Freundschaftsspiel am 03.12.2019 in Dietkirchen
JFV Dietkirchen/Offheim II - JSG N/D II  3:1
JSG N/D: Lenny Lotz (Tor), Jacob Heymann, Noel Johnson, Leo Ahlbach, Jan Schäfer, Gökhan Akgün, Minh Bao Ngo, Josia Esapathi, Mijan Hopf, Elias Löw, Gabriel Schmidt
Tor: Leo Ahlbach
 
 
Meisterschaftsspiel Kreisliga am 01.12.2019 in Niedertiefenbach
JSG N/D I - SV Elz I  4:1
JSG N/D: Gytis Filipavicius (Tor), Kenneth Bacchus, Jannis Ludwig, Nick Leber, Pepe Meteling, Joel Astor, Matti Schäfer, Friedrich Vökel, Idris Yüksel
Tore: Pepe Meteling, Kenneth Bacchus
 
 
Meisterschaftsspiel Kreisliga am 26.11.2019 in Niedertiefenbach
JSG N/D I - JFV Dietkirchen/Offheim  1:10
JSG N/D: Leo Ahlbach (Tor), Kenneth Bacchus, Jannis Ludwig, Nick Leber, Pepe Meteling, Joel Astor, Matti Schäfer, Gytis Filipavicius, Idris Yüksel
Tor: Nick Leber
 
 
Meisterschaftsspiel Kreisklasse 4 am 24.11.2019
RSV Würges II - JSG N/D II  1:4

Im letzten Spiel des Jahres holte sich unsere E2 auswärts drei Punkte, mit einem starken Auftritt beim RSV Würges II. Doch der Start war erneut etwas holperig. Es kam wieder zu einigen unnötigen Vorlagen in des Gegners Fuß, aus unserer Abwehr heraus. Doch nach ein paar Minuten waren unsere Jungs dann im Spiel und wurden immer sicherer. Leo links und Alan, bzw. Noel rechts spielten nach Ballgewinn schnell über unsere Außen Gabriel und Jan und dann ging es blitzschnell nach vorne, wo Idris zu einigen Abschlüssen kam. Anton wurde nicht so offensiv wie in den vergangenen Spielen und das war heute sehr wichtig, denn er erreichte so immer wieder die langen Abschläge des Gegners und eröffnete sofort das Spiel. Nach einem tollen Dribbeling markierte Idirs das 0:1. Und kurz drauf hebelten Idirs und Jan die gesamte gegnerische Abwehr mit tollem Doppelpass-Spiel aus, Idiris legte mit dem letzten Pass perfekt auf und Jan schoss unhaltbar zum 0:2 ein. So ging es in die Halbzeitpause. Aus dieser kamen beide Teams wie verwandelt heraus. Wir waren gedanklich noch in der warmen Kabine und die Hausherren legten sofort los wie die Feuerwehr. Körperlich präsenter kämpfte sich Würges zurück ins Spiel und kam zum vorhersehbaren und verdienten Anschluss nach einer Ecke, in der wir nur ehrfürchtig zuschauten, aber nicht zugriffen. Danach waren wir wieder wach und hielten dagegen. Als Jan an der Mittellinie den Ball erkämpfte haute er einen Schuss aufs Tor raus, der länger und länger wurde und mit toller Flugkurve hinter dem Schussmann und unter der Latte ins Tor, zum 1:3 einschlug! Das war in der Drangphase von Würges wohl spielentscheident. Denn jetzt drehten wir noch einmal auf und erneut Idris erzielte kurz darauf das 1:4. Damit war die Partie entschieden.Die Gastgeber suchten ihr Glück noch in einigen Weitschüssen, die Gytis jedoch allesamt entschärfte. Nach all den starken Spielen, in denen die Mannschaft oft knapp keine Punkte holen konnte, war dies heute der mehr als verdiente Jahresabschluss, den das Team, Trainer Volker Graulich und die Anhänger in Würges zu Recht jubeln ließ.
JSG N/D: Gytis Filipavicius (Tor), Alan Wiedow, Leo Bausch, Jan Schäfer, Anton Guderjahn, Gabriel Schmidt, Idris Yüksel, Noel Conner Johnson, David Skrobarzcyk, Gökhan Akgün
Tore: Idris Yüksel (2), Jan Schäfer (2)

 
 
