Sommerwetter gesehen haben. Die Kinder (inkl. der Eltern) sind froh und glücklich, dass endlich wieder Fußball gespielt werden darf.  Der Spaß sollte im Vordergrund stehen. Respekt und Fairplay sind wichtige Grundeigenschaften. Trainer und Betreuer geben tagtäglich ihr Bestes, um diese Grundeigenschaften den Kindern zu vermitteln. "Emotionen" gehören zum Fußball, diese dürfen den Respekt und das Fairplay aber niemals in den Hintergrund stellen. (Marc Schäfer)

JSG N/D: Gytis Filipavicius (Tor), Leo Bausch, Anton Guderjahn, Elias Löw, Max Baumann, Matti Schäfer, Lina Wolf, Bao Minh Ngo, Jamal Taha, Lennon Röser
Tor: Matti Schäfer

 

Turnier der D2/D3-Junioren in Oberselters am 29.08.2021
Nach einem intensiven Trainingslager am Samstag, den 28.08.21 auf dem Sportplatz in Niedertiefenbach, hatte Trainer Christain Lensky Lina und die Jungs unserer D 2 und D 3 am Sonntag, den 29.08.21 zu einem D Jugend-Turnier in Selters gemeldet. Die Mannschaften der Spielgemeinschaften aus Eschhofen, Hünfelden und Selters hatten ebenfalls 2 Mannschaften am Start. Jede Mannschaft stellte 5 Spieler. Auf den kleinen Spielfeldern waren Schnelligkeit und genaues Passpiel notwendig. Lina und die Jungs benötigten zunächst einige Spiele, um sich auf die Gegebenheiten einzustellen. Der nasse und rutschige Kunstrasenplatz machte es den Akteuren nicht ganz einfach. Die fehlende Laufbereitschaft besserte sich von Spiel zu Spiel und in den letzten Partien konnte auch das so oft trainierte Passspiel umgesetzt werden. Schnelle und sichere Pässe in den Sturm, gerade über unsere schnellen Außenspieler, führten zu wunderschönen Toren. Da für unsere beiden Mannschaften keine Auswechselspieler zur Verfügung standen, gingen Lina und die Jungs, trotz des intensiven Trainingslagers einen Tag zuvor und trotz der nassen Witterungsverhältnisse, an ihre Grenzen. Trainer Christian Lensky zeigte sich mit dem Einsatz und der Leistung, gerade in den letzten Spielen, zufrieden. Am Mittwoch, den 01.09.21 startet die Saison. Unsere D 2 spielt um 18 Uhr auf dem Rasensportplatz in Dehrn gegen gegen die JSG Mengerskirchen II, am Freitag, den 03.09.21 folgt dann das Spiel unserer D 3 um 18 Uhr gegen die JSG Brechen/Weyer II in Niederbrechen (Marc Schäfer).
JSG N/D: Lennon Rösser, Bao Minh Ngo, Elias Löw, Jamal Taha, Leo Bausch, Lina Wolf, Matti Schäfer, Max Baumann, Sascha Moritz, Fabian Fritz

 

E-Junioren

 

Meisterschaftsspiel Frühjahrsrunde Gr. 2 am 04.06.2022 in Dehrn
JSG N/D I - JSG MerWirbSchuHeckObert II  1:3
JSG N/D: Tim Seifert (Tor), Anton Heymann, Linus Kollang, Jan Heindrich, Katy-Louise Kollang, Fabian Schäfer, Aras Sertkaya, Gabriel Schmidt, Simeon Fritsch, Moritz Noll
Tor: Moritz Noll

 

Meisterschaftsspiel Frühjahrsrunde Gr. 3 am 04.06.2022 in Niedertiefenbach
JSG N/D II - JSG Oberlahn I  3:4
Mitte der ersten Hälfte lagen wir durch 2 individuelle Fehler mit 0:2 im Rückstand, konnten diesen aber bis zur Pause,durch schön herausgespielte Treffer, egalisieren. Kurz nach Beginn von Halbzeit 2 gerieten unsere Kinder durch einen erneuten Abwehrfehler in Rückstand. Gut vorgetragene Spielzüge ließen uns hoffen und so kamen wir zum Ausgleich. Eigentlich hätten wir in der Folge das Spiel für uns entscheiden müssen,doch leider wurden zu viele klare Chancen nicht genutzt. So kam es,dass die Gäste nach einem ungeahndeten Foulspiel den Siegtreffer erzielten. (Helmit Voss)

JSG N/D: Felix Löw(Tor), Ibrahim Hassan, Hannes Kremer, Jakob Geis, Badre Morchid, Selina Möller, Sebastian Lauck, Niklas Voß
Tore: Jakob Geis (3) 

 

Meisterschaftsspiel Frühjahrsrunde Gr. 2 am 24.05.2022 in Oberselters
JSG Selters/Erbach I - JSG N/D I  3:0
JSG N/D: Tim Seifert (Tor), Laurin Gabor, Ben Löbel, Simeon Fritsch, Moritz Noll, Jan Heindrich, Katy-Louise Kollang, Aras Sertkaya, Gabriel Schmidt, Muhammed Hanifi Fidan

 

Meisterschaftsspiel Frühjahrsrunde Gr. 2 am 21.05.2022
SV Elz II - JSG N/D I  7:1
JSG N/D: Tim Seifert (Tor), Linus Kollang, Ben Löbel, Simeon Fritsch, Moritz Noll, Jan Heindrich, Katy-Louise Kollang, Anton Heymann, Finn Höhler, Fabian Schäfer
Tore: Simeon Fritsch