Meisterschaftsspiel Kreisklasse 4 am 14.11.2019 in Oberweyer
JSG Heidenhäuschen/Ahlbach/Oberweyer - JSG N/D II  2:1
Im besten Stile einer englischen Woche ging es nur zwei Zage nach dem Spiel in Limburg schon am 14.11. mit dem nächsten Spiel unserer E2 weiter. In Oberweyer empfing uns ein weiteres, ungeschlagenes Team - die JSG Heidenhäuschen/Ahlbach/Oberweyer. Bei bitterkalten Temperaturen kamen unsere Jungs klasse ins Spiel. Der Ball lief gefällig und immer wieder kamen wir stark vor des Gegners Tor und dort zu guten Abschlüssen. Der Gast war von diesem Auftritt unseres Teams spürbar und auch hörbar überrascht und fand zunächst kaum Zugriff auf das Spiel. Folgerichtig erzielte Alan nach einem schönen Angriff und tollem Zuspiel das 0:1 für unsere Farben. Und diese Führung war absolut verdient! Gefährlich wurde Heidenhäuschen nur mit langen Bällen oder über ihren schnellen rechten Außenstürmer. Doch wie schon häufig in den vergangene Spielen, luden wir auch dieses Mal den Gastgeber wieder einmal zu Abschlüssen ein, indem wir in unserer Defensive die Bälle nicht konsequent klärten, sondern vor die Füße des Gegners legten. Diese Geschenke nahm der Gast dankend an und glich mit einem unhaltbaren Weitschuss zum 1:1 aus. So ging es in die Pause. Was einmal klappt, klappt auch ein weiteres mal dachten sich wohl die Platzherren und schossen nun im zweiten Abschnitt pausenlos auf unser Tor. Aber Minh hielt jeden Ball, den die tapfer kämpfende Defensive nicht vorher klären konnte. Aber auch unser Team spielte offensiv gefährlich weiter und konterte das ein ums andere Mal. Aber erneut durch einen Weitschuss ging Heidenhäuschen mit 2:1 in Führung. Obwohl wir danach noch einmal alles nach vorne warfen, belohnten wir uns nicht für die Mühe und die tolle Moral und es blieb am Ende beim 2:1. Das war schon sehr schade, denn ein Punkt wäre durchaus möglich und nicht unverdient gewesen. (Mario Schäfer)
JSG N/D: Bao Minh Ngo (Tor), Silas Diehl, Josia Esapathi, Jakob Heymann, Jan Schäfer, Anton Guderjahn, Alan Wiedow, Anton Nordhofen, Gabriel Schmidt, Mijan Hopf, Gökhan Akgün
Tor: Alan Wiedow
 
 
Meisterschaftsspiel Kreisklasse 4 am 12.11.2019
VfR Limburg 07 II - JSG N/D II  7:3
Der vierte Spieltag in der laufenden Meisterschaft brachte unsere E2 am 12.11. nach Limburg, zum bislang ungeschlagenen Team des VFR 1907 Limburg II. Es fehlten eine Menge Spieler in unserer Mannschaft, um so erfreulicher war es, dass Mijan nach langer Verletzungspause wieder fit war und spielte. Limburg hingegen hatte drei Spieler im Aufgebot, die allesamt schon mehrfach in deren E1 eingesetzt wurden. Wir kamen sehr konzentriert in die Partie und machten es dem Gastgeber in den ersten Minuten sehr schwer. Folgerichtig und verdient gingen wir durch einen klasse Schuss von Jan mit 0:1 in Führung. Doch kurz darauf erreichte Limburg den Ausgleich. In gewohnter Manier haute Limburg auf dem kleinen Platz lange Bälle nach vorne und ihre Offensive drosch dann diese Bälle aus allen Lagen auf unser Tor. In diesem Stil ging Limburg mit weiteren Fernschüssen in Führung und baute diese auf 3:1 aus. Aber auch wir konnten dieses Mittel einsetzen und Jan verwandelte einen Freistoß auf der Mittellinie direkt zum 3:2. Doch Limburg legte nach und bis zur Pause führten sie 5:2. Weitschüsse und ein klasse Offensivspieler in den Reihen der Gastgeber machten den Unterschied. In der zweiten Hälfte ließen wir dann deutlich weniger Schüsse zu und die Bälle, die aufs Tor kamen, hielt entweder Minh, oder sie gingen vorbei. Mit Allen im Sturm kamen wir nun zu tollen Abschlüssen, vielen gefährlichen Ecken und dann auch zum 5:3 durch Alan. Ein weiterer Fernschuss und eine tolle Kombination der Rothosen stellten dann den Endstand von 7:3 her. Aber mit drei Auswärtstreffern und dem klasse Einsatz unserer Jungs, war das eine ordentliche und kämpferische Leistung unserer E2. (Mario Schäfer)