 

Meisterschaftsspiel Frühjahrsrunde Gr. 3 am 21.05.2022 in Niedertiefenbach
JSG N/D II - SV RW Hadamar II  7:0
Es ist einfach unglaublich, was unsere Kids tatsächlich abrufen und spielen können, wenn sie nur wollen. Begeisterte Zuschauer, viel Spielfreude auf dem Platz und toll herausgespielte Tore sorgten für einen klaren 7:0 Erfolg. Alle Kinder boten eine sehr starke Leistung!
(Helmut Voss)
JSG N/D: Felix Löw (Tor), Jakob Geis, Tiago-Luis Fernandes Ferreira, Hannes Kremer, Ibrahim Hassan, Lotte Gabb, Sebastian Lauck, Badre Morchid, Selina Möller
Tore: Sebastian Lauck (3), Lotte Gabb (2), Ibrahim Hassan, Jakob Geis

 

Meisterschaftsspiel Frühjahrsrunde Gr. 2 am 17.05.2022 in Niedertiefenbach
JSG N/D I - JSG Hünfelden I  0:7
JSG N/D: Tim Seifert (Tor), Laurin Gabor, Ben Löbel, Moritz Noll, Simeon Fritsch, Katy-Louise Kollang, Fabian Schäfer, Finn Höhler, Linus Kollang, Gabriel Schmidt, Muhammed Hanifi Fidan

 

Freundschaftsspiel am 14.05.2022 in Laubuseschbach
JSG Weilmünster - JSG N/D I  9:2
JSG N/D: Tim Seifert (Tor), Simeon Fritsch, Elias Löw, Ben Löbel, Katy-Louise Kollang, Fabian Schäfer, Jan Heindrich, Linus Kollang, Muhammed Hanifi Fidan, Finn Höhler, Gabriel Schmidt, Anton Heymann
Tore: Simeon Fritsch (2)

 

Meisterschaftsspiel Frühjahrsrunde Gr. 3 am 14.05.2022 in Lindenholzhausen
JSG Lindenholzhausen/Eschhofen/Linter III - JSG N/D II  7:1
Es ist eigentlich unverständlich, wie ein Team wie das unsere, von einem auf den anderen Spieltag so unterschiedliche Leistungen erbringen kann. Die Kinder standen in der ersten Hälfte fast alle neben sich und luden den Gegner förmlich zum Toreschießen ein. Der gute Felix im Tor verhinderte Schlimmeres. In der Pause wurden die Kids nochmal auf die Dinge aufmerksam gemacht, die wir vor dem Anpfiff schon besprochen hatten; und siehe da, plötzlich lief es und die 2. Hälfte konnte sogar leicht überlegen geführt werden. Bei besserer Chancenauswertung hätte das Ergebnis wesentlich freundlicher gestaltet werden können. Anmerkung: Wir als E2 (jüngerer Jahrgang 2012), müssen permanent gegen Gegner antreten,die mehrere Spieler des Jahrgangs 2011 in ihren Reihen haben und das finde ich persönlich sehr schade! (Helmut Voss)

JSG N/D: Felix Löw (Tor), Jakob Geis, Jonah Postleb, Hannes Kremer, Ibrahim Hassan, Lotte Gabb, Sebastian Lauck, Niklas Voss, Badre Morchid
Tor: Badre Morchid

 

Meisterschaftsspiel Frühjahrsrunde Gr. 3 am 07.05.2022 in Oberselters
JSG Selters/Erbach II - JSG N/D II  1:14
Endlich scheint der Knoten geplatzt zu sein!Sehr gutes Kombinationsspiel,herzhafte Torschüsse und
tolle Tore bescherten unseren Kids einen,auch in dieser Höhe,verdienten Sieg! (Helmut Voss)
JSG N/D: Felix Löw (Tor), Jakob Geis, Jonah Postleb, Hannes Kremer, Ibrahim Hassan, Lotte Gabb, Sebastian Lauck, Max Sehr, Tiago-Luis Fernandes Ferreira, Badre Morchid
Tore: Jakob Geis (5), Hannes Kremer (3), Sebastian Lauck (3), Badre Morchid, Jonah Postleb, Tiago-Luis Fernandes Ferreira

 

Kreispokalspiel am 19.03.2022 in Niedertiefenbach
JSG N/D I - SV RW Hadamar  2:7
JSG N/D: Tim Seifert (Tor), Moritz Noll, Simeon Fritsch, Elias Löw, Laurin Gabor, Katy-Louise Kollang, Fabian Schäfer, Gabriel Schmidt, Anton Heymann, Linus Kollang, Jan Heindrich
Tore: Moritz Noll, Simeon Fritsch

 

Meisterschaftsspiel Frühjahrsrunde Gr. 2 am 12.03.2022 in Haintchen
JSG Eisenbach/Münster/Haintchen I - JSG N/D I  1:3
JSG N/D: Anton Heymann (Tor), Simeon Fritsch, Linus Kollang, Moritz Noll, Elias Löw, Katy-Louise Kollang, Fabian Schäfer, Gabriel Schmidt, Jan Heindrich, Muhammed Hanifi Fidan
Tore: Elias Löw (2), Simeon Fritsch

 