JSG N/D: Bao Minh Ngo (Tor), Silas Diehl, Josia Esapathi, Leo Bausch, Jan Schäfer, Anton Guderjahn, Alan Wiedow, Mijan Hopf, Anton Nordhofen, Gökhan Akgün, David Skrobarzcyk
Tore: Jan Schäfer (2), Alan Wiedow
 
 
Meisterschaftsspiel Kreisliga am 11.11.2019
RSV Würges - JSG N/D I 3:2
JSG N/D: Leo Ahlbach (Tor), Kenneth Bacchus, Jannis Ludwig, Pepe Meteling, Joel Astor, Idris Yüksel, Matti Schäfer, Friedrich Vökel
Tore: Pepe Meteling, Joel Astor
 
 
Meisterschaftsspiel Kreisklasse 4 am 05.11.2019 in Weilburg

JSG Oberlahn II - JSG N/D II  4:2
Der dritte Spieltag führte unsere E2 ins Stadion nach Weilburg, wo uns am 05. November die JSG Oberlahn II empfing. Es ging im Abendspiel unter Flutlicht und bei Dauerregen den äußeren Bedingung stand zu halten, denn es war äußerst ungemütlich. Schon nach wenigen Minuten war erkennbar, dass wir heute einem klasse eingespielten Team gegenüber standen. Oberlahn lies den Ball toll laufen und kombinierte sich immer wieder gefährlich vor unser Tor. Wir bekamen dadurch im ersten Abschnitt nur schwer Zugriff auf das Spiel. Da viele Positionen unserer Mannschaft erneut neu besetzt waren, waren wir folgerichtig alles andere als  eingespielt und taten uns in den ersten Spielminuten sichtbar schwer. Schon in der 8. Minute ging der Gastgeber mit einem fulminanten Schuss in Führung. In dieser Zeit war die Defensive mit dem schnellen Spiel des Gegners deutlich überfordert und Oberlahn legte in der 10. und 12. zum 3:0 nach. Allmählich kamen unsere Jungs nun aber ins Spiel und begannen mit zu spielen. Luca kam zu guten Gelegenheiten und Anton Guderjahn schob das Spiel aus dem zentrale Mittelfeld mehr und mehr an. Nach feinem Zuspiel von Luca in der 20. Minute auf Jan, schoss der unhaltbar zum 3:1 Anschluss ein - so ging es patschnass in die warme Kabine. Trainer Volker Graulich analysierte den ersten Durchgang erstklassig und stellte einige Positionen um. Und mit diesen Umstellungen kamen wir nun mit ordentlich Offensivpower in die zweite Halbzeit zurück. Oberlahn fand nicht mehr statt - unserer Jungs liefen mit klasse Kombinationen den Gegner an und drückten ihn in die eigene Hälfte. Angriff um Angriff rollte jetzt auf das heimische Tor. In der 34. Minute brachte Jan eine Ecke gefährlich vors Tor und Alan traf sehenswert zum 3:2 für unsere JSG. Jetzt  wurde es spannend! Einen Punkt in Reichweite wechselte zum Ende des Spiels einer unserer Abwehrspieler ins Mittelfeld und wir erhöhten damit noch einmal den Druck auf den Ausgleich. Doch in der 43. Minute rutsche ein langer Abschlag der Einheimischen durch und so kam es zum Endstand von 4:2. Mit dieser hervorragenden Leistungssteigerung im zweiten Abschnitt hätten sich unsere Jungs heute allemal einen Auswärtspunkt verdient gehabt. Aber wieder sahen wir ein spannendes Spiel unserer E2, die bislang in jedem Spiel klasse mithält und toll kämpft. Weiter so Jungs!!! (Mario Schäfer)
JSG N/D: Fabian Schäfer (Tor), Silas Diehl, Leo Bausch, Jan Schäfer, Josia Esapathi, Anton Guderjahn, Luca Jung, Bao Minh Ngo, David Skrobarzcyk, Gabriel Schmidt, Alan Wiedow
Tore: Jan Schäfer, Alan Wiedow

 
 
Meisterschaftsspiel Kreisliga am 29.10.2019 in Dorndorf
JSG Dornburg - JSG N/D I  3:5

Im zweiten Meisterschaftsspiel schafften es unsere Jungs aus einer sicheren Defensive heraus, das Spiel an sich zu reißen und die JSG Dornburg zu Fehlpässen zu zwingen. Aus den nun folgenden Ballgewinnen konnte ein schnelles Passspiel nach vorne erzielt werden. Das sichere Agieren der hinteren Reihen belohnte Idris nach ca. zehn gespielten Minuten zur 1:0 Führung. Das 2:0 durch Nick, das 3:0 durch Joel und das 4:0 durch Matti waren allesamt schön herausgespielte Tore. Die etwas überraschten Dornburger schafften es erst in den letzten 15 Minuten besser ins Spiel zu kommen und zeigten in beeindruckender Weise das sie hier auf keinen Fall  weitere Tore für uns zulassen wollten. Sie nutzten die unkonzentrierte Phase unserer Jungs aus und kamen auf 4:2 ran. Nun wurde es die letzten fünf Minuten noch einmal spannend, aber Gytis machte mit dem 5:2 wohl die letzten Hoffnungen auf einen Ausgleich zunichte. Den Endstand zum 5:3 erzielten die Dornburger nach einer Ecke in der Nachspielzeit, bei der, so schien es, war die komplette Hintermannschaft unserer JSG gedanklich schon in der Kabine. Nichtsdestotrotz war es ein verdienter Sieg der JSG N/D und eine sehr gute Mannschaftsleistung. (Michael Astor)
JSG N/D: Leo Ahlbach (Tor), Kenneth Bacchus, Jannis Ludwig, Nick Leber, Pepe Meteling, Joel Astor, Matti Schäfer, Friedrich Vökel, Idris Yüksel, Gytis Filipavicius
Tore: Idris Yüksel, Gytis Filipavicius, Nick Leber, Joel Astor, Matti Schäfer

 
 
Meisterschaftsspiel Kreisklasse 4 am 26.10.2019 in Niedertiefenbach
JSG N/D II - JSG Weilmünster  2:4

Nur zwei Tage nach dem tollen Spiel in Kirberg stand am Samstag, den 26.10. das erste Heimspiel für unserer E2 an. Es kam kein geringerer Gegner als der aktuelle Tabellenführer, die JSG Weilmünster. Und damit erneut eine erste Mannschaft mit starkem Jahrgang. Zum letzten Spiel gab einige personelle Veränderungen, so stand Fabi zwischen den Pfosten und des rückten Alan, Fritz und Leo nach. Die Jungs starteten hoch konzentriert. Die Defensive um Jakob und Minh stand sicher und wurde zunächst kaum gefordert. Und unsere Offensive mit Anton links, Jan zentral, Fritz recht und Idirs im Sturm machte direkt ordentlich Tempo und Druck. Immer wieder spielten wir uns vor das gegnerische Tor - hätten da aber das ein ums andere Mal schneller und direkt den Abschluss suchen müssen. Mit Alan im rechten offensiven Mittelfeld wurde das Tempo noch einmal erhöht. Unsere Mannschaft machte das Spiel breit und schnell und spielte einen überaus ansehnlichen Fußball - leider ohne Treffer. Fabi musste kaum eingreifen aber wenn, war er sicher zur Stelle! Doch eine Unachtsamkeit in der letzten Spielminute des ersten Durchgangs führte plötzlich zum unverdienten 0:1 für die Gäste. So ging es in die Kabine. Dieses Ergebnis spiegelte leider überhaupt nicht den Spielverlauf wieder. Im zweiten Durchgang startete dann Gökhan im Sturm und Leo ging auf die rechte Abwehrposition. Die ersten Minuten der zweiten Halbzeit verschliefen wir unkonzentriert und Weilmünster konnte das 0:2 markieren, da wir den Ball nicht aus den Strafraum geklärt bekamen. Jetzt ließen auch die Kräfte bei dem warmen Oktoberwetter nach. Innerhalb kürzester Zeit kam es zwei mal zum gleichen Stellungsfehler in der rechten Defensive, was der Gast klug nutzte und auf 0:4 erhöhte. Zu diesem Zeitpunkt waren die Jungs sehr frustriert. Doch sie steckten nicht auf und kämpften tapfer weiter. Und ihre Mühen wurden belohnt. Fritz traf unter dem Jubel der zahlreichen Zuschauer zum 1:4. Dieser Treffer setzte noch einmal die letzten Kraftreserven frei. Immer wieder kombinierten wir uns nach vorne, jetzt mit immer schwerer werdenden Beinen. Die Szene des Tages erwischte dann unsere Offensive, als sich Jan mit einem Solo rechts bis an die Grundlinie durchspielte, eine klasse Flanke vors Tor brachte und diese Idris unhaltbar zum 2:4 vollendete. Das war ein super Angriff und toller Fußball! Dies bedeutete dann auch zugleich den Endstand. Erneut zeigte unsere E2 ein wirklich tolles Spiel, brachte sich leider durch zwei individuelle Fehler um wenigstens einen Punkt. Aber der Einsatz stimmt, das Training zeigt deutliche Früchte des Erfolgs und gegen erneut ein älteres Team zeigten die Jungs heute wieder ein klasse Spiel! (Mario Schäfer)
JSG N/D: Fabian Schäfer (Tor), Bao Minh Ngo, Friedrich Vökel, Leo Bausch, Jan Schäfer, Idris Yüksel, Anton Guderjahn, Jakob Heymann, Gökhan Akgün, Alan Wiedow
Tore: Idris Yüksel, Friedrich Vökel