Meisterschaftsspiel Frühjahrsrunde Gr. 3 am 12.03.2022 in Niedertiefenbach
JSG N/D II - JSG Löhnberg/N/O-hausen II  0:6
Was im Vorfeld bei der Gruppeneinteilung getan wurde, entspricht bei weitem nicht dem aktuellen Leistungsstand der Teams ! Konnte man in der ersten Hälfte das Spiel, mit einem starken Torwart, noch einigermaßen offen gestalten, so lief in der 2.Halbzeit bei unserer JSG nicht mehr viel zusammen. Der Gegner war in vielen Belangen überlegen und ging deshalb auch verdient als Sieger vom Platz. Natürlich fehlten in unseren Reihen mit Lotte (Geburtstag), Sebastian (krank) und Badre (ohne Abmeldung nicht gekommen), 3 wichtige Kinder, aber auch mit ihnen wäre die Niederlage wohl nicht zu vermeiden gewesen. Pech hatten Jakob Geis in der ersten Hälfte mit einem Lattentreffer und Selina Möller kurz vor Schluss mit einer Direktabnahme, die knapp das Tor verfehlte. (Helmut Voss)

JSG N/D: Felix Löw, Jonah Postleb, Hannes Kremer, Jakob Geis, Tiago Fernandes Ferreira, Ibrahim Hassan, Selina Möller, Max Sehr, Niklas Voss

 

Meisterschaftsspiel Frühjahrsrunde Gr. 2 am 08.03.2022 in Niedertiefenbach
JSG N/D I - JFV Dietkirchen/Offheim III  2:1
JSG N/D: Tim Seifert (Tor), Laurin Gabor, Aras Sertkaya, Simeon Fritsch, Moritz Noll, Katy-Louise Kollang, Fabian Schäfer, Anton Heymann, Gabriel Schmidt, Jan Heindrich, Linus Kollang
Tore: Moritz Noll, Fabian Schäfer

 

Meisterschaftsspiel Frühjahrsrunde Gr. 3 am 05.03.2022
SV Elz I - JSG N/D II  8:1
Eine hohe Niederlage gegen einen übermächtigen Gegner, der schon im Vorfeld die Zuteilung in diese Gruppe monierte. Torwart Elias Löw gab sein Bestes, konnte jedoch die Einschläge nicht verhindern. (Helmut Voss)

JSG N/D: Elias Löw (Tor), Jakob Geis, Tiago-Luis Fernandes Ferreira, Jonah Postleb, Lotte Gabb, Badre Morchid, Sebastian Lauck, Ibrahim Hassan
Tor: Jakob Geis

 

Freundschaftsspiel am 19.02.2022 in Merenberg
JSG MerWirbSchuHeckObert - JSG N/D I  7:0
JSG N/D: Tim Seifert (Tor), Simeon Fritsch, Elias Löw, Ben Löbel, Katy-Louise Kollang, Fabian Schäfer, Jan Heindrich, Linus Kollang, Muhammed Hanifi Fidan, Finn Höhler, Gabriel Schmidt, Anton Heymann

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse 4 am 13.11.2021 in Niedertiefenbach
JSG N/D II - SV RW Hadamar II  3:0
Im letzten Spiel 2021 gelang unseren Kids, auch in spielerischer Hinsicht, ein eindrucksvoller Erfolg, der vor allem in der ersten Hälfte, bei etwas mehr Konzentration vor dem gegnerischenTor, durchaus hätte höher ausfallen können, ja müssen.S icher hatte auch Hadamar die eine oder andere Chance, doch gute Abwehrarbeit und ein sicherer Torhüter verhinderten dies. Tore: 1:0 Eigentor nach scharfer Hereingabe von Jakob, 2:0 Kopfball Ibrahim nach Eckball, 3:0 Sebastian,nach guter Einzelleistung. (Helmut Voss)

JSG N/D: Felix Löw (Tor), Jakob Geis, Jonah Postleb, Hannes Kremer, Lotte Gabb, Badre Morchid, Sebastian Lauck, Ibrahim Hassan
Tore: Ibrahim Hassan, Sebastian Lauck  und ein Eigentor der Gäste

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse 5 am 06.11.2021 in Weilburg
JSG Oberlahn II - JSG N/D I  1:11
JSG N/D: Tim Seifert (Tor), Jan Heindrich, Ben Löbel, Moritz Noll, Elias Löw, Aras Sertkaya, Fabian Schäfer, Linus Kollang, Muhammed Hanifi Fidan, Lud-Zahir Eroglu, Simeon Fritsch
Tore:  Ben Löbel (3), Elias Löw (3), Jan Heindrich (2), Moritz Noll (2), Linus Kollang

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse 5 am 30.10.2021 in Niedertiefenbach
JSG N/D I - JSG Löhnberg/N/O-hausen II  8:1
JSG N/D: Tim Seifert (Tor), Anton Heymann, Laurin Gabor, Elias Löw, Moritz Noll, Katy-Louise Kollang, Fabian Schäfer, Simeon Fritsch, Jan Heindrich, Finn Höhler, Ben Löbel
Tore: Elias Löw (3), Moritz Noll (2), Simeon Fritsch (2), Jan Heindrich