 
 
Meisterschaftsspiel Kreisklasse 4 am 24.10.2019 in Kirberg
JSG Hünfelden II - JSG N/D II   4:4
Am 24.10. startete die E2 in die Meisterschaft der Kreisklasse 4. Es ging auswärts in Kirberg gegen die JSG Hünfelden. Und damit gegen eine Mannschaft, mit fast ausschließlich Kindern des Jahrgangs 2009, die sogar die Quali der Kreisliga gespielt hatten. Und die körperliche Überlegenheit war sofort augenscheinlich. Doch Trainer Volker Graulich hatte die Mannschaft mustergültig ein- und aufgestellt. Bereits in der dritten Minute gerieten wir 1:0 in Rückstand, nach einem strammen Schuss aufs Tor. Doch die Jungs spielt engagiert und konzentriert weiter und schafften hochverdient in der 18. Minute den Ausgleich. Postwendend legte Hünfelden in der 19. Minute nach, doch nur eine Minute später glichen wir erneut aus. Es war ein sehr spannendes und laufintensives Spiel. Beide Mannschaften schenkten sich nichts, kämpften eifrig und es ging hoch und runter. Praktisch mit dem Halbzeitpfiff konnte Hünfelden auf 3:2 erhöhen. Doch das Spiel war noch lange nicht entschieden. In der zweiten Hälfte ging es mit gleichem Tempo weiter. Hünfelden war stets bei Eckbällen gefährlich, doch Volker hatte die Truppe perfekt darauf vorbereitet und unsere Abwehr konnte alle Bälle entschärfen. Es liefen nun viele tolle Angriffe auf des Gegners Tor und in 35. Minute erzielten wir endlich den Ausgleich, in der 41. Minute sogar die verdiente Führung. Es ging in die spannende Schlussphase, in der wir fast noch ein Tor hätten nachlegen können, uns dann aber stattdessen den Ausgleich in der 44. Minute einfingen. Am Ende blieb es beim 4:4 Endstand, was beiden Mannschaften auch gerecht wurde. Das war ein spannendes und kurzweiliges Spiel gegen eine starke E1 aus Hünfelden, der sich unsere E2 mannschaftlich geschlossen mit Einsatz, Kampf und Leidenschaft entgegen stellte und einen mehr als verdienten Punkt aus Kirberg mit nach Hause nahm! Gratulation an Mannschaft und Trainer! (Mario Schäfer)
JSG N/D: Jan Schäfer (Tor), Silas Diehl, Gabriel Schmidt, Josia Esapathi, Idris Yüksel, Jakob Heymann, Anton Guderjahn, Bao Minh Ngo, Gökhan Akgün
Tore: Idris Yüksel (3),  Jan Schäfer
 
 
Meisterschaftsspiel Kreisliga am 22.10.2019 in Niedertiefenbach
JSG N/D I - JSG Hirschh./Bermbach/Drommersh.  1:4

Unsere E1 spielt nach einer erfolgreichen Qualifikationsrunde im September, zur Saison 19/20 , in der höchstmöglichen Liga dieser Altersklasse. Das erste Meisterschaftsspiel in der Kreisliga gegen die JSG Hirschausen/B/D verlief etwas unglücklich und mit einem gefühlten Chancenverhältnis von 12 zu 6 (für unsere JSG N/D) ging das Spiel mit 1:4  gegen gut stehende, körperlich starke und schnelle Gegner verloren. Für die 1:0- Führung und damit zugleich den Ehrentreffer, sorgte Matti, nach schöner Passstafette von Joel und Nick. (Michael Astor)
JSG N/D: Gytis Filipavicius (Tor), Jannis Ludwig, Kenneth Bacchus, Nick Leber, Pepe Meteling, Joel Astor, Matti Schäfer, Luca Jung, Friedrich Vökel, Leo Ahlbach
Tor: Matti Schäfer

 
 
Kreispokalspiel am 15.10.2019
VfR Limburg 07 - JSG N/D I  5:2
JSG N/D: Gytis Filipavicius (Tor), Kenneth Bacchus, Jannis Ludwig, Nick Leber, Pepe Meteling, Joel Astor, Matti Schäfer, Luca Jung, Friedrich Vökel
Tore: Matti Schäfer, Pepe Meteling
 
 
Quali-Spiel Kreisklassen-Quali Gr. 3 am 26.09.2019 in Dehrn
JSG N/D II - JSG Dornburg II   3:4 
JSG N/D: Bao Minh Ngo (Tor), Silas Diehl, Matti Schäfer, Gabriel Schmidt, Leo Bausch, Anton Nordhofen, David Skrobarzcyk, Alan Wiedow, Jakob Heymann, Gökhan Akgün
Tore: Matti Schäfer (2) und ein Eigentor der Gäste
 
 
Quali-Spiel Kreisliga-Quali Gr. 2 am 21.09.2019
SV Elz I - JSG N/D I  1:0
JSG N/D: Gytis Filipavicius (Tor), Jannis Ludwig, Nick Leber, Kenneth Bacchus, Idris Yüksel, Joel Astor, Matti Schäfer, Jan Schäfer, Friedrich Vökel, Leo Ahlbach
 
 
Quali-Spiel Kreisklassen-Quali Gr. 3 am 18.09.2019 in Dehrn
JSG N/D II - JFV Dietkirchen/Offheim II  0:10
JSG N/D: Fabian Schäfer (Tor), Leo Bausch, Anton Nordhofen, David Skrobarzcyk, Silas Diehl, Anton Guderjahn, Alan Wiedow, Bao Minh Ngo, Gabriel Schmidt, Gökhan Akgün, Jakob Heymann
 
 
Quali-Spiel Kreisliga-Quali Gr. 2 am 17.09.2019 in Niedertiefenbach
JSG N/D I - SV RW Hadamar I  6:1
JSG N/D: Gytis Filipavicius (Tor), Kenneth Bacchus, Nick Leber, Pepe Meteling, Idris Yüksel, Joel Astor, Matti Schäfer, Friedrich Vökel, Jan Schäfer, Leo Ahlbach
Tore: Matti Schäfer (2), Joel Astor (2), Nick Leber, Pepe Meteling
 
 
Quali-Spiel Kreisklassen-Quali Gr. 3 am 14.09.2019 in Niederhadamar
SV RW Hadamar II - JSG N/D II  2:1
JSG N/D: Bao Minh Ngo (Tor), Josia Esapathi, Leo Bausch, Silas Diehl, Gabriel Schmidt, Jakob Heymann, Anton Guderjahn, Anton Nordhofen, David Skrobarzcyk, Gökhan Akgün, Alan Wiedow
Tor:  Alan Wiedow
 
 
Kreispokalspiel am 12.09.2019 in Löhnberg
JSG Löhnberg/N/O-hausen - JSG N/D I  2:14
JSG N/D: Gytis Filipavicius (Tor), Kenneth Bacchus, Jannis Ludwig, Nick Leber, Pepe Meteling, Joel Astor, Idris Yüksel, Jan Schäfer, Friedrich Vökel, Leo Ahlbach, Matti Schäfer
Tore: Pepe Meteling (4), Idris Yüksel (3), Matti Schäfer (3), Nick Leber 2), Joel Astor, Friedrich Vökel