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse 4 am 30.10.2021 in Lahr
FC Waldbrunn II - JSG N/D II  2:5
Es war trotz unangenehmer Witterung ein gutes Spiel unserer Kids. In der ersten Hälfte, noch etwas Sand im Getriebe, lief es in Halbzeit 2 doch wesentlich besser. Gute Abwehrarbeit, teilweise sehenswerte Kombinationen, saubere Zuspiele (so man es sich wünscht) und daraus resultierende Tore, waren Garant für den heutigen Sieg. Alle Kinder waren engagiert und haben zu diesem Erfolg beigetragen ! (Helmut Voss)
JSG N/D: Felix Löw (Tor), Jakob Geis, Jonah Postleb, Hannes Kremer, Ibrahim Hassan, Badre Morchid, Sebastian Lauck, Samir Andour, Selina Möller
Tore: Hannes Kremer (2), Jakob Geis, Sebastian Lauck, Badre Morchid

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse 4 am 02.10.2021 in Niedertiefenbach
JSG N/D II - JSG MerWirbSchuHeckObert II  3:9
JSG N/D: Helena Kremer (Tor), Jakob Geis, Hannes Kremer, Ibrahim Hassan, Lotte Gabb, Badre Morchid, Sebastian Lauck, Felix Löw, Jason Heilig
Tore: Jakob Geis (2), Badre Morchid

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse 5 am 25.09.2021 in Drommershausen
JSG Hirschh./Bermbach/Drommersh. I - JSG N/D I  1:2
JSG N/D: Tim Seifert (Tor), Simeon Fritsch, Laurin Gabor, Elias Löw, Moritz Noll, Katy-Louise Kollang, Fabian Schäfer, Muhammed Hanifi Fidan, Jan Heindrich, Gabriel Schmidt
Tore: Elias Löw (2)

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse 4 am 25.09.2021 in Dorndorf
JSG Dornburg II - JSG N/D II  1:10
Das Ergebnis spricht Bände.Es war eine richtige Leistungsexplosion! Unsere Mädels und Jungs machten von Beginn an mächtig Dampf und erzielten bereits in der 1. Minute die Führung, der aber wenig später der Ausgleich folgte.Von nun an hatten wir so ziemlich alles im Griff und erzielten bis zur Halbzeit noch vier weitere Treffer. In der zweiten Hälfte knüpfte das Team an die guten Leistungen an und gewann letztendlich auch in dieser Höhe verdient. (Helmut Voss)

JSG N/D: Helena Kremer (Tor), Jakob Geis, Jonah Postleb, Hannes Kremer, Lotte Gabb, Badre Morchid, Sebastian Lauck, Ibrahim Hassan, Selina Möller, Felix Zerlik
Tore: Sebastian Lauck (4), Jakob Geis (2), Badre Morchid (2) und 2 Eigentore der Gastgeber

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse 5 am 22.09.2021 in Schupbach
JSG MerWirbSchuHeckObert I - JSG N/D I  4:0
JSG N/D: Tim Seifert (Tor), Simeon Fritsch, Laurin Gabor, Ben Löbel, Moritz Noll, Katy-Louise Kollang, Fabian Schäfer, Finn Höhler, Jan Heindrich

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse 5 am 18.09.2021 in Niedertiefenbach
JSG N/D I - JSG Weilmünster I  2:3
JSG N/D: Tim Seifert (Tor), Simeon Fritsch, Laurin Gabor, Elias Löw, Moritz Noll, Katy-Louise Kollang, Fabian Schäfer, Gabriel Schmidt, Jan Heindrich, Muhammed Hanifi Fidan
Tore: Muhammed Hanifi Fidan, Gabriel Schmidt

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse 4 am 18.09.2021 in Niedertiefenbach
JSG N/D II - JSG Heidenhäuschen/Ahlbach/Oberweyer I  1:3
JSG N/D: Felix Löw (Tor), Samir Andour, Jakob Geis, Niklas Voss, Hannes Kremer, Badre Morchid, Selina Möller, Jonah Postleb, Ibrahim Hassan, Lotte Gabb, Sebastian Lauck, Felix Zerlik, Jason Heilig
Tor: Jakob Geis

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse 5 am 11.09.2021 in Aumenau
JSG Lahntal II - JSG N/D I  1:10
JSG N/D: Tim Seifert (Tor), Simeon Fritsch, Laurin Gabor, Elias Löw, Moritz Noll, Katy-Louise Kollang, Fabian Schäfer, Ben Löbel, Finn Höhler, Gabriel Schmidt
Tore: Fabian Schäfer (2), Moritz Noll (2), Ben Löbel (2), Gabriel Schmidt (2) und 2 Eigentore der Gastgeber

 

Meisterschaftsspiel Kreisklasse 4 am 11.09.2021
SV Elz II - JSG N/D II  4:2
Erstmals auf einem ungewohnt großen Spielfeld zu spielen,war schon eine schwere Herausforderung für uns! Jedes Kind musste viel mehr laufen als gewohnt und deshalb ging oftmals die Zuordnung verloren.So erzielte Elz, Mitte der ersten Hälfte,die verdiente 1.0 Führung. Ein Torwartwechsel in der 2. Hälfte brachte mehr Schwung in das Spiel unserer JSG. Ein bärenstarkes Dribbling von Sebastian Lauck brachte den 1.1 Gleichstand, dem dann wenig später das 2:1 für uns, durch Jakob Geis, folgte. Im weiteren Spielverlauf mussten wir aber den körperlich überlegenen Elzern den verdienten Sieg überlassen. Ein Kompliment an den jungen Schiedsrichter, der zum erstenmal pfiff und seine Sache ausgezeichnet machte ! (Helmut Voss)

JSG N/D: Jakob Geis (Tor 1. HZ), Ibrahim Hassan (Tor 2. HZ), Jonah Postleb, Hannes Kremer, Lotte Gabb, Badre Morchid, Sebastian Lauck, Samir Andour, Jason Heilig.
Tore: Sebastian Lauck, Jakob Geis

 

Freundschaftsspiel am 09.09.2021 in Niedertiefenbach
JSG N/D I - SV RW Hadamar I  1:14
JSG N/D: Tim Seifert (Tor), Ben Löbel, Moritz Noll, Jan Heindrich, Katy-Louise Kollang, Fabian Schäfer, Lud-Zahir Eroglu, Muhammed Hanifi Fidan, Finn Höhler, Gabriel Schmidt
Tor:
Gabriel Schmidt

 

F-Junioren

 

Turnierteilnahme der F1 am 18.06.2022 in Fussingen
JSG N/D I - FC Waldbrunn I 1:2
JSG N/D I - SV Elz I 1:0
JSG N/D I - JSG Dornburg I  3:0

Unsere F-1 konnte nach einem nicht so tollen Start, mit einer 1:2-Niederlage gegen Waldbrunn I, nach Siegen gegen SV Elz I und Dornburg I doch noch ihre Gruppe gewinnen, was eigentlich einem Turniersieg geleichkommt. (Thorsten Tathschlag)
JSG N/D: Hannes Kremer, David Kremer, Felix Löw, Ben Luca Rathschlag, Sem Joscha Rathschlag, Ben Nies, Alessandro Czech,Matthias Lang, Martin Klopper und Samir Andour.
Tore: Alessandro Czech - Felix Löw - Felix Löw (3)
F1 2

 

Pflichtfreundschaftsspiel Frühjahrsrunde Gr. 5 am 24.06.2022 in Niedertiefenbach
JSG N/D II - JFV Dietkirchen/Offheim III
JSG N/D: Ben Luca Rathschlag (Tor), Caylum Klopper, Sem Joscha Rathschlag, Mathilda Knoth, Max Erwe, Meric Aptula, Samy Taha, Noah Becker, Arian Bindewald, Emily Lauck, Finn Muth
Tore: Sem Joscha Ratschlag, Maximilian Erwe, Arian Bindewald

 

Pflichtfreundschaftsspiel Frühjahrsrunde Gr. 3 am 12.06.2022 in Dehrn
JSG N/D I - SG Selters
JSG N/D: Martin Klopper (Tor), David Kremer, Ben Luca Rathschlag, Allessandro Czech, Daniel Stanczyk, Felix Löw, Samir Andour, Jona Neuroth, Leni Möller, Matthias Lang, Ben Nies
Tore: Felix Löw (3), Ben Luca Rathschlag (3), Daniel Stanczyk (2), Leni Möller,  Samir Andour, Allessandro Czech

 

Pflichtfreundschaftsspiel Frühjahrsrunde Gr. 5 am 29.05.2022 in Niedertiefenbach
JSG N/D II - JSG Dornburg III
JSG N/D: Martin Klopper (Tor), Caylum Klopper, Sem Joscha Rathschlag, Mathilda Knoth, Emily Lauck, Max Erwe, Arian Bindewald, Janne Höhler, Jonas Hölzenbein, Meric Aptula
Tore: Max Erwe (2), Sem Joscha Rathschlag und Jonas Hölzenbein

 

Pflichtfreundschaftsspiel Frühjahrsrunde Gr. 3 am 28.05.2022 in Niedertiefenbach
JSG N/D I - JSG Brechen/Weyer
JSG N/D: Martin Klopper (Tor), Leni Möller, David Kremer, Ben Luca Rathschlag, Allessandro Czech, Hannes Kremer, Felix Löw, Jona Neuroth, Ben Nies, Matthias Lang
Tore: Felix Löw (3), Hannes Kremer (2), Allessandro Czech (2), Ben Luca Rathschlag

 

Pflichtfreundschaftsspiel Frühjahrsrunde Gr. 5 am 22.05.2022 in Niedertiefenbach
JSG N/D II - VfL Eschhofen II
JSG N/D: Max Erwe (Tor), Caylum Klopper, Sem Joscha Rathschlag, Mathilda Knoth, Emily Lauck, Finn Muth, Samy Taha, Ben Luca Rathschlag, Janne Höhler, Noah Becker, Jonas Hölzenbein, Meric Aptula
Tore: Emily Lauck, Sem Joscha Ratschlag

 

Pflichtfreundschaftsspiel Frühjahrsrunde Gr. 3 am 15.05.2022 in Niedertiefenbach
JSG N/D I - VfL Eschhofen
JSG N/D: Ben Luca Rathschlag (Tor), Leni Möller, Lotte Gabb, David Kremer, Felix Löw, Allessandro Czech, Max Erwe, Jona Neuroth, Ben Nies, Daniel Stanczyk, Sem Joscha Rathschlag
Tore: Max Erwe (2), Felix Löw

 

Pflichtfreundschaftsspiel Frühjahrsrunde Gr. 5 am 14.05.2022 in Niedertiefenbach
JSG N/D II - JSG Brechen/Weyer II
JSG N/D: Ben Luca Rathschlag (Tor), David Kremer, Sem Joscha Rathschlag, Mathilda Knoth, Emily Lauck, Max Erwe, Finn Muth, Janne Höhler, Noah Becker, Jonas Hölzenbein, Meric Aptula
Tore: Max Erwe (5), Emily Lauck

 

Pflichtfreundschaftsspiel Frühjahrsrunde Gr. 5 am 07.05.2022 in Frickhofen
JSG Dornburg III - JSG N/D II
JSG N/D: Ben Luca Rathschlag (Tor), Caylum Klopper, Sem Joscha Rathschlag, Mathilda Knoth, Emily Lauck, Max Erwe, Finn Muth, Janne Höhler, Arian Bindewald, Noah Becker, Jonas Hölzenbein
Tore: Max Erwe (2)

 

Pflichtfreundschaftsspiel Frühjahrsrunde Gr. 3 am 30.04.2022 in Niedertiefenbach
JSG N/D I - JSG Lahntal
JSG N/D: Martin Klopper (Tor), David Kremer, Ben Luca Rathschlag, Felix Löw, Lotte Gabb, Daniel Stanczyk, Hannes Kremer, Ben Nies, Sem Joscha Rathschlag
Tore: Hannes Kremer (5), Felix Löw (2), Ben Luca Rathschlag

 

Pflichtfreundschaftsspiel Frühjahrsrunde Gr. 3 am 27.04.2022 in Oberbrechen
JSG Brechen/Weyer - JSG N/D I
JSG N/D: Martin Klopper (Tor), David Kremer, Ben Luca Rathschlag, Felix Löw, Allessandro Czech, Daniel , Hannes Kremer, Jona Neuroth, Ben Nies, Leni Möller, Samir Andour
Tore: Hannes Kremer (2), Daniel Stanczyk, Felix Löw, Alessandro Czech und ein Eigentor der Gastgeber

 

Pflichtfreundschaftsspiel Frühjahrsrunde Gr. 3 am 27.03.2022 in Oberselters
SG Selters - JSG N/D I
JSG N/D: Martin Klopper (Tor), David Kremer, Ben Luca Rathschlag, Felix Löw, Allessandro Czech, Hannes Kremer, Matthias Lang, Jona Neuroth, Leni Möller, Sem Joscha Rathschlag
Tore: Ben Luca Rathschlag (3), Alessandro Czech  (2), Hannes Kremer (2)

 

Pflichtfreundschaftsspiel Frühjahrsrunde Gr. 5 am 26.03.2022
VfL Eschhofen II - JSG N/D II
JSG N/D: Ben Luca Rathschlag (Tor), Caylum Klopper, Sem Joscha Rathschlag, Mathilda Knoth, Martin Klopper, Max Erwe, Samy Taha, Janne Höhler, Adrian Bindewald, Meric Aptula
Tore: Max Erwe (3), Martin Klopper (2), Sem Joscha Rathschlag

 

Pflichtfreundschaftsspiel Frühjahrsrunde Gr. 3 am 20.03.2022
VfL Eschhofen - JSG N/D I
JSG N/D: Martin Klopper (Tor), David Kremer, Ben Luca Rathschlag, Felix Löw, Allessandro Czech, Daniel Stanczyk, Samir Andour, Matthias Lang, Jona Neuroth, Ben Nies, Johanna Leithold
Tore: Ben Luca Rathschlag (2), Daniel Stanczyk, Felix Löw

 

Pflichtfreundschaftsspiel Frühjahrsrunde Gr. 5 am 06.03.2022 in Weyer
JSG Brechen/Weyer II - JSG N/D II
JSG N/D: Ben Luca Rathschlag (Tor), Caylum Klopper, Sem Joscha Rathschlag, Emily Lauck, Martin Klopper, Max Erwe, Samy Taha, Mathilda Knoth, Matthias Lang, Meric Aptula
Tore: Martin Klopper (2)

 

Pflichtfreundschaftsspiel Frühjahrsrunde Gr. 3 am 05.03.2022 in Arfurt
JSG Lahntal - JSG N/D I
JSG N/D: Martin Klopper (Tor), David Kremer, Ben Luca Rathschlag, Felix Löw, Allessandro Czech, Daniel Stanczyk, Samir Andour, Jona Neuroth, Leni Möller, Ben Nies, Said Özdemir
Tore: Felix Löw (3), Ben Luca Rathschlag (2), Samir Andour

 

Pflichtfreundschaftsspiel Frühjahrsrunde Gr. 5 am 02.03.2022 in Offheim
JFV Dietkirchen/Offheim III - JSG N/D II
JSG N/D: Ben Luca Rathschlag (Tor), Caylum Klopper, Sem Joscha Rathschlag, Emily Lauck, Leni Möller, Max Erwe, Samy Taha, Jonas Hölzenbein, Mathilda Knoth, Ben Nies, Meric Aptula

 

Freundschaftsspiel am 20.02.2022
VfL Eschhofen - JSG N/D I
JSG N/D: Martin Klopper (Tor), David Kremer, Ben Luca Rathschlag, Felix Löw, Allessandro Czech, Samir Andour, Jona Neuroth, Johanna Leithold, Ben Nies, Sem Joscha Rathschlag
Tore: Allessandro Czech (2),  Ben Luca Rathschlag, Samir Andour

 

Pflichtfreundschaftsspiel Herbstrunde Gruppe 2 am 07.10.2021 in Lahr
FC Waldbrunn I - JSG N/D I
JSG N/D: Martin Klopper (Tor), David Kremer, Ben Luca Rathschlag, Felix Löw, Allessandro Czech, Daniel Stanczyk, Said Özdemir, Selina Möller, Leni Möller, Tiago-Luis Fernandes Ferreira, Sem Joscha Rathschlag
Tore: Said Özdemir (3), Ben Luca Rathschlag (3), Allessandro Czech (2), Tiago-Luis Fernandes Ferreira (2), Daniel Stanczyk, Felix Löw

 

Pflichtfreundschaftsspiel Herbstrunde Gruppe 6 am 02.10.2021 in Obertiefenbach
JSG MerWirSchuHeckObert II - JSG N/D II
JSG N/D: Ben Luca Rathschlag (Tor), Caylum Klopper, Emily Lauck, Janne Höhler, Martin Klopper, Max Erwe, David Kremer, Sem Joscha Rathschlag, Jonas Hölzenbein, Mathilda Knoth, Samy Taha
Tor: Emily Lauck

 

Pflichtfreundschaftsspiel Herbstrunde Gruppe 2 am 26.09.2021 in Niedertiefenbach
JSG N/D I - JSG Dornburg I
JSG N/D: Martin Klopper (Tor), Selina Möller, David Kremer, Ben Luca Rathschlag, Allessandro Czech, Daniel Stanczyk, Giovanni DiLiberto, Johanna Leithold, Tiago-Luis Fernandes Ferreira, Leni Möller, Said Özdemir, Jona Neuroth
Tore: Daniel Stanczyk, Allessandro Czech, Ben Luca Rathschlag

 

Freundschaftsspiel am 25.09.2021 in Niedertiefenbach
JSG N/D II - JFV Dietkirchen/Offheim II
JSG N/D: Max Erwe (Tor), Ben Luca Rathschlag, Matthias Lang, Emily Lauck, Janne Höhler, Caylum Klopper, Sem Joscha Rathschlag, Samy Taha, Meric Aptula, Mathilda Knoth, Finn Muth
Tor: Emily Lauck

 

Pflichtfreundschaftsspiel Herbstrunde Gruppe 2 am 15.09.2021 in Niedertiefenbach
JSG N/D I - JSG Heidenhäuschen/Ahlbach/Oberweyer
JSG N/D: Felix Löw (Tor), David Kremer, Ben Luca Rathschlag, Tiago-Luis Fernandes Ferreira, Leni Möller, Daniel Stanczyk, Said Özdemir, Selina Möller, Johanna Leithold, Sem Joscha Rathschlag, Giovanni DiLiberto, Matthias Lang
Tore: Ben Luca Rathschlag (3)

 

Pflichtfreundschaftsspiel Herbstrunde Gruppe 6 am 15.09.2021 in Frickhofen
JSG Dornburg II - JSG N/D II
JSG N/D: Martin Klopper (Tor), Emily Lauck, Janne Höhler, Caylum Klopper, Max Erwe, Iliana Nikolau, Finn Muth, Mathilda Knoth, Samy Taha
Tore: Max Erwe (3), Emily Lauck (2)

 

Pflichtfreundschaftsspiel Herbstrunde Gruppe 2 am 11.09.2021 in Niederhadamar
SV RW Hadamar I - JSG N/D I
JSG N/D: Martin Klopper (Tor), David Kremer, Ben Luca Rathschlag, Felix Löw, Allessandro Czech, Daniel Stanczyk, Said Özdemir, Jona Neuroth, Tiago-Luis Fernandes Ferreira, Matthias Lang
Tore: Daniel Stanczyk (2), Felix Löw, Allessandro Czech

 

Pflichtfreundschaftsspiel Herbstrunde Gruppe 6 am 10.09.2021 in Niedertiefenbach
JSG N/D II - SV Elz II
JSG N/D: Ben Luca Rathschlag (Tor), Sem Joscha Rathschlag, Emily Lauck, Janne Höhler, Caylum Klopper, Max Erwe, Mathilda Knoth, Iliana Nikolau, Samy Taha

 

G-Junioren

Freundschaftsspiel am 25.06.2022 in Niedertiefenbach
JSG N/D - JSG Heidenhäuschen I
JSG N/D:
Lennox Legel (Tor), Ruben Knoth, Michel Kremer, Hannes Sehr, Lukas Grimm, Lasse Schmidt, Mika Jeske, Noel Kendrik, Jan Müller
Tore:
Lasse Schmidt, Michel Kremer, Ruben Knoth

 

Freundschaftsspiel am 25.06.2022 in Niedertiefenbach
JSG N/D - JSG Heidenhäuschen II

JSG N/D: Michel Seiwert (Tor), Leopold Kemper, Leonas Meiritz, Ilias Andour, Lennox Pötz, Liam Kjell Hiller, Jorris Schmidt, Henry Knoth, Max Schneider, Marten Lassmann, Nuno Alves
Tore: Max Schneider (2)

 

Pflichtfreundschaftsspiel Frühjahrsrunde Gr. 3 am 29.05.2022 in Dehrn
JSG N/D - JSG Hünfelden
JSG N/D: Dwayne Schwarz (Tor), Leopold Kemper, Ruben Knoth, Michel Kremer, Liam Kjell Hiller, Hannes Sehr, Ilias Andour, Tom Heun, Lasse Schmidt, Theo Wiener, Jan Müller, Michael Seiwert, Marten Lassmann

 

Pflichtfreundschaftsspiel Frühjahrsrunde Gr. 3 am 21.05.2022 in Obertiefenbach
JSG MerWirbSchuHeckObert II - JSG N/D
JSG N/D:  Noel Kendrik (Tor), Leopold Kemper, Ruben Knoth, Michel Kremer, Leonas Meiritz, Hannes Sehr, Ilias Andour, Lennox Pötz, Tom Heun, Lasse Schmidt, Theo Wiener, Nuno Alves
Tore: Michel Kremer (2)

 

Pflichtfreundschaftsspiel Frühjahrsrunde Gr. 3 am 15.05.2022 in Dehrn
JSG N/D - SG Waldbrunn/Heidenh./Oberw./Ahlbach II
JSG N/D: Michael Seiwert (Tor), Lennox Pötz, Liam Kjell Hiller, Leopold Kemper, Ruben Knoth, Jan Müller, Dwayne Schwarz, Marten Lassmann, Tom Heun, Noel Kendrik, Max Schneider
Tore: Ruben Knoth (3), Jan Müller, Liam Kjell Hiller, Dwayne Schwarz, Max Schneider

 

Freundschaftsspiel am 08.05.2022
VfL Eschhofen - JSG N/D
JSG N/D: Lennox Legel (Tor), Tom Heun, Ruben Knoth, Michel Kremer, Theo Wiener, Hannes Sehr, Leonas Meiritz, Dwayne Schwarz, Lennox Pötz, Lukas Grimm, Lasse Schmidt, Michel Seiwert, Marten Lassmann
Tore: Hannes Sehr (3), Lukas Grimm, Theo Wiener

 

Pflichtfreundschaftsspiel Frühjahrsrunde Gr. 3 am 29.04.2022 in Niederzeuzheim
JSG Heidenhäuschen/Ahlbach/Oberweyer I - JSG N/D
JSG N/D: Hannes Sehr (Tor), Michel Kremer, Ruben Knoth, Theo Wiener, Lennox Pötz, Liam Kjell Hiller, Leopold Kemper, Leonas Meiritz, Dwayne Schwarz, Michel Seiwert, Max Schneider
Tore: Ruben Knoth (3), Max Schneider, Michel Seiwert

 

Pflichtfreundschaftsspiel Frühjahrsrunde Gr. 3 am 27.03.2022 in Winkels
JSG Mengerskirchen/Wa/Wi/P II - JSG N/D
JSG N/D: Michel Kremer (Tor), Ruben Knoth, Leopolöd Kemper, Lasse Schmidt, Liam Kjell Hiller, Lennox Legel, Leonas Meiritz, Dwayn Schwarz, Lennox Pötz, Michel Seiwert, Marten Lassmann
Tore: Ruben Knoth (3), Lennox Legel

 

Pflichtfreundschaftsspiel Herbstrunde Gruppe 1 am 31.10.2021
SV Elz - JSG N/D
JSG N/D: Hannes Sehr (Tor), Tom Heun, Ruben Knoth, Michel Kremer, Theo Wiener, Leonas Meiritz, Lasse Schmidt, Lennox Pötz, Quin Müller, Dwayne Schwarz
Tore: Quin Müller, Ruben Knoth

 

Freundschaftsspiel am 24.10.2021 in Obertiefenbach
JSG MerWirbSchuHeckObert - JSG N/D
JSG N/D: Lennox Legel (Tor), Ruben Knoth, Theo Wiener, Hannes Sehr, Lukas Grimm, Michel Kremer, Lasse Schmidt, Leopold Kemper, Dwayne Schwarz, Lennox Pötz, Joris Filipavicius
Tore: Ruben Knoth (4), Lukas Grimm (3), Joris Filipavicius (3), Hannes Sehr (2),  Dwanye Schwarz

 

Pflichtfreundschaftsspiel Herbstrunde Gruppe 1 am 03.10.2021 in Niedertiefenbach
JSG N/D - SV RW Hadamar
JSG N/D: Lennox Legel (Tor), Ruben Knoth, Theo Wiener, Hannes Sehr, Lukas Grimm, Tom Heun , Lasse Schmidt, Michel Seiwert, Leopold Kemper, Quin Müller, Dwayne Schwarz
Tore: Ruben Knoth (2)

 

Pflichtfreundschaftsspiel Herbstrunde Gruppe 1 am 26.09.2021 in Oberbrechen
JSG Brechen/Weyer - JSG N/D
JSG N/D: Hannes Sehr (Tor), Tom Heun, Ruben Knoth, Michel Kremer, Lasse Schmidt, Theo Wiener, Michel Seiwert, Liam Kjell Hiller, Dwayne Schwarz, Leopold Kemper, Ayla Altun, Lennox Pötz
Tore: Ruben Knoth (2), Michel Kremer

 

Pflichtfreundschaftsspiel Herbstrunde Gruppe 1 am 19.09.2021 in Dehrn
JSG N/D - JFV Dietkirchen/Offheim
JSG N/D: Hannes Sehr (Tor), Lukas Grimm, Lasse Schmidt, Theo Wiener, Lennox Legel, Michel Kremer, Tom Heun, Dwayne Schwarz, Ruben Knoth, Leonas Meiritz, Lennox Pötz, Leopold Kemper
Tore: Lukas Grimm (2). Ruben Knoth (2), Michel Kremer, Hannes Sehr, Tom Heun, Dwayne Schwarz