 

Quali-Spiel Kreisliga-Quali Gr. 2 am 07.09.2019 in Lahr
FC Waldbrunn I - JSG N/D I  1:9
JSG N/D: Gytis Filipavicius (Tor), Nick Leber, Jannis Ludwig, Kenneth Bacchus, Pepe Meteling, Idris Yüksel, Joel Astor, Leo Bausch, Anton Guderjahn
Tore: Pepe Meteling (3), Joel Astor (2), Kenneth Bacchus, Idris Yüksel, Nick Leber, Jannis Ludwig

 

Quali-Spiel Kreisliga-Quali Gr. 2 am 03.09.2019 in Niedertiefenbach
JSG N/D I - JSG Lahntal I  5:1
Im zweiten Spiel zur Qualifikation für die Kreisliga in der Gruppe 2 trafen wir in Niedertiefenbach auf die JSG Lahntal I. Bei sommerlichen Temperaturen gaben unsere Jungs direkt nach Anpfiff richtig Gas. Bereits nach 1 Minute traf Pepe zum 1:0. Nach einem feinen Pass in die Spitze, erhöhte Matti verdient auf 2:0. Die JSG Lahntal zeigte sich allerdings nicht beeindruckt und kam immer wieder zu gefährlichen Abschlüssen. Diese starke Phase der JSG Lahntal brachte unsere Jungs allerdings nicht aus der Ruhe und Fritz erhöhte auf 3:0. Die JSG Lahntal erhöhte daraufhin nochmals den Druck und verkürzte verdient auf 3:1. Mit diesem Ergebnis ging es in die Kabine. Bereits zu Beginn der zweiten Hälfte wurde klar, dass die JSG Lahntal auf ein schnelles 3:2 aus war. Beherzte Angriffe setzten unsere Abwehr stark unter Druck. Unsere Jungs gaben alles und lösten diese Situation gekonnt durch ihr sicheres Passspiel. Zum Ende der Partie warfen die Gäste nochmals alles nach vorne. Die jetzt vorhandenen Lücken in der Abwehr der JSG Lahntal nutzten Luca und Nick zum verdienten 5:1. Mit diesem Sieg haben unsere Jungs nunmehr die Tabellenspitze in der Quali Gruppe 2 übernommen. Herzlichen Glückwunsch und weiter so!!!!  (Mario Schäfer)
JSG N/D: Leo Ahlbach (Tor), Pepe Meteling, Kenneth Bacchus, Nick Leber, Joel Astor, Jannis Ludwig, Matti Schäfer, Jan Schäfer, Friedrich Vökel, Luca Jung
Tore: Pepe Meteling, Matti Schäfer, Friedrich Vökel, Luca Jung, Nick Leber

 

Quali-Spiel Kreisklassen-Quali Gr. 3 am 31.08.2019 in Dehrn
JSG N/D II - SV Elz II  4:2
JSG N/D:
Bao Minh Ngo (Tor), Leo Bausch, Silas Diehl, Gytis Filipavicius, Anton Guderjahn, Gabriel Schmidt, David Skrobarzcyk, Anton Nordhofen, Jakob Heymann

Tore:
Gytis Filipavicius (2),  Anton Guderjahn, Jakob Heymann

 

Quali-Spiel Kreisklassen-Quali Gr. 3 am 25.08.2019 in Waldernbach
JSG Mengerskirchen/Wa/Wi/P II - JSG N/D II  6:1
JSG N/D: Fabian Schäfer (Tor), Leo Bausch, Gytis Filipavicius, Silas Diehl, Gabriel Schmidt, David Skrobarzcyk, Anton Guderjahn, Gökhan Akgün, Bao Minh Ngo, Idris Yüksel
Tor: Gytis Filipavicius

 

Quali-Spiel Kreisliga-Quali Gr. 2 am 24.08.2019
VfR Limburg 07 I - JSG N/D I  4:6
JSG N/D: Leo Ahlbach (Tor), Kenneth Bacchus, Pepe Meteling, Nick Leber, Jannis Ludwig, Luca Jung, Joel Astor, Friedrich Vökel, Jan Schäfer, Josia Esapathi, Matti Schäfer
Tore: Pepe Meteling (3), Friedrich Vökel (2), Joel Astor